Kommentare 20

TAG: Sammlung Lippenprodukte

In der Regel mache ich ja so gut wie nie bei sogenannten „Tags“ bzw. „Stöckchen“ mit. Aber ich wollte die Gelegenheit nutzen um eine immer mal wieder gestellte Frage zu beantworten und zeitgleich die Stöckchenverteilerin Roxy von Pink Satin and Lace zu ehren. Sie schreibt ebenfalls über Schönheit und Kosmetik und achtet dabei auf die Tierversuchsproblematik. Zudem ist sie Vegetarierin und ist der veganen Lebensweise alles andere als abgeneigt. Wenn ihr Roxys Blog noch nicht kennt, ist er vielleicht eine schöne Ergänzung für euren Blogreader.

„Erbse, magst du uns mal deine Lippenprodukte zeigen?“

Nja, kann ich machen. Ich benutze den Kram leider viel zu selten, obwohl ich besonders Lippenstifte eigentlich sehr gerne mag. In meinem Köpfchen ist jedoch immer verankert, dass Lippenstift vielleicht too much ist, alles eh nur verschmiert, das nachmalen zu umständlich ist und die Zähne dadurch unendlich gelb wirken könnten. Deswegen habe ich in meiner Sammlung nur ganz wenige Exemplare die mehr oder weniger Erbse-Approved sind. Die hebe ich euch jetzt gerne etwas hervor. Nicht vegane oder tierversuchsfreie Produkte die schon länger in meiner Sammlung sind, werden auf den Fotos nicht benannt. Aber wenn sie euch trotzdem interessieren, werdet ihr sie anhand der Fotos sicherlich erkennen. Leider machen diese auch den Großteil meiner Sammlung aus. Gekauft wird sowas aber selbstverständlich schon lange nicht mehr. Falls ihr ebenfalls unvegane Produkte meidet, wie geht ihr mit den unveganen Sachen um die ihr vor eurer „Umstellung“ auf vegane Produkte gekauft habt? Ich brauche die Sachen nach Möglichkeit auf, einen Teil habe ich allerdings auch an Familie und Freunde verschenkt.

Wow. Die Bilderflut ist vorbei. :) Die beiden Produkte die ein „Approved“ tragen, sind die die ich wirklich regelmäßig nutze. Ich denke das sieht man auch ganz deutlich. YAOH ist bereits total abgegrabbelt und der Alva Lippenstift schon einmal notdürftig repariert. Alle anderen kommen nur ab und zu mal an die Reihe.

Ich gebe das Stöckchen gerne weiter. Und zwar an Ricarda von beauty.blogblume.de.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

20 Kommentare

  1. Eiswürfel

    hui ein interessanter Tag! so nebenbei der von Beautyjagd bzgl. was so bei dir am Badewannenrand steht oder so ähnlich würde ich aber auch spannend finden ;)

    Du hast ja eine recht große Sammlung an Lippenprodukten 0.0

    ehrlich gesagt habe ich Lippenprodukte für mich erst bei der Suche nach veganer dekorativer Kosmetik entdeckt, spätestens nach deinen Reviews über die Alvalippies war ich hin und weg : dark red und hot red(Hot Red hat sich leider auch schon geköpft -.-) durften bei mir einziehen, werden aber nur zu bestimmten Anlässen getragen.
    Ich finde auch richtiger Lippenstift ist meist wirklich zu viel, man sieht schnell zurecht gemacht aus aber nur wenige Farben sind meinem Empfinden nach alltagstauglich.
    In meiner Sammlung sind daher mehr jetzt Lip Tints und Lippies, die mehr nude sind und dann meist nur aufgetupft und mit Lippenbalsam vermengt werden.

    Alte unvegane Lippenprodukte hatte ich daher nur wenig. Ich habe ein paar Sachen verschenkt und meine zwei Alverdeglosse aufgebraucht. Ich habe aber allgemein unvegane Produkte weggeben bzw. gespendet oder wenn noch gebraucht behalten, da ich das wegwerfen dann auch wieder sinnlos finde.

    By the side: ich habe neulich über dm nochmal wegen eines Catrice Lippies gefragt und es wurde bestätigt, dass dieser vegan sei.

  2. Lisa

    Ich handhabe das so wie du: nicht vegane Produkte (Kosmetik, Klamotten, Schuhe), die ich vor meinem veganen Dasein gekauft habe, behalte ich und nutze ich auch weiterhin, bis ich neues brauche. Ich bin Student und kann es mir nicht leisten, deshalb alles neu zu kaufen. Außerdem haben da die Tiere auch nichts mehr von…

  3. peggy

    Auf die Lippenpflegestifte von YAOH stehe ich auch total. Weißt du, wo man die in Deutschland noch bekommen kann? Bei Vegan Wonderland sind sie meistens leider ausverkauft und meine sind inzwischen alle leer :(

  4. Ich versuche die alten unveganen Produkte, die ich immernoch besitze, langsam auf zu brauchen, da wegschmeißen ja uch niemandem hilft. Aber zum Beispiel in meinen Lederschuhen mag ich wirklich nicht mehr rumlaufen und mein Mantel mit Wollanteil könnte noch viele Jahre halten, aber ich denke, ich werde ihn nur noch einen Winter tragen und dann weiter verkaufen/verschenken. Dafür hole ich mir dann einen Second Hand- oder Fairtrademantel Ich fühle mich nicht gerade wohl dabei, noch in meinen alten unveganen Kleidungsstücken herum zulaufen.
    An Kosmetik habe ich nur noch wenig Unveganes – das sind dann die Sachen, die ich nicht so mag und deshalb nicht aufgebraucht habe. Die werde ich wahrschenlich dann doch früher oder später wegwerfen. In der Zeit, bevor ich vegan gelebt habe, hab ich mich eh nicht so oft/viel geschminkt…

  5. Flopsi

    ich halte es genau wie lisa,ich brauche die unveganen sachen halt auf…“Ich bin Student und kann es mir nicht leisten, deshalb alles neu zu kaufen. Außerdem haben da die Tiere auch nichts mehr von…“ eben…
    richtig stören tut es mich allerdings viel mehr bei schuhen,taschen und gürteln aus leder-ich sammle gürtel und taschen (natürlich gibts ab jetzt keine neuen unveganen mehr!),habe nur wenig schuhe und kanns mir halt nicht leisten,die zu ersetzen..zudem halten die bei mir alle ewigkeiten-_-

  6. Super Beitrag :check:

    Ich habe leider an veganen Lippies nur den Hot Red von Alva
    Und bei mir habe ich auch das kleine Problem entdeckt, dass ich meine Lippes viel zu wenig trage.
    Ich kämpfe ja schon immer, dass ich meine Lidschatten mehr benutze, da muss ich mir auch mal was für meine Lippeis überlegen :)

    Liebe Grüßle

    • Eiswürfel

      Alva habe ich schon schon bei Tegut oder in Bioläden gesehen, ansonsten kann man Alvaprodukte auch bei eccoverde oder veganwonderland online bestellen :)

  7. Wunderschöne (trotz der unveganen Teile) Lippenstiftsammlung. :)
    Ich würde es so handhaben, wie alle anderen vor mir: einfach aufbrauchen, denn für die Tonne sind sie doch etwas zu schade/zu schön. Und vor allem sind sie auch ein Zeichen des Wandels, den du durchgelebt hast. :)

  8. Pingback: Lippenprodukte-Tag: Meine Lippenstifte und Glosse | Beauty Blume

  9. Weil du schreibst:
    „Lippenstift vielleicht too much ist, alles eh nur verschmiert, das nachmalen zu umständlich ist und die Zähne dadurch unendlich gelb wirken könnten.“

    Ich verwende deswegen nur diese hier:
    http://www.muso-koroni.com/Crazy-Rumors/HibisKiss-Lippenpflegestift.html

    Der hat genau die richtige Mischung, wie ich finde.
    Gibt den Lippen eine schöne Farbe und einen ganz leichten Glanz, ist aber nicht so aufdringlich wie Lippenstift oder Lipgloss

  10. Danke für die TAG-Antwort und die netten Worte :) Freut mich wirklich sehr, dass du uns deine Sammlung zeigst! Ich finde den Alva Hot Red ja bombastisch.. Die Farbe würde mir absolut gefallen :)

  11. Pingback: Augen-MakeUp 12/06/2012 Beth Ditto « Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

Schreibe eine Antwort