ME GUSTA Gestern, Heute und Morgen

megustabrokkoliOh oh. Wir haben ja schon 2013! Zeit für ein aktuelles „ME GUSTA“, mh?
Ersteinmal möchte ich mich für die kleine Blogflaute über die Feiertage bis eben entschuldigen. Mein Privatleben hatte mir doch einiges mehr abverlangt als ich vertrug. Aber nach Regen kommt bekanntlich ja auch immer Sonnenschein. Und deswegen sind wir jetzt wieder zurück! Hochmotiviert natürlich. :)

Rund um “Blanc et Noir”

Ein Blick in die Zukunft: Am Samstag wird endlich die Abstimmung für die Namenswahl unseres Waschbären veröffentlicht. Ihr könnt zwischen fünf Namen wählen. Eure Namensvorschläge gefielen uns so gut, dass wir uns beim Abstimmen ganz schön schwer taten. Ihr bekommt an dem Tag natürlich auch den Gewinner des Giveaways genannt. Edit: Es wird leider doch Sonntag, entschuldigt. <3

Nochmal in die Zukunft geschaut: So wie es aussieht, bekommt die Blanc et Noir-Crew ganz bald zwei neue Anhänger. Mehr darf ich aber noch nicht verraten. ლ(╹◡╹ლ) #FreuFäustchen

Noch viel weiter in der Zukunft: Ich bekomme täglich Mails mit Fragen zu Themen die bereits mehrfach auf dem Blog und auch in den FAQ beantwortet sind. Besonders die Dalli-Werke und deren Bezug zu Alverde scheinen gerade wieder ein brisantes Thema zu sein, weshalb ich vor einiger Zeit auch das mit in die FAQ aufnahm. Wir haben für die Zukunft eine Art Fragen/Antworten-Bereich für euch Leser und Leserinnen geplant. Das sollte dieses Jahr noch fertig werden. Wir versprechen uns davon den Austausch hier noch etwas vergrößern und komfortabler gestalten zu können. LeserInnen helfen LeserInnen und so.

Aber jetzt mal zurück in die Gegenwart: So richtig weiss ich gar nicht wie ich das Gefühl beschreiben soll. Ich bin plötzlich in einem Print-Magazin zu sehen. Das freut mich einerseits überaus, aber es macht mir auch ein wenig Angst. Das muss ich ganz offen zugeben. Es ist eben ziemlich ungewohnt. :) Mama Erbse ist auf jeden Fall unheimlich stolz und allein dafür hat es sich ja schon gelohnt. Die „Kochen ohne Knochen“ hat ein langes Interview mit mir geführt, welches jetzt in der aktuellen Ausgabe auf drei Seiten zu lesen ist. Ihr könnt die „KoK“ online, aber auch in eurer Stadt kaufen. Eine Liste wo ihr die Zeitschrift bekommt, findet ihr hier.

Noch weiter zurück: Nämlich ins Jahr 2012. Das Jahr war für mich das aufregendste und schönste Jahr mit euch und Blanc et Noir. Wir hatten im Sommer zwar einen fast einmonatigen Ausfall wegen heftiger Serverprobleme und einem daraus resultierenden Serverwechsel, aber dadurch kam letztendlich auch unser Technikmann im Hintergrund zur BeN-Crew, der Sebastian (@Seklfreak).
Was für mich auch super spannend war, war die on beauty Naturkosmetikmesse in Darmstadt. Das war insgesamt mein erster Messebesuch und ich kann mir gut vorstellen dieses Jahr wieder dabei zu sein. Besonders gefreut hat mich dort das Zusammentreffen mit einigen anderen Bloggern und den Leuten von Lakshmi.
Ich habe mal in die Statistiken geschaut und schnell festgestellt, dass ihr 2012 am allerliebsten die Artikel aus den Kategorien „‚Poo-Free – Nie mehr Shampoo“ und „Alternative Haarpflege“ gelesen habt. Das finde ich ziemlich spannend, ist das doch alles recht unkonventionell. Aber vielleicht auch gerade deswegen?!
Am allermeisten kommentiert hat 2012 übrigens das Schäfchen! Mindestens 80 Kommentare waren das. Wobei das Schäfchen manchmal unter anderem Namen oder anderer Emailadresse kommentierte, sodass es eigentlich noch viel mehr sind. Du gehörst also schon zum Blanc et Noir-Inventar, wertes Schäfchen. <3 Aber auch Tatzenrundschau schrieb mindestens 57 Kommentare, was sie 2012 zur wahren Brokkolijägerin machte. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die hier ihre Spuren hinterlassen haben. Danke, dass es euch gibt!
In diesem Zusammenhang habe ich den Kommentarzähler zurückgesetzt. Frohes Kommentieren und Diskutieren in 2013! :)

 

Das war ME GUSTA

…und das habe ich im Dezember und im Januar gerne gelesen.

Geschminkt: Meine zwei liebsten Looks habe ich diesmal bei Frau Kirschvogel gefunden. Für mich macht sie seit geraumer Zeit die schönsten Make Ups. Auch im Alltag tragbar. Und ja, ich sehe mir die Frau Kirschvogel einfach gerne an. :) FOTD pistol pistol bearded lady | Festlicher Look in Grün und Rot

Gelernt: Was neues erfahren habe ich diesmal bei MagiMania. Der Blog erstrahlt nicht nur seit Kurzem in einem neuen Design, sondern hat auch Autorenzuwachs zu verzeichnen. Agata schrieb über die Sonnenschutzangaben bei MakeUp.

Diskutiert: Auf Montagsfragen auf I Need Sunshine freue ich mich ja immer sehr. Diesmal lautet diese „Wie wichtig ist euch Transparenz bezüglich Sponsoring, Gratisprodukte & Co. auf einem Blog?“ – Ihr könnt noch bis zum 28ten Januar abstimmen und mitdiskutieren.

Gestaunt: Gestaunt habe ich mal wieder über die Kreativität von Ninjahase. Sie hat ein Memoryspiel mit Kosmetikprodukten und deren Swatches entworfen.

 

Was hat euch in letzter Zeit bewegt?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

15 Kommentare

  1. Avatar

    Huhu!

    das Foto von Dir in der kochen ohne Knochen ist ja sensationell. ;-)
    Schön zu lesen, dass sich auch viele Leserinnen für Deinen Blog interessieren, die nicht vegan leben.
    Ich bin sicher, Du leistest dadurch einen sehr großen Beitrag zur Aufklärung und zum Umdenken.

    Viel Erfolg weiterhin!

  2. Avatar

    Ach, ich bin froh, dass es wieder weitergeht. Hatte die Beiträge schon vermisst, muss ich zugeben. :)
    Bin ebenfalls schon gespannt, wie ihr euren Waschbären denn nun tauft. (^__^)
    Liebe Grüße,
    Karo

  3. Avatar
    miesje

    ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit dir und deinem Blog. Du hast mich dann doch sehr beeinflusst und den vergangenen Monaten. Insbesondere was meine Ernährung betrifft und auch der Mut meine Haarpflege zu verändern habe ich zu großen Teilen dir zu verdanken. Danke dass du das hier machst, ich bin ein großer Fan! LG Alice

  4. Avatar

    Ui, da fühle ich mich doch ein wenig geehrt und hätte nie gedacht, dass es knapp 60 Kommis sind. Das kommt mir gar nicht so viel vor. Aber es war auch echt spannend für mich – hier und überhaupt, weil ich gerade im Jahr 2012 auf tierversuchsfreie Kosmetik umgestiegen bin und so auch ganz viele Fragen hatte.

    Bin nun auch richtig froh, dass hier wieder was passiert. Ich schau fast täglich vorbei.

    Ich hoffe, du hast dich von deiner anstrengenden Zeit erholt.

  5. Avatar

    Ich freu mich sehr für dich, dass du es mit einem so langen Artikel in eine Zeitschrift geschafft hast! Mich wundert aber auch, dass es nicht schon viel früher passiert ist. :-D
    Ansonsten bin ich aber auch gespannt auf den Namen der Waschbären und freue mich auf viele neue Artikel von euch!

  6. Avatar

    Oh, lieben Dank fürs Verlinken :-) Und herzlichen Glückwunsch zum Artikel in der KoK! Absolut verdient :-)

    Liebe Grüße

  7. Avatar

    Hauptsache du bist jetzt wieder entlastet :)
    Das Memory ist wirklich ne tolle Idee :D
    Ganz liebe Grüße und danke für’s Erwähnen :-)

  8. Avatar

    Ich freu mich auch sehr auf 2013 mit euch, habt ihr, besonders du, Erbse, mich doch Anfang 2011 dazu gebracht erst vegetarisch und dann ziemlich schnell vegan zu werden. :)

    Wünsche euch viel Erfolg bei allem!

    :D

  9. Avatar

    Ui toll, ein Interview mit Dir! Das möchte ich mir auf jeden Fall durchlesen :) , es ist bestimmt sehr spannend. Und ich bin schon sehr gespannt auf die neuen Anhänger! Liebe Grüße

  10. Avatar

    Oh, ich gratuliere zum Interview. Ich werde morgen mal schauen, ob’s am Kiosk ist :)

  11. Avatar

    Herzlichen Glückwunsch zur Veröffentlichung. Obwohl oft zu hören ist, das sich die Printmedien auf einem absteigendem Ast befinden, finde ich, dass so etwas immer noch etwas ganz besonderes ist, über das man sich wie Bolle freut.

    Ich möchte mich auch ganz herzlich für die Verlinkung, viel mehr aber für den tollen Text bedanken. Ich fühle mich geehrt. *Knicks*

Kommentare sind geschlossen.