Kommentare 7

(Video) Die Akte Alu

Aloha liebe BEN-Leser, Arte hat anscheinend unseren Artikel gelesen und dachte sich das da sofort eine Reportage zu dem Thema kommen müsste. „Die Akte Alu“ heißt die Dokumentation und beleuchtet das Thema möglichst allumfassend in 89 Minuten. Arte ist an sich bekannt für recht gute Dokus und Reportagen, somit würde ich euch den Beitrag empfehlen. Wer die Doku doch lieber auf seinem riesigen LCD Fernseher schauen mag, kann dies am 20 März um 10 Uhr auf Arte machen.

Zusätzlich findet ihr über diesen Link Aluminium in Deos: Schädlich oder nicht?! meinen aktuellen Artikel zum Thema. Auch die Kommentare geben einiges her und sprechen eine recht ablehnende Sprache bezüglich Alu in Produkten.Wie fandet ihr denn die Doku und gibt euch das auch zu denken wie man mit Aluminium in Produkten umgeht?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon
In Kategorie: Sonstiges

Über den Autor

Veröffentlicht von

Ich bin der Henrik, 28 Jahre alt, wohne in der schönen Stadt Kassel und bin hier für die "männlichen Männer" unter euch zuständig. Ich schreibe über Produkte die der Mann haben sollte, Dinge die einen Mann bewegen und versuche euch Pflegekram näher zu bringen. Dabei lerne ich ständig dazu und wachse mit euch zum Pflegeexperten heran. Auch ich habe bei 0 angefangen und schreibe aus der Perspektive in der sich wohl die meisten Männer wiederfinden. Bei mir gibt es nicht nur langweilige Produktvorstellungen, sondern echten, ehrlichen Content. Ansonsten drehe ich gerne ab und an ein Youtube Video, spiele fürchterlich viel am PC und twittere den Rest des Tages.

7 Kommentare

  1. Pingback: Aluminium in Deos: Schädlich oder nicht?! « Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  2. Mercury

    Ich habe immer diese alufreien Deos benutzt, als ich das noch nicht wusste. CD wasserlilie oder axe alaska. alu hatte ich auch mal ausprobiert, ohne das zu wissen, aber mehr bei ner freundin und fand es sofort inakzeptabel, dass diese weißen placken durch die gegend rieseln.
    meine sprühdeos ohne alu helfen aber jetzt auch nicht so gut, aber glücklicherweise lese ich ja euren blog ^^ mit den deocremes brauch ich gar kein alu. und schwitzen ist menschlich, da kann mir keiner was anderes erzählen.

    Hab die Doku auch gesehen, sogar fast pünktlich im fernsehen. Das mit dem Schlamm hat mich sehr erschüttert.

  3. Lila

    Ich fand die Doku auch sehr erschreckend und habe mir auch sofort bei Lush ein Deo ohne Alu gekauft. Bin eigentlich auch recht zufrieden damit. Suche jetzt nur grade panisch nach einer Foundation ohne Alu, da ist nämlich auch fast überall sowas drin. Hast du vl eine Empfehlung?

  4. Man muss halt Kompromisse eingehen, ja Deo mit Aluminium ist wirksamer. Aber wenn man weiß warum, verzichtet man gerne darauf. Was nützt es nicht zu stinken, sich aber mit der Zeit zu vergiften. Es gibt alternativ genug gute Deos die in kleinen Manufakturen hergestellt werden. Jeder kann was für seine Gesundheit machen. Nicht immer der Masse hinterher zu laufen kann auch positiv sein.

Schreibe eine Antwort