Kommentare 15

Review: Sandelholz Gesichtsmaske von Khadi

Vor einem Monat habe ich euch in einem „Eingekauft“ Blogpost die Sandelholz Maske von Khadi gezeigt. Jetzt habe ich sie ausgiebig getestet und möchte euch ein bisschen was dazu berichten ;)

Für knapp 10€ bekommt man Online, z.B. hier oder in Bioläden mit gut sortierten Naturkosmetikabteilungen eine kleine Metalldose mit 50g Pulver. Dieses rührt man dann mit Wasser zu einer Maske an, die man auf Gesicht und Hals aufträgt und sie einwirken lässt, bis sie getrocknet ist.

DSC_1952

Beim ersten Versuch hielt ich mich genau an die Angaben auf der Dose – pro Maske soll 5g Pulver mit Wasser (alternativ werden Milch oder Rosenmilch vorgeschlagen, aber ich denke nicht, dass das auch mit pflanzlicher Milch funktioniert und Rosenwasser besitze ich nicht, also lassen wir das einfach^^) gemischt werden. 5g stellten sich für mich aber als viel zu viel heraus. Weil ich nicht knapp die Hälfte der teuren Maske wegkippen wollte, musste mein Freund spontan auch was für seinen Teint tun und wurde eingeschmiert :D Jetzt verwende ich immer etwa einen TL voll, also ca. 2,5g und mische es mit etwas mehr als einem TL Wasser an. Das reicht meiner Meinung nach völlig.

Die Maske hat einen für mich sehr angenehmen Geruch – eben nach Sandelholz und das liebe ich sehr! Sie braucht so zwischen 10 und 15 Minuten um zu trocknen und lässt sich danach mit lauwarmem Wasser sehr einfach abwaschen, dabei sorgt sie noch für einen schönen Peelingeffekt.

Der Hauptbestandteil der Maske ist Tonerde. Zusätzlich enthält sie verschiedene (indische) Pflanzen, wie eben Sandelholz, Tulsi, Neem, Berberitze etc. – Die positive Wirkung von Sandelholz und Neem auf die Haut war mir schon vorher bekannt und ich kann definitiv bestätigen, dass diese Maske meiner Haut gut tut. Ich finde, sie wirkt ausgleichend und beruhigt kleine Irritationen. Ich finde die Maske insgesamt schon etwas besser als eine einfache Maske aus bloßer Tonerde und kann daher auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für das Produkt aussprechen – allerdings sind 10€ ja immerhin 10€ – für nur 50g wohlgemerkt, für ein paar Euro mehr bekommt man schon ein ganzes Kilo Tonerde. Daher ist diese Maske für mich ein Luxusprodukt, welches ich mir gewiss nochmal gönnen werde – aber eben nicht immer, denn reine Ton- oder Heilerde geben auch sehr gute Masken ab und sind natürlich wesentlich preiswerter.

Fazit: Ein sehr schönes Produkt, für mich aber definitiv Luxus, den ich mir nicht immer gönnen werde.

Produktinfos: Ingredients (INCI) : Solum Fullonum (Fuller’s Tonerde), Santalum album (Sandalwood), Zincum Oxydatum (Zinkoxid), Ocimum sanctum (Tulsi), Azadirachta indica (Neem), Berberis aristata (Begrannte Berberitze), Symplocos racemosa (Lodhra),  Psoralea Corylifolia (Bawachi), Santalum album oil.

Ohne synthetische Farben und Duftstoffe, BDIH zertifiziert.

DSC_1948

Keine Masken-Review ohne peinliches Foto ;)

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

15 Kommentare

  1. Ich finde gut, dass man die Maske einrühren kann. Habe ich so in der Form noch nie erlebt und ausprobiert. So ist sie sicher länger haltbar, als bereits zusammengerührte Masken.

    Die Einwirkzeit ist ja typisch Gesichtsmaske und diese hier klingt auch richtig gut. 10€ find ich allerdings auch echt heftig. Da bleib ich doch lieber bei meiner üblichen.

    Allerdings ist sie sicher auch als Geschenk gut geeignet. Für Kosmetikverrückte und Tonerde ist ja sowieso (für mich) außergewöhnlich. Okay, für Veganer vlt nicht, aber ich als nicht-Veganerin kenne solche Produkte weniger.

    Bevor ich mich verstricke: Schönes Review, schöne Maske und der Duft würde mich doch jetzt echt auch mal interessieren.

  2. Eiswürfel

    Kihi dein Maskengesicht ist toll :)
    Das mit dem Tonerdeargument stimmt schon, obwohl ich finde, dass die Kräuter durchaus nochmal eine andere Wirkung haben. Ich hatte mal direkt die Kräutermaske von khadi und fand die klasse, die wird bestimmt auch gekauft, wenn meine normale Tonerde alle ist.

  3. Danke für deinen Bericht!
    Ich kenne naturlich die normale Heilerde-Masken. Dafür benutze ich immer die Luvos Heilerde und bin an sich seit Jahren damit zufrieden.

    Der Preis der Maske von Khadi schreckt mich doch schon etwas ab, aber wenn du meinst, dass es sich lohnt… Hm.
    Wäre dann bei mir aber wohl ein eher ab und an verwendetes Produkt, statt für den alltäglichen/wöchentlichen Gebrauch.

    Und so schlimm sieht dein Maskenbild gar nicht aus ;)

  4. Fräulein Jana

    Der Preis für das Maskenpulver finde ich jetzt nicht soo arg schlimm, man bekommt ja auch, je nach Mischverhältnis, auch einiges dabei raus, also finde ich.

    Ich werde sie mir aufjeden Fall demnächst zulegen! Danke für den Produkttest :-)

  5. Hört sich interessant an, aber die 10€ schrecken schon ziemlich ab ;)
    Aber sonst ein toller Bericht, der auf jeden Fall die Neugierde weckt! :) Khadiprodukte (Amla Haaröl und Haarfarben) mag/benutz ich generell sehr gerne – wenn das nötige Kleingeld vorhanden ist, würd ich die Maske aber auch gern mal testen.

  6. Rote_Zora

    Ich würde euch gerne noch den Online-Shop http://www.violey.com empfehlen. Dort gibt es die von Erbse geteste und noch einige Sorten mehr zu kaufen. Es ist für jeden Hauttyp was dabei :-) Ich bestelle mir fast alle meine Kosmetikprodukte dort!

    Viele liebe Grüße

    • Ally

      auf der website von khadi gibts eine händlersuche.
      ich mag das zeug sehr gern, mich würde mal interessieren, wie die kräuter bzgl ihrer wirkung/funktion zusammengesetzt sind. so eine ayurvedische rezeptur ist wohl eine wissenschaft für sich ;)

  7. miebs mcfly

    ich bin ehrlich gesagt weniger an der maske interessiert als an deiner schönen haarfarbe! :D ich suche gerade einen geeigneten farbton um zum 1. mal pflanzlich zu färben und hätte gerne so ein tolles rot-braun wie du. :)

    liebe grüße

  8. Pingback: Misch-und-Matsch mit Khadi Kräuter Gesichtsmaske Sandalwood [Review] | beautyjungle

Schreibe eine Antwort