Kommentare 13

Tierversuche – Artdeco

Stellungnahme zum Thema „Tierversuche“ von Artdeco 

(veröffentlicht mit freundlicher Genehmigung von Artdeco)

(betrifft: Artdeco, Misslyn, Make Up Factory, Beyu, InScene, Malu Wilz, Anny)

[zurück zur Übersichtsliste]

trennlinie lang

Update vom 28.03.2014

Artdeco verkauft seine Produkte in China, wo Tierversuche immer noch gesetzlich vorgeschrieben sind. Quelle

trennlinie lang

Artdeco am am 23. April 2010

Sehr geehrte Frau [Name geschwärzt],

vielen Dank für Ihre Anfrage und das damit verbundene Interesse an unserem Unternehmen.

Artdeco führt keine Tierversuche durch. Dies ist auch in der Kosmetik-Verordnung geregelt, welche besagt, dass Fertigprodukte nicht in Tierversuchen getestet werden dürfen.

Bei allen Rohstoffen, die neu auf den Markt kommen, müssen zum Nachweis der Sicherheit zwingend Untersuchungen (auch Tierversuche) durchgeführt werden. Hierzu können wir Ihnen aber leider keine Auskunft geben, da wir Firmeninterna unserer Lieferanten nicht mitteilen dürfen.

Anbei ein Link zu einer Broschüre des IKW (Industrieverband Körperpflege und Waschmittel) zu diesem Thema:

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen weitergeholfen haben.

Mit freundlichen Grüßen

[Absender vom Bloginhaber geschwärzt]

ARTDECO cosmetic GmbH

 

Ergänzend möchte ich an dieser Stelle auf die FAQ der Artdeco-Seite verweisen, wo sie explizit schreiben, dass Artdeco nicht ihre Fertigprodukte testet oder testen lässt. Rohstoffe allerdings werden nicht benannt.

http://www.artdeco.de/de/cosmetics/service/faq/

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

13 Kommentare

  1. Pingback: Tierversuchfreie Kosmetik? - Tierforum.de

  2. Pingback: Beauty, Schminke, Tipps & Tricks! - Seite 195 - Tierforum.de

  3. Anja

    Dort steht „Artdeco ist nicht bekannt, dass die verwendeten Rohstoffe in den Produkten mit in-vivo gestestet werden“…nicht bekannt ist für mich nicht das selbe wie eine Bestätigung, dass keine TV durchgeführt werden. Nicht bekannt heißt für mich, dass sis es einem eben NICHT garantieren können bzw. sich scheinbar auch nicht weiter erkundigen, denn ich denke mal, wenn sie bei ihren Zulieferern nachfragen würden, würden sie wohl eine Auskunft bekommen, wie die dort testen.

  4. Pingback: Bella´s Beautycase - Blogger gegen Tierversuche Teil 2Bella's Beautycase

  5. xXCaroXx

    Sehe ich das richtig, dass sich da jetzt auch was bezüglich der Rohstoffe geändert hat?
    Zitat der FAQ der Artdeco-Seite:

    „Werden ARTDECO Produkte an Tieren getestet?

    ARTDECO lehnt Tierversuche ausdrücklich ab. Seit Firmengründung hat ARTDECO keine Tierversuche an kosmetischen Produkten durchgeführt und gibt diese auch nicht in Auftrag. Tierversuche sind bereits seit 1986 nach dem Tierschutzgesetz für dekorative Kosmetikprodukte verboten. Seit 1998 gilt dies für alle kosmetischen Fertigprodukte. Ein entsprechendes Verbot gibt es seit März 2011 auch für Kosmetikrohstoffe, was ARTDECO ausdrücklich begrüßt! Danach dürfen Rohstoffe, die für die Verwendung in Kosmetika entwickelt wurden, nicht mehr mit Tierversuchen bezüglich ihrer Verträglichkeit getestet werden. ARTDECO lässt sich auch von seinen Vorlieferanten bestätigen, dass von ihnen keine Tierversuche vorgenommen werden. Die Hautverträglichkeit der ARTDECO Produkte wird von einer renommierten Hautklinik mit freiwilligen Probanten getestet, so dass ARDTECO Produkte als „klinisch getestet“ ausloben kann. Diese Anwendungstests oder Patch-Tests (Epikutantests) werden an freiwilligen Testpersonen durchgeführt und dienen zur Feststellung der lokalen Verträglichkeit eines Produktes. ARTDECO ist gegen Tierversuche.“

    Lg Caro

  6. Hallo zusammen,
    wir können euch versichern, dass ARTDECO Kosmetik nicht an Tieren getestet wird. Wir führen weder selbst Tierversuche durch, noch geben wir welche in Auftrag. Wir lassen uns auch von den ARTDECO Vorlieferanten bestätigen, dass die Kosmetikrohstoffe garantiert tierversuchsfrei sind. ARTDECO Kosmetik entspricht den aktuellen Richtlinien des Tierschutzgesetzes. Wir sind gegen Tierversuche!
    Liebe Grüße,
    euer ARTDECO Team

  7. Ist Artdeco also „nur“ rot, weil sie in China verkaufen? Vielleicht haben sie ja auch ihre Firmenpolitik angesichts der neuen Awareness dem Thema gegenüber geändert???

    Werden ARTDECO Produkte an Tieren getestet?
    ARTDECO lehnt Tierversuche ausdrücklich ab. Seit Firmengründung hat ARTDECO keine Tierversuche an kosmetischen Produkten durchgeführt und gibt diese auch nicht in Auftrag. Tierversuche sind bereits seit 1986 nach dem Tierschutzgesetz für dekorative Kosmetikprodukte verboten. Seit 1998 gilt dies für alle kosmetischen Fertigprodukte. Ein entsprechendes Verbot gibt es seit März 2011 auch für Kosmetikrohstoffe, was ARTDECO ausdrücklich begrüßt! Danach dürfen Rohstoffe, die für die Verwendung in Kosmetika entwickelt wurden, nicht mehr mit Tierversuchen bezüglich ihrer Verträglichkeit getestet werden. ARTDECO lässt sich auch von seinen Vorlieferanten bestätigen, dass von ihnen keine Tierversuche vorgenommen werden. Die Hautverträglichkeit der ARTDECO Produkte wird von einer renommierten Hautklinik mit freiwilligen Probanden getestet, so dass ARTDECO Produkte als „klinisch getestet“ ausloben kann. Diese Anwendungstests oder Patch-Tests (Epikutantests) werden an freiwilligen Testpersonen durchgeführt und dienen zur Feststellung der lokalen Verträglichkeit eines Produktes. ARTDECO ist gegen Tierversuche.

    Viele Grüße, P.S. super Job den du hier machst :) !

Schreibe eine Antwort