Kommentare 8

Einfache Kurztipps für pflegefaule Typen

Wenn die meisten Typen das Wort „Pflege“ hören, denken sie meist an stundenlanges stehen im Bad um sich Kram ins Gesicht zu schmieren was dann doch nichts bringt. Und auch ich bin kein Freund ewig langer Krumpelei im Bad. Ich will schnell und effizient Dinge tun damit es mir besser geht. Deshalb habe ich mir mal Gedanken gemacht wie man mit wenig Aufwand viel für die Pflege machen kann.

 

1. Fucking viel Wasser trinken

Jaja die alte Leier vom „Trink 3 Liter Wasser am Tag“ kann ich auch nicht mehr hören. Blöderweise haben alle die Wasserfetischisten recht. Wasser hält uns zusammen und hilft dem Körper gegen so quasi alles. Augenringe, schuppige Haut, Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme, Nierensteine? Trink Wasser bis du glaubst du hast schon zuviel gesoffen. Vermutlich hast du dann die empfohlene Dosis grade so erreicht. Überall eine Flasche Wasser mit hinnehmen und diese auch konsequent weggluckern. Empfohlen sind ja immer 2-4 Liter je nachdem wie warm es draußen ist. Für euch Smartphone User hätte ich da noch den Tipp euch die App „Trink Wecker“ von Carbonit  zu installieren. Immer dann wenn es Zeit ist für ein Glas meldet sich ein kleiner Kumpane. Trinkt ihr von alleine ohne Erinnerung mehr könnt ihr das natürlich auch angeben. Und wo wir grad bei Wasser sind, ich hol mir jetzt auch ne Flasche an den Computer!

 

2. Schüttel deinen Speck in der Sonne

Kennt ihr die IT-Krankheit? Der Bauch wächst und wächst, man wird bleich und ernährt sich schlecht. Grade ich bin da ja so eine Art Paradebeispiel wenn ich auch zumindest vegetarisch lebe. Was soll das also für ein blöder Tipp sein? Ganz einfach, der Punkt 2 soll dich daran erinnern mal wieder raus zu gehn und regelmässig irgendeinen Sport zu treiben. Du bekommst Farbe, dein Körper wird dir die Belastung mit Gewichtereduzierung und Muskeln danken. Klaro weiß das jeder, aber so wirklich was unternehmen tut ja doch keiner. Such dir eine Sportart oder eine Tätigkeit an der Sonne aus und betreibe sie wenigstens halbwegs regelmässig. Ich zum Beispiel werde mich (jetzt ernsthaft) im Historischen Fechten mit dem Langschwert anmelden. Ihr könnt aber auch draußen einfach Passanten mit einem Knüppel jagen gehen oder so… ihr versteht schon… ach geht einfach raus an die Sonne!

 

3. Das Gesicht wegbrutalisieren

Peeling sagt euch das was? Das sind körnige Gele ( zB. die ihr euch ins Gesicht einreibt und damit die Haut durchmangelt. Das macht man um damit die Hautschuppen und alles überflüssige aus dem Gesicht zu entfernen. Einmal die Woche genügt an sich schon, ihr wollts ja nicht gleich übertreiben. Ein solches Produkt wäre zum Beispiel das vegane Men Peeling von Alverde. Noch 2 Minuten übrig? Gesicht mit Wasser waschen. Nehmt danach noch eine Gesichtscreme um eure Haut mit Feuchtigkeit und Pflegestoffen zu versorgen. Das könnt ihr dann ins Gesicht klatschen, verteilen und einziehen lassen. Zack 5 Minuten und ihr habt für euer Face schon ne ganze Ecke geleistet. Achja Duschgel hat im Gesicht übrigens nix verloren da es nur austrocknet.

4. Pflegeprodukte optimieren

Wenige Basics die dann aber täglich nutzen, da habt ihr viel mehr als wenn ihr zuviel Kram habt der nur vergammelt. Schaut euch mal im Bad um und überlegt was ihr habt und ob ihr damit zufrieden seid. Seid ihr auch nur irgendwie unzufrieden mit einem Produkt, geht in euren Drogeriemarkt und kauft ein vergleichbares Produkt (natürlich Naturkosmetik und ohne Tierversuche!). Jeder Typ ist anders und somit kann man gar nicht DAS BESTE PRODUKT DER WELT anpreisen. Qualitätsunterschiede gibt es natürlich schon, doch kann ein Produkt bei Hannes Peter gut anschlagen und beim Wolfgang bringt es fast gar nichts. Übertreibt es aber bitte nicht mit zu schnellen heftigen Wechsel. Probiert die Produktpalette extra für Männer etwas aus und legt euch Lieblinge zusammen. Bevor ihr das Pflegeprodukt wechselt solltet ihr das alte auch erstmal mindestens 4 Wochen benutzen. Danach hat sich die Haut erneuert und auch erst dann kann man wirklich abschätzen ob sich der gewünschte Effekt einstellt.

 

5.  BIER! BRINGT MIR MEHR BIER!

Oh goldener Gerstensaft der du uns besoffen machst, deine Weisheit mit uns teilst und uns Freude schenkst. In Wahrheit kannst du noch viel mehr. Die klassische Haarspülung mit Bier macht eure Haare widerstandsfähiger, griffiger und sie haben etwas mehr Volumen. Im Bad eine Flasche Pils über die Haare und etwas einmassieren. Zwischendrin einen Schluck nehmen um zu prüfen ob das Bier auch gut schmeckt. Lasst den Gerstensaft im Haar, der Geruch verfliegt nach ca. 20 Minuten wieder. Besonders am Wochenende bietet sich so eine Spülung besonders an… vorglühen in der Badewanne… ihr versteht schon. :)

Habt ihr auch noch Mini-Tipps die man schnell mal eben so unterbringen kann? Da auch der Henrik eher fauler Natur ist würde ich mich freuen wenn ihr mir noch ein paar Tricks oder Empfehlungen aussprechen könntet.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon
In Kategorie: Für Männer

Über den Autor

Veröffentlicht von

Ich bin der Henrik, 28 Jahre alt, wohne in der schönen Stadt Kassel und bin hier für die "männlichen Männer" unter euch zuständig. Ich schreibe über Produkte die der Mann haben sollte, Dinge die einen Mann bewegen und versuche euch Pflegekram näher zu bringen. Dabei lerne ich ständig dazu und wachse mit euch zum Pflegeexperten heran. Auch ich habe bei 0 angefangen und schreibe aus der Perspektive in der sich wohl die meisten Männer wiederfinden. Bei mir gibt es nicht nur langweilige Produktvorstellungen, sondern echten, ehrlichen Content. Ansonsten drehe ich gerne ab und an ein Youtube Video, spiele fürchterlich viel am PC und twittere den Rest des Tages.

8 Kommentare

  1. Ich find die Tipps super! Ich hab auch die Wasser-Trink-App und finde sie super. Hab sie auf jede Stunde eingestellt und finde super praktisch, denn vor allem auf der Arbeit vergisst man ja mal schnell, dass man nebenher auch mal noch was trinken sollte. :)

  2. shouku

    Hey coole Tipps! Werd das Wochenende gleich mal die Wasser App laden, denn am Rechner vergisst man das immer zu schnell. Punkt 3 und 5 würd ich auch mal testen und schauen was da mit mir passiert :Raccoon:

  3. 1.) Esse viel Obst und Gemüse –> das ist Körperpflege von innen
    2.) Trage einen 3-Tage-Bart, kaufe dir einen Elektrorasierer mit einem Aufsatz für einen 3-Tage-Bart-> mache dir nie wieder Sorgen über das Rasieren

    ;-)

Schreibe eine Antwort