die mit der roten sohle nägel naildesign nageldesign rot schwarz red soles nails vegan (2)
Kommentare 23

Die mit der roten Sohle…

Ja, da gibt es doch diese teuren Schuhe dieses französischen Designers dessen Namen ich hier nicht nennen will. Und diese haben wohl alle ein Markenzeichen. Nämlich die rote Sohle.
Ich fühlte mich eben beim Sichten der Fotos irgendwie direkt daran erinnert.

Vor vielen Jahren, als die kleine Erbse noch kleiner war (sie muss ungefähr vierzehn Jahre alt gewesen sein), und sie das Nägel lackieren für sich perfektioniert hatte… da saß sie auf ihrem Bett, betrachtete ihre langen, selbstverständlich schwarz lackierten Fingernägel und wurde skeptisch und mit sich selbst unzufrieden, so wie es vielen jungen Mädchen in dem Alter ergeht. Da sie ihre Nägel ungerne kurz trug, war deren Unterseite immer ein Stück zu sehen. Der schwarze Nagellack schimmerte nur ein winziges bisschen durch ihre Nägel, aber sie empfand es als zu dunkel. Die Menschen könnten denken, sie würde sich nicht richtig die Hände waschen. In dem Alter war es ihr noch besonders wichtig, was Andere von ihr dachten. So entschied sie sich dem ein Ende zu setzen und anstatt die Fingernägel einfach zu kürzen oder den schwarzen Lack zu entfernen, machte sie genau was? – Richtig. Sie malte die Unterseite ihrer Nägel mit weißen Nagellack an. Später variierte sie das ganze dann mit rotem.

Mittlerweile trage ich nur noch sehr selten schwarzen Nagellack, aber als ich kürzlich das Fläschchen vom P2 „Eternal“ wieder in meinen Händen hielt, fühlte ich mich in meine frühe Jugend zurück versetzt. Ich wollte es mal wieder probieren mit Schwarz. Während ich also meine Nägel lackierte, kam mir diese alte Geschichte wieder in den Sinn, in der ich auch die Unterseite meiner Nägel färbte. Was eigentlich nur ein Spass und das Eintauchen in mein früheres Ich für mich war, will ich heute trotzdem mit euch teilen.
Ich bin immer noch ein bisschen zu blöd meine eigenen Hände zu fotografieren, aber ich denke man kann dennoch genug erkennen. ;D Das Rot ist „Vintage Red“ von Benecos.

die mit der roten sohle nägel naildesign nageldesign rot schwarz red soles nails vegan (1)

die mit der roten sohle nägel naildesign nageldesign rot schwarz red soles nails vegan (2)

die mit der roten sohle nägel naildesign nageldesign rot schwarz red soles nails vegan (3)

die mit der roten sohle nägel naildesign nageldesign rot schwarz red soles nails vegan (4)

Vielleicht etwas ungewöhnlich, aber könntet ihr euch vorstellen sowas zu tragen?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

23 Kommentare

  1. Avatar

    Sieht sehr gut aus. Ich würde es auf jeden Fall mal versuchen, wenn ich mal wieder etwas länger frei habe (darf ja im Beruf keinen Nagellack tragen)Ich hoffe nur, dass mich meine Nägel, die ja gerne mal abbrechen mich dann nicht im Stich lassen :)

    • Avatar
      Larissa

      hihi^^ genau so geht es mir auch… ich beneide jeden der seine fingernägel so perfekt makellos lackiert bekommt… wenn ich die nägel perfekt lackiert haben will, muss mein freund immer ran :D dadurch dass er als kind viele modelle gebaut und lackiert hat, hat er da eindeutig mehr talent und weniger zittrige hände :D

  2. Avatar

    Gefällt mir sehr gut! Schwarz-Rot ist einer meiner Lieblingsfarbkombis. Allerdings kam ich nie auf die Idee die Unterseite rot zu lackieren, sollte ich die Nägel mal länger haben (zur Zeit nicht meins), würde ich es ausprobieren. Danke für die Idee ;)

  3. Avatar

    Oh, ich find den Look ja total schön. Meine Nägel sind (und bleiben ) zu kurz dafür und irgendwie mag ich das Gefühl nicht, wenn mir mal etwas Lack unter den Nagel kommt. Aber ich schaue es mir gern an.

  4. Avatar

    Das sieht wirklich total entzückend aus, obwohl es mir wohl auch zu viel Friemelarbeit wäre.
    Kennst du noch diese Nagelweißstifte, die man vor dem Auftrag anfeuchten musste? Damit habe ich immer von unten gegen die Nägel gemalt, weil ich meinte, dass sie sonst nicht schick genug wären… *puh*

    Liebe Grüße,
    die Jess

Schreibe eine Antwort