Blanc et Noir bekommt Zuwachs

Vor ein paar Tagen machte die liebe Erbse mir ein verführerisches Angebot und lud mich ein, bei Blanc et Noir mitzuschreiben. Ich habe mich sehr gefreut und nun bin ich hier: FibrePiratess – die Neue.

Ich bin 22 Jahre alt und vielleicht einigen von euch im Netz schon mal über den Weg gelaufen. Als Bloggerin bin ich schon seit einigen Jahren unterwegs – derzeit führe ich mein kleines privates Blog (Faserpiratin) und schreibe über meine Wollprojekte (handmade fantasy).
Ich würde euch hier auf Blanc et Noir gerne vorstellen, wie man vegane und tierversuchsfreie Kosmetik fernab großer Marken bekommen und selbermachen kann. Nachhaltigkeit liegt mir am Herzen, auch im Badezimmer. Zur Homöopathie ist ein Beitrag fest in Planung und vielleicht schreibe ich dann auch mal über Pflanzenheilkunde und anderen schonenden Methoden, die auch im Beauty-Bereich eine Rolle spielen können. Wenn ihr da konkrete Anregungen oder Fragen habt, sind die natürlich gerne willkommen!
Neben den Nischenthemen stelle ich euch natürlich auch gerne Pflegeprodukte vor, die ich neu entdeckt habe und gerne mag. Schminktipps bekommt ihr von mir eher nicht – da gibt es begabtere Pinselschwingerinnen und vor allem Fotografinnen hier.

Ich möchte hinzufügen, dass ich nur bedingt Ähnlichkeiten mit meinem Avatar habe ;-) Es scheint schwierig zu sein, Brillenträgerinnen vernünftig darzustellen. Man sieht immer gleich aus wie ein Nerd oder eine Bibliothekarin…

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

14 Kommentare

  1. Avatar

    Oh wie schön. Da deckst du – bis auf die Wolle, ich habe zwei linke Hände – einige Themen ab, die mich auch sehr interessieren.
    Schööööön.

    Lieben Gruß
    Kathrin

  2. Avatar
    Kat

    ich freu mich immer über DIYsachen. also her damit! ich freu mich schon :)
    ach.. herzlich willkommen ^^

  3. Avatar

    Oh, und wenn Du mal ein Backup zum Seifenrühren brauchst, dann darfst Du mich gern fragen! Selberrühren ist für mich eine schöne Möglichkeit, garantiert tierversuchsfreie Kosmetik herzustellen. Und es ist sehr schön, zu erleben, wie positiv das aufgenommen wird von meinem Umfeld. Die freuen sich alle über meine Cremes und Seifen.

    Schön, dass Ihr jetzt zu zweit seid.

  4. Pingback: Beauty-News 11: Angesagte Themen in der Beauty-Community « beautyjagd

  5. Avatar
    MhhhKathi

    Ich bin ebenfalls gespannt auf deine Artikel :)
    Ich find’s toll, wie vielseitig es hier wird…

Kommentare sind geschlossen.