Kommentare 25

Run Forest Run

Bloß ein kleiner Schnappschuss. Ich trage ja eigentlich überwiegend bloß Nail-Whitener, weil ich mir sonst so überladen vorkomme. Kennt ihr das auch? Aber dieser Nagellack hat mich kürzlich total verzaubert. Klar, ich stehe eben nun mal auf Waldgrün. :)

Run Forest Run“ von Catrice

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

25 Kommentare

      • Avatar
        sleepybat

        ich habe mich mal bei dm umgeschaut und bin meiner meinung nach bei essence fündig geworden :)
        ..und zwar gibt es einen lack aus der „multi dimension – xxxl shine“-serie, der auch so schön dunkel grün ist. die farbe heißt „64 trendsetter“!

        LG

        • Erbse

          Ui, den werde ich mir demnächst mal anschauen und vergleichen. Danke fürs Bescheid sagen. :)
          Gruß
          Erbse

  1. Avatar

    also hab grad versucht zu posten, und irgendwie ging es nicht :(. also nochmal, der lack ist so super schön und mit catrice macht man eigentlich echt nix falsches. einmal drüber über die nägel und fertig. leider kann ich grad nichts auf meine nägel machen, da die total kaputt sind. so schlimm war das noch nie

  2. Avatar

    Als ich ihn bei dir gesehen habe, MUSSTE ich ihn natürlich auch kaufen und hab ihn die letzten paar Tage getragen. *_*
    Mein Freund, die Unke, meinte übrigens ganz kritisch zu meinem Kauf, dass er dem 310 trouble von p2 sehr ähnlich sieht. Der von p2 ist ein bisschen blaustichiger und „pastelliger“, aber auch eine recht nette irgendwie waldgrünige Farbe, wenn das noch jemandem weiterhilft. ^^

  3. Avatar

    Hi,
    ich find’s total schön und nicht überladen ;-) Naja ich bin’s aber auch gewöhnt, ich trage wirklich fast immer Nagellack, außer ich bin zu faul, mir die Nägel zu lackieren, das kommt auch vor. Mir kommen ohne ihn meine Nägel so unauffällig vor. Und ich mag ihre Form (sie sind so schön oval =D und nicht so klein, wie bei manchen anderen Leuten)und die wird durch das lackieren noch einmal hervorgehoben. Ich würde sie aber auch natürlich (also nur mit Klarlack) tragen, würde ich nicht daran herumknabbern. Aber dafür sind sie deshalb einfach zu kurz: Man sieht das Weiße oben kaum. Außerdem knabber ich, wenn ich sie lackiert hab, etwas weniger daran bzw. merke es rechtzeitig. Die einzige Nagellackfarbe, mit der ich mir überladen vorkomme, ist Rot. Das kann ich gar nicht leiden, keine Ahnung wieso. Es stört mich einfach total, wenn ich rote Fingernägel hab.
    Den waldgrünen Nagellack mag ich total, wäre definitiv eine Farbe, die ich auch tragen würde :-)
    Scheiße, kann ich viel über Nagellack labern :-S
    Liebe Grüße

  4. Avatar
    xKittyx

    Wow, das ist so ziemlich genau DAS grün, was ich schon seit Ewigkeiten suche!
    Tolles Foto – ich hoffe, dass meine Nägel endlich mal wieder diese Länge, so wie du sie hast, erreichen und nicht dauernd abbrechen :(
    Hab meine Nägel die ganze Zeit getragen, da ich Gitarre spiele und wenn ich dann mal versucht hab, sie wachsen zu lassen, sind sie dauernd gesplittert oder eingerissen.
    Dabei waren sie früher immer so lang wie deine ungefähr und wirklich total hart und gesund *seufz*
    Ich hör jetzt erst mal auf, sie zu lackieren und crem sie mir fleißig ein, vielleicht bringts ja was :>

    • Erbse

      Hallo xKittyx,

      ich drücke dir die Daumen. :)
      Meinen Nägeln tut es gut, immer mal wieder mehrere Wochen unlackiert zu sein. Da erholen sie sich recht schnell.
      Aber das ist ja bei jedem anders.

      Vor ein paar Jahren habe ich auch noch öfter Gitarre gespielt. Das ist ja schon eine Belastung für die Nägel.

      LG

      • Avatar
        xKittyx

        Bei mir funktioniert das auch immer sehr gut, wenn die Nägel ne Zeit lang unlackiert sind – effektiver als manch Wundermittel, was man so kaufen kann ^^

        Hab mir übrigens den Run Forest Run gekauft aber leiiider ist er nicht so schön dunkelgrün wie bei dir auf dem Foto… eher „froschgrün“ irgendwie :D
        Aber trotzdem gefällt er mir ganz gut, also kein absoluter Fehlkauf ^^

  5. Avatar
    michael

    Ersteinmal tolle Nägel!
    Aber worauf ich eigentlich hinaus wollte, welchen Nagellackentferner verwendet ihr denn? Mir ist bis jetzt nur der von Sante bekannt, der vegan ist. Leider ist der nicht sonderlich effektiv.

  6. Avatar
    Nina

    Macht Catrice Tierversuche? Die Aussage auf der Seite sind ja sehr vage. Sie sagen nur, dass sie für die Produkte keine TV machen. Aber Inhaltsstoffe?? Ich finde sie jetzt auch nicht in deiner Liste. Kann ich sie also bedenkenlos kaufen oder eher nicht?

  7. Avatar
    Nina

    Liebe xxx,

    vielen Dank für Deine Nachricht.

    Bezüglich Deiner Anfrage zu den Tierversuchen, möchten wir Dir zunächst gerne ein paar generelle Informationen zu diesem Thema geben:

    Seit Herbst 1998 dürfen in Deutschland weder für dekorative noch für pflegende kosmetische Fertigprodukte Tierversuche durchgeführt werden. Mit dieser Gesetzgebung ist Deutschland führend in Europa.

    Wir können Dir versichern, dass cosnova keine Tierversuche durchführt und auch keine in Auftrag gibt, weder hier bei uns in Deutschland noch irgendwo anders auf der Welt. Auch wir lehnen Tierversuche mit Fertigprodukten entschieden ab. Die Lieferanten, mit denen cosnova zusammen arbeitet, werden unter anderem auch unter diesem Gesichtspunkt ausgewählt, und sie versichern, dass auch deren Produkte tierversuchsfrei produziert werden.

    Um die Sicherheit unserer Produkte garantieren zu können, dürfen wir allerdings (wie alle anderen Hersteller auch) natürlich nur völlig unbedenkliche Inhaltsstoffe verwenden.

    Hierbei muss man zwischen zwei Arten von Tierversuchen unterscheiden. Vermeidbar sind Tierversuche zum Nachweis der kosmetischen Wirksamkeit, dafür gibt es inzwischen einigermaßen ausreichende, alternative Methoden. Unverzichtbar und bis auf weiteres auch vorgeschrieben sind Tierversuche, um das sogenannte „toxikologische Profil“ von Rohstoffen zu bestimmen.

    Diese Sicherheitsdaten werden durch das Chemikaliengesetz verlangt, sie müssen für jeden neuen Stoff – ob synthetisch oder natürlich – bestimmt werden. Es muss bekannt sein, wie gefährlich ein reiner Stoff ist, um gegebenenfalls die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen bei dessen Herstellung und Weiterverwendung zu treffen.

    Von dieser Sicherheitsbewertung gibt es keine Ausnahme, alle Hersteller und Importeure in der EU müssen sie durchführen.

    Dabei kann es leider auch vorkommen, dass für die Prüfung eines Stoffs vor z.B. zwanzig oder dreißig Jahren, einmal ein Tierversuch gemacht wurde. Daher ist der Begriff „tierversuchsfrei“ gesetzlich auch nur dann erlaubt, wenn weder für das Fertigprodukt, noch für die Inhaltsstoffe, jemals(!) Tierversuche gemacht wurden. Dies trifft eigentlich nie zu.

    Beim Deutschen Tierschutzbund stehen wir nicht auf der sog. „Positivliste“. Die dort gelisteten Firmen haben sich verpflichtet, ausschließlich Inhaltsstoffe zu benutzen, für die in den letzten 25 Jahren kein Tierversuch mehr durchgeführt wurde, also sehr alte Rohstoffe. Im Bereich dekorativer Kosmetik ist dies aber nicht realistisch, denn zum einen möchten unsere Kundinnen gerne neue, innovative und bessere Produkte, zum anderen werden manche Inhaltsstoffe auch durch bessere Varianten ersetzt, die z.B. viel besser verträglich sind. Daher sind auf dieser Liste auch praktisch keine Firmen aus dem Bereich Dekorativer Kosmetik gelistet.

    Wir hoffen, wir konnten Dir hiermit weiterhelfen und wünschen Dir auch weiterhin viel Spaß mit unseren Produkten. Bei weiteren Fragen und Anregungen kannst Du Dich jederzeit wieder an uns wenden.

    Mit freundlichen Grüßen aus dem Taunus

    Dein cosnova beauty Team

Schreibe eine Antwort