Close enough meme make up cosmetics nails vegan kosmetik
Kommentare 32

Close enough.

Close enough meme make up cosmetics nails vegan kosmetik

Bestimmt kennen das fast alle von euch. Ihr fühlt euch durch Blogs, Videos oder (das DIY-Höllentor) Pinterest inspiriert, irgendein Make Up oder ein Nageldesign selbst auszuprobieren. Challenge accepted. Es folgt stundenlanges rumwerkeln und Haare raufen. Der Glaube an die eigenen Fähigkeiten sinkt rapide. Ach du Scheiße, haben meine Hände das gerade angestellt?! Kill it with fire. Dann ein Schimmer der Hoffnung: Die Kameralinse könnte es mit etwas Schummel-Beleuchtung und später mit nur ein klein wenig Bildbearbeitung richten… so könnte man zumindest noch die Internetfreunde irgendwie beeindrucken. Oder halt nicht. Na ja. CLOSE ENOUGH.

Ich hab eben alte Ordner mit reichlich Bilddateien durchkämmt und einige Fotos von missratenen Schmink- und Nageldesign-Versuchen gefunden. Dazu waren damals eigentlich mal Artikel geplant, aber ich war damit einfach unzufrieden. Sowohl mit den Ergebnissen, als auch mit den Fotos an sich. Trotzdem habe ich mich dazu entschieden, euch zumindest ein paar dieser Versuche zu zeigen, weil sie hoffentlich ein bisschen zum Schmunzeln sind und außerdem veranschaulichen, dass nicht immer alles sofort klappt und dies weder schlimm ist, noch weh tut. Viel Spass. ;D

Raccoon waschbär nailart vegan nails kosmetik nageldesign

Das ist aus Oktober 2013. Ich weiss noch ganz genau, wie ich auf einigen Nagellackblogs kleine, super akkurat gepinselte Tierköpfe auf den Nägeln sah und mir einfach mal dachte: Das kann ich auch! Passenderweise sollte es natürlich ein Waschbär werden. Ich glaube, dass es noch eines der harmlosen Nageldesign-Versuche meinerseits ist.

amu halloween vegan fail

Oktober 2014. Ich wollte gerne ein Halloween-Make Up in Lila und Grün pinseln, weil ich beide Farben thematisch passend fand. Es wurde aber alles irgendwie zu viel und die Lidschatten wollten sich nicht so bearbeiten lassen, wie ich wollte. Mein gesamtes Gesicht war hinterher mit Farbe beschmiert, weil der Lidschatten nicht da bleiben wollte, wo ich ihn hin tat. Aber Hauptsache auf den Fotos schön unsicher in die Kamera grinsen. ;D “Schhhh sssschhhh, gleich ist es vorbei. Gleich hast du es geschafft.”

hippie 70s 70er Nailart naildesign kosmetik vegan nagellack bunt

Juli 2014. Meine Mama lud uns auf eine 70er Jahre/Flower Power-Party ein. Und ich durchforstete Pinterest nach bunten, aber nicht zu komplizierten, Nageldesigns. Höhö. Ja, ich enthalte euch natürlich nicht meine Inspirationsquelle: Pinterest Hippie Nails
Ich fand das übrigens währenddessen schon so bescheiden, dass ich meinen Versuch nur auf einen einzigen Nagel beschränkte. Na ja, “close enough” eben. :)

nailart bronze grün 1

Und jetzt kommt mein Liebling. Ich finde es wirklich absolut untragbar. ;D September 2013. Ich hatte gerade ein paar Steinchen und Glitzerpuder erstanden und wollte das direkt irgendwie umsetzen. Mein Hirn also: “Ich mag dunkles Grün. Ich male mir die Nägel zur Hälfte damit an. Und… äh äh… umrahme das einfach mit etwas Bronze-Glitzer. Mist, was mache ich auf die leere Fläche?! (…) NICHTS AUßER EINEN GÜLDENEN STEIN. Perfekte Idee.” – Ernsthaft, Vergangenheitserbse?!

Falls ihr mehr davon sehen wollt, bin ich gewillt, ab sofort dreimal zu überlegen, ob ich etwas auf ewig von der Festplatte lösche oder vielleicht doch mal zum Vergnügen zeigen sollte. :)

Habt eine schöne Woche!

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

32 Kommentare

  1. Hallo Erbse,
    toller Post!
    Habe erst letzte Woche was zum Thema Perfektionismus beim Bloggen geschrieben. Passt also hervorragend!
    Ich finde die Bilder super, einfach weil sie Deine Kreativität zeigen und dass auch mal was daneben gehen darf. Davon geht die Welt nicht unter!
    Danke dafür
    Grüße
    Karin

    • Erbse

      Hey Karin :)
      Du hast recht. Die Welt geht davon wahrlich nicht unter. Danke dir!
      Dein Blogartikel hat mich zum Schmunzeln gebracht. Mein Essen sieht auch meistens nicht sonderlich schön aus. ;D Geschweige denn die Küche hinterher. Und von perfekten Blogger-Schreibtischen will ich erst gar nicht anfangen. Hier ist meistens endloses Chaos. ^^ Aber ich mag das so.
      Liebe Grüße,
      Erbse

  2. Kate.

    Bei dem Satz „Kill it with fire“ musste ich so lachen xD Die Vorstellung, dass man mit Schweisserbrille da sitzt und versucht beispielsweise, ein misslungenes Nageldesign zu vernichten. Oh man, ich komm mir schon wieder vor wie JD aus Scrubs. Hilfe :D
    Liebe Grüße
    Kathi

  3. Gefällt mir voll gut, dass du sowas hier zeigst. :D Aber… DAS ist für dich „misslungen“? NA JA. Selbst wenn ich mich total anstrenge würde ich das nicht so schön hinbekommen. ;P Mein Favorit ist der Waschbär, awwwww. <3

    • Erbse

      ;D Das ist lieb von dir. Ich glaube, es liegt daran, dass ich währenddessen immer ein ganz bestimmtes Bild vor Augen hatte und wenn das Ergebnis dann nicht annähernd so wird, bin ich einfach schnell gefrustet. Den Waschbären kann ich ja noch gerade so akzeptieren, aber die anderen finde ich wirklich schlimm. ^^

  4. Haha, ich musste bei „Kill it with fire“ auch so lachen x) !
    Ich finde super, dass du so natürlich bist und auch über dich selbst schmunzeln kannst. Das ist eine tolle Eigenschaft (: !
    Ich muss über mich selbst auch im Nachhinein manchmal noch laut loslachen x) …übrigens finde ich deine Versuche aber gar nicht so verkehrt. Aber man selbst sieht sich ja auch immer viel kritischer (: . Liebe Grüße und gern mehr davon.

    • Erbse

      :D Danke. Ja, da hast du schon recht… man selbst ist meistens viel kritischer mit sich (als vielleicht manchmal nötig wäre).
      Freut mich, dass ich dich zum Lachen bringen konnte. ;D Besonders wenn Fotos länger zurück liegen, denke ich mir ganz oft: „Erbse, ehrlich… okay, na gut, du hast da einen Beauty Blog im Internet. Aber das?! Ernsthaft?“ – Und dann kann ich nicht anders als über mein Vergangenheits-Ich zu lachen. xD Nützt ja alles nichts.
      Dann werde ich zukünftig wohl nicht mehr alle fehlgeschlagenen Fotos löschen. <3
      Viele liebe Grüße!

  5. Rea

    Haha, wie üblich heißt „close enough“ bei dir „nailed it!, aber ich bin zu schüchtern dafür“. :P Ich find sie alle super, auch den Waschbären! Das möchte ich jetzt auch mal ausprobieren. Ach, das Geheimnis dieser ganzen Pinterest-Ideen liegt meiner Meinung darin, dass die mit Acrylfarbe und nicht mit Nagellack pinseln. Das ist dann schon wieder ein ganz anderes Metier!
    Ich finde auch das Glitter-Design total schick. *_* Die freie Fläche ist total okay, der Glitzerstein passt doch super dadrauf!
    Alles in allem sind die Ideen echt super. Ich schätze, die Proportionen waren manchmal etwas „off“, beim Augenmakeup dasselbe in etwas kleiner, dann siehts doch super aus! :D Genau wie bei der freien Fläche im Nageldesign. Ich würds noch mal probieren und weniger frei lassen. Dann bist du Nail Art Artist Pro! :D

    • Erbse

      Ach, Rea. xD http://www.reactiongifs.com/wp-content/uploads/2011/06/awwwww.gif

      Die nutzen dafür also meistens Acrylfarbe? Oha oha. Das wusste ich gar nicht! Erklärt aber so einige Nagelbildchen, die ich mir ansah.
      Und du findest das Glitter-Design wirklich schick? Wie ist das möglich?! ;D Also ich könnte es mir in einer Variation besser vorstellen… das Grün entweder auf 3/4 des Nagels oder nur ein bisschen die Nagelspitze entlang. Dann sähe es wahrscheinlich schon mal um einiges besser aus. Aber du hast schon recht: Die Proportionen machen da viel aus. Das Make Up wurde zum Beispiel immer großflächiger und großflächiger, weil ich Probleme beim Verblenden dieser doofen Lidschatten hatte. xD Und irgendwann war es nicht mehr zu retten. Ich hatte mich echt wahnsinnig geärgert, weil ich quasi Stunden damit vergeudet habe. ^^ Aber na ja, so ist das halt manchmal einfach.

      Du bist übrigens Schuld, dass ich mir seit Tagen Stamping-Platten angucke, die komplettes Neuland für mich sind. ;D So, das muss ich dir jetzt nochmal vorwerfen, bevor ich dir sage, dass ich dir dankbar für dein Feedback bin. Und ja, ich werde das Nageldesign, dank dir, nochmal versuchen. :)

      Beste Grüße,
      Erbse

      • Rea

        Jap. Es gibt auch viele, die mit normalem Lack arbeiten – aber gerade bei feinen Details ist es doch oft Acrylfarbe. :) Ich hatte mir auch schon mal überlegt, mir welche zu besorgen, aber hm – so ein großer Künstler bin ich dann eben auch nicht. :’D
        http://www.piggieluv.com Die hier zum Beispiel arbeitet fast nur mit Acrylfarbe (ihre Basis ist aber Nagellack). Und sie macht soooo schöne Sachen. *-*

        Stamping ist cool!!!! <3 Allerdings weiß ich nicht, wie's um vegane Stamping-Lacke steht. Ich benutze welche von Mundo de Unas, und von denen sind die Inhaltsstoffe gar nicht herauszubekommen (riechen allerdings genau wie diese Revell-Figürchen-Farbe..ähja). Mit normalen Lack kann man zwar auch oft stampen, aber nicht immer, und ich bin ganz ehrlich – ich fands immer tierisch nervig, erst alles durchzuprobieren, bis ich ein paar verlässliche gefunden hatte. Unter anderem, weil ich das auch recht schnell vergessen habe und dann ging die Suche wieder von vorne los … -.-
        Also, wenn Stamping, würde ich mir ein paar zulegen und dann (bzw. am besten zuerst :D) mal gucken, wie's um Stamping Lacke steht. Stamping ist so eine tolle Technik!
        Liebe Grüße!

        • Erbse

          Oh, da muss ich mich echt mal informieren oder eben ganz viel rumprobieren. :D Aber zuerst müsste ich mich für eine Schablone entscheiden.

          <3

  6. Der Waschbär ist doch nieeedlich <3 Ich finde den Post toll. Gerade in der Bloggerwelt wo immer alles perfekt scheint sind so ein paar 'normale' Bilder mit kleinen Fehlversuchen aus dem Alltag gold wert. Ich habe früher auch solche Fehlversuche auf meinen Nägeln gehabt mit ganz viel Tesafilm und weißem Nagellack xD Waren am Ende dann doch nicht so die French Nails wie erhofft.

  7. Eiswürfel

    Ich möchte gerne mehr davon!!! :D
    Allein schon, weil ich mir dann mit meinen Versuchen nicht mehr so schlecht vorkomme..z.Bsp. hatte ich schon die Augenbrauen des Todes und orange-pinken Lack samt verwischtem Stamping oder selbstgezeichnete (-verunstaltete) Kirschen auf den Nägeln. Ich denke wir sind da nicht allein damit :3. Ich frage mich manchmal wie aus einer guten Idee, denn sowas werden konnte…-.-°

    Das Flower Power Design finde ich außerdem auch ziemlich hübsch und für das Wschbärengesicht hast du meinen vollen Respekt!

    • Erbse

      Hihi danke, Eiswürfel. :D

      Bei manchen Dingen denkt man ja auch, dass das bei Anderen/im Internet so einfach aussieht… das muss ein Kinderspiel sein! Und dann… Oops.

      Gerade zu diesen Pinterest-Anleitungen gibt es mittlerweile mehrere Seiten wo die Fails gesammelt werden. ;D http://epicpinterestfail.com/

      Wir sind nicht allein!

      Liebste Grüße,
      Erbse

  8. Toller Post, ruhig mehr davon :D!!! Die Hippie Nails finde ich auch etwas grausam, wobei zu ner Party ist es dann wiederum passend! Den Waschbären finde ich gar nicht so übel und auch das letzte Nagel Design gar nicht so schlimm ^^!

  9. Also das AMU liebe ich! <3 ich mag die Kombi Lila-Grün extrem und ist doch nicht schlimm, wenn das mal ein bisschen großflächiger wird. Viele schminken sich ja absichtlich so. Ist ja gut umgesetzt und nicht krass megafleckig oder so ;)
    Bei mir entstehen die dümmsten Fotos beim Fotografieren für den Blog, wenn ich zB. Teintfotos für eine Foundation mache. Alter, wie bescheuert ich da manchmal guck :-D Das lösche ich dann gleich!

  10. Och den Waschbär find ich eigentlich echt süss :-) und bestimmt besser als das, was bei mir manchmal raus kommt… deswegen lass ich mir iiiiimmer noch so 2 stunden zeitbuffer um notfalls schlicht nochmal neu zu lackieren XD

  11. Josepha

    Guten morgen :)
    ja bitte bitte bitte ganz viel mehr davon. Endlich mal die Wahrheit.
    Aber deine „fails“ find ich immer noch sehr gelungen. Ich erinnere mich an mein letzten Silvester Schmink-versuch… es war dunkel draußen und keiner hat´s gesehn… GOTT SEI DANK :D

Schreibe eine Antwort