Herren-Podcast Teil Eins

Aloha liebe Leute der gepflegten Unterhaltung. Diesmal gibts hier eine dicke Premiere, wir haben den ersten Podcast für Blanc et Noir produziert. Weil die Idee für das Blog aus meinem Köpfchen entsprungen ist mach ich es auch gleich vor. Drei Herren, drei unterschiedliche Sichtarten auf das Thema Kosmetik und drei Podcasts. Heute geht es grob gesagt um das Thema „Was hat ein Typ eigentlich so im Schrank stehen“.  Natürlich sind wir was Pflegeprodukte angeht alle keine Profis, doch genau das macht ja den Reiz aus. In den folgenden Podcasts gehen wir dann etwas genauer auf geschminkte Männer und Frauen, sowie auf Tierversuche und Konsumverhalten ein.  Falls Ihr generell Anregungen habt oder euch ein bestimmtes Thema für die Zukunft wünscht hinterlasst ihr bitte einen Kommentar. Und vielleicht hört ihr dann auf Blanc et Noir häufiger Podcasts. ;)

kosmetik-vegan.de präsentiert: Herren-Podcast Teil Eins
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Datenschutzhinweis: Ich benutze WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden lokal gecached. Sie werden nicht von YouTube getrackt, es werden keine Cookies gesetzt. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Pflegeprodukte von Markus

Pflegeprodukte von Tony

Pflegeprodukte von Henrik

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon
In Kategorie: Für Männer

Über den Autor

Avatar
Veröffentlicht von

Ich bin der Henrik, 28 Jahre alt, wohne in der schönen Stadt Kassel und bin hier für die "männlichen Männer" unter euch zuständig. Ich schreibe über Produkte die der Mann haben sollte, Dinge die einen Mann bewegen und versuche euch Pflegekram näher zu bringen. Dabei lerne ich ständig dazu und wachse mit euch zum Pflegeexperten heran. Auch ich habe bei 0 angefangen und schreibe aus der Perspektive in der sich wohl die meisten Männer wiederfinden. Bei mir gibt es nicht nur langweilige Produktvorstellungen, sondern echten, ehrlichen Content. Ansonsten drehe ich gerne ab und an ein Youtube Video, spiele fürchterlich viel am PC und twittere den Rest des Tages.

16 Kommentare

  1. Avatar

    Großartig, wie du versuchst, mit deinen Moderationsfragen Ordnung in die Sache zu bringen :-)
    Ich mag Podcasts.

  2. Avatar

    Ich finds supi und will mehr davon :check:
    Mich würde die Reaktion und Meinung von Männern über Tierversuche interessieren

    Liebe Grüßle

  3. Avatar
    Foxi

    Aber aber. Wo ist denn mein RSS-Feed? Wäre supi, wenn ihr das hinbekämt, das würde mir Hören das deutlich erleichtern, sonst muss ich mich ja erinnern :-)

    • Avatar
      Foxi

      Da hat mein Trackpad mal wieder was geschafft (Schuld immer von sich abweisen): natürlich „das Hören“ und nicht „Hören das“

  4. Avatar

    „Du hast doch gar keine Zahnpasta!“, „Das ist die Kamera – Kamerastauboptik – die mach das so!“, „Du putzt dir morgens mit Fantasie die Zähne“, „Wo schneid ich mich denn – mach ich was falsch?“, „…und Diablo 3 ist grad down, dann…“ => Ihr seid einfach die Besten – ich musste so lachen :D
    Kosmetikprodukte in ähnlichen Verpackungen vertauscht mein Opa auch manchmal – das schaffen auch nur Männer :D

  5. Avatar
    Nova

    Also die Werbung hier..die sollte man echt mal anpassen dürfen. ich hatte gerade das hier:
    Colostrum, von den Bauern auch Biestmilch genannt, ist
    die erste Milch eines Säugetiers und wird in dieser Form
    nur in den ersten 72 Stunden nach der Geburt des Neu-
    geborenen bereitgestellt.

  6. Avatar
    Eiswürfel

    „ich schneide mich irgendwie nie- mache ich falsch?“
    EPIC FAIL XD

    ähm nein, einfach herrlich ihr drei und trotzdem informativ und kritisch :guterbeitrag:

  7. Avatar

    Sehr interessanter Podcast. Hat mir gut gefallen. Ich bin seit einiger Zeit (ca. halbes Jahr) darauf umgestiegen viele Produkte durch einfache Seife zu ersetzen. (Duschgeld, Rasierschaum, Shampoo, Flüssigseife) Bis jetzt habe ich keine Nachteile festgestellt. Auch verzichte ich auf Parfüme oder Deos. Bis jetzt hat mein Umfeld auch keine negative Äusserung gemacht. Ich verstehe nicht warum man seinen natürlichen Duft durch „chemische“ Gerüche ersetzen muss?! Wann began das Umdenken im Menschen das ein Mensch „chemisch“ riechen muss um „gut“ zu riechen?

    Ein bisschen untergegangen ist, wie sich Seifen, Shampoos oder Deos auf die Umwelt auswirken, beziehungsweise wie gut sie aufgenommen und abgebaut werden.

    Beste Grüße, Rypzy

  8. Avatar

    Also ich hab zwar von Henrik sehr viel mitbekommen, aber leider waren die anderen beiden irgendwie sehr leise. Da hat man schnell abgeschaltet. Musste das Video dann ein zweites Mal anschalten. War dann doch sehr unterhaltsam. :D

Kommentare sind geschlossen.