Kommentare 13

Die Zombiekatze entrümpelt ihren Kleiderschrank…

und verkauft Kleidung, Nagellacke und ein Urban Decay Book Of Shadows bei Ebay ;)

Nachdem Erbse und Henrik in letzter Zeit schon so fleißig ausgemistet haben, habe ich heute endlich meinen inneren Schweinehund überwunden und die ganzen Sachen, die ich schon vor Monaten!!! aussortiert und abfotografiert habe, bei Ebay eingestellt.

Ich bin ein Ebay Kind seit ich einen Internetzugang habe und habe dort seit 2003 schon etliche Male viele Sachen verkauft oder selber ersteigert. Dort kam ich auch das erste Mal mit Second Hand Kleidung in Kontakt und lernte sie schnell lieben. In meiner Jugend hatte ich einen eher unkonventionellen Geschmack und auf Ebay fand ich so vieles und seltenes was mein kleines, für Gothic, Rockabilly und Punk schlagendes Herz erfreute. Seitdem bin ich bekennender 2nd Hand Fan und kaufe noch immer gerne auf Plattformen wie Ebay, Kleiderkreisel oder auch vor Ort auf Flohmärkten oder in Second Hand Shops.

Seit einiger Zeit tue ich dies zusätzlich noch aus ökologischen und ethischen Gründen, da ich zwar ein kleiner Sammler bin was schöne Kleidung angeht – und leider werde ich das so schnell auch nicht los – aber trotzdem so Ressourcenschonend wie möglich leben möchte. Für mich heißt das: Klamottenkaufen? Ja, aber wenn möglich etwas seltener und wenn dann möglichst entweder 2nd Hand oder Bio & Fairtrade. Das klappt seit Anfang des Jahres mit kleinen Ausnahmen (z.B. Leggins^^) ziemlich gut.

Wie schon erwähnt – ich bin ein Sammler und ein Chaot. Mein Kleiderschrank ist immer viel zu voll und viel zu unordentlich – ab und zu sortiere ich dann aus und verkaufe einen Teil der Sachen bei Ebay, anderes kam bisher in die Kleiderspende des deutschen Roten Kreuzes, ab jetzt werde ich sie aber zu einem Umsonstladen hier in der Nähe bringen.

Nun habe ich mich also wieder von einigen Dingen getrennt und würde mich total freuen, wenn ihr mal in meine Auktionen reinschaut! Von größe 38 bis 46 ist so ziemlich alles dabei!

Meine Auktionen findet ihr HIER

Hier ein kleiner Vorgeschmack:




Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mal reinschaut ;)

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

13 Kommentare

  1. Was Leggins und Strumpfhosen betrifft, so habe ich schon öfter mal welche gesehen, die in Italien hergestellt wurden. Und zwar von den Marken Golden Lady und Oroblu (letzteres gibt’s bei Karstadt). Die sind dann zwar aus Kunstfaser, aber zumindest nicht unter unmöglichen Bedingungen irgendwo in der Dritten Welt produziert ;)

    • Kunstfaser ist für mich leider keine Alternative, da ich auch versuche, Plastik zu vermeiden wo nur möglich. Ein kleiner Strechanteil in solchen Sachen ist kaum vermeidbar bzw. muss einfach sein, aber es sollte so viel Baumwolle wie möglich drin sein ;) Außerdem gehen mir solche Leggins immer viel zu schnell kaputt und sind oft gar nicht richtig blickdicht und außerdem finde ich Kunstfaser auf der Haut sehr unangenehm.
      Ich hab aber jetzt bei Grüne Erde im Sale Leggins entdeckt, die bezahlbar sind, vielleicht ergattere ich mir da ja noch eine.
      Da ich so groß bin, ist Leggins kaufen echt nicht so ganz unkompliziert :D

        • Mir ist Fair Trade auch wichtig, aber nachhaltige & umweltfreundliche Materialien sind mir genau so wichtig. Und Kunststoff schadet nunmal der Umwelt, den Tieren UND den Menschen. Das wiegt für mich etwas schwerer.

          Ich hab auch nie was von Strumpfhosen geschrieben, sondern von Leggins, die haben keinen Fuß. Die, die ich zu 99% trage sind von Only und die sind relativ dünn und für den Sommer total super. Und auch zu denen kann man Sandalen tragen.
          Ich fänd es im Sommer viel schlimmer, Kunstfaser auf der Haut zu haben, da klebt doch direkt alles und man schwitzt viel schneller.

        • Ja, dann halt Leggins^^ Ich find jetzt nicht, das welche aus Kunstfaser kleben, aber na ja…
          Ich find beides nicht gut, aber mir ist dann halt fair trade wichtiger.

  2. Monster

    Oh, oh, Du wirst an mir verdienen. ;) Hab mir schon vier Sachen auf die Beobachtungsliste gepackt.
    Leggings kaufe ich übrigens nur Secondhand. Ist das für Dich vielleicht auch eine Alternative?

    • Ich bin gespannt ;)
      Theoretisch wären 2nd Hand Leggins natürlich was, aber ich müsste die vorher anprobieren, weil mir dank der langen Beine viele zu kurz sind. Ebay & Co und Flohmarkt fallen also weg und im Second Hand Laden hab ich bisher nie welche gefunden.

Schreibe eine Antwort