Kommentare 26

Augen-Make Up 10/02/2011

Heute habe ich mich an ein Sünden-Make up aus meiner Vergangenheit gewagt. Klingt wahrscheinlich furchtbarer als es ist. Im Alter von fünfzehn bis etwa siebzehn trug ich ausschließlich schwarzen Lidschatten, weißen Lidschatten unter der Braue und jede Menge Mascara plus Flüssig-Eyeliner. Ich habe mein heutiges Augen-Make Up daran orientiert, aber meine größten Fauxpaus ausgelassen. Das wollt ihr nicht sehen. <3

Ausschlaggebend dafür war eigentlich meine Erinnerung an diese drei schwarzen Pünktchen unter der Braue. Die habe ich damals eine zeitlang jeden Tag so gemacht. Keine Ahnung warum. Ich war jung, ich dachte das sei cool. Und nun, nachdem ich davon ausging diese Zeit sei entgültig vorbei, fand ich genau diese Pünktchen heute wieder interessant. Letztlich bin ich mir unsicher wie ich das finden soll. Aber im Moment habe ich richtig Lust auf jede Menge Schwarz Schwarz Schwarz.

Benutzt habe ich vorrangig den P2 Universe e/s in der Farbe Magic Moon. Der ist vegan. Ich weiss jetzt allerdings nicht ob es den nach der Sortimentsumstellung immer noch im Handel gibt. Der Highlighter ist ein schimmerndes Weiß von Lavera, die Mascara die Multi Action von Essence, der Kajal auf der Wasserlinie ist Neige von Luminelle (Yves Rocher) und als Eyeliner habe ich einen anthrazit-farbenen aus einer alten P2 Limited Edition.

——————————————-

Was ist eure Meinung zu diesen Pünktchen? Und was haltet ihr von diesen Schnörkeln jeweils am Ende eines Lidstrichs(Klick mich für ein Beispiel), die man eine zeitlang überall sah und noch heute(?!) in der Gothic-Szene verbreitet sind?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

26 Kommentare

  1. ich finde das amu sehr gelungen. gerade die pünktchen verleihen dem ganzen etwas besonderes.
    meiner meinung nach muss man nicht mal besonders mutig sein, um sie zu tragen. (ok, für den schwarzen lidschatten braucht es etwas mehr.)

    die schnörkel sind jedoch OVER the top und sehen schnell nach teenie aus.

    was trägst du auf den lippen?

    • Erbse

      Danke sehr.
      Ich sehe das mit den Schnörkeln ähnlich, kann mich aber noch gut an die Zeit erinnern wo ich diese überall gesehen hatte und damals versucht war sowas ebenso zu schminken. Ja ja, die Jugend. :)
      Irgendwie mag ich es nicht, wenn das Augen-Make Up zu weit aus der Augenregion verschwindet.

      Auf den Lippe trage ich einen simplen Lippenpflegestift von Yoah. Der ist ohne Farbe und reflektiert bloß so, weil ich ihn da gerade frisch aufgetragen hatte.

      Liebe Grüße und danke für deinen Beitrag.

  2. Lisa

    Ich persönlich finde die Schnörkel und Pünktchen sehr hübsch. Das gibt dem Standard-Amu etwas individuelles. Jeder macht die Pünktchen anders, bei jedem ist der Schnörkel etwas anders geschwungen. Bei mir persönlich sahen die Schnörkel aber nie nach was aus, ich habe ein sehr schmales Gesicht, das wollte ich irgendwie nicht noch mehr betonen, in dem da ein Schnörkel plötzlich auf der Schläfe wegknackt *g*
    Sehr schickes Amu übrigens! So bin ich früher auch immer rumgerannt *g*

  3. sleepybat

    Ich find dein AMU sehr hübsch :) ist genau mein Fall! Pünktchen sind auch ganz niedlich …vllt. klau ich mir die Idee mal!
    Die Schnörkel fand ich schon damals ganz schrecklich…vor allem, wenn es nicht symmetrisch und mit einem stumpfen Kajal-Stift gemacht ist : D aaahh…Erinnerungen kommen hoch! ^^

    …aber schwarz, schwarz, schwarz war in meiner Jugend auch immer ums Auge rum (früher wurde man dann Gruffti oder Satanist gennant und heute Emo o.o)

    Liebe Grüße!

    • Erbse

      Danke. :)
      Ja, du hast recht! Ich kann mich auch noch eine Leute erinnern die diese Schnörkel mit einem stumpfen Kajal neben das Auge gepinselt haben. Und über den Tag war dann die Hälfte verwischt und sah einfach nur schmuddelig aus.
      Ich glaube ich kenne auch nur sehr wenige Leute denen diese Schnörkel wirklich stehen, weil es zu deren Person passt.

      Die Pünktchen-Idee darfst du dir gerne klauen. :)

      LG

  4. Find ich sein sehr gelungens AMU :) ich mag die Pünktchen und trug sie gerade zum weggehen super gerne. Heute gehe ich weniger weg und die Pünktchen und ausufernden MakeUps bleiben für zu Hause *lol*

    ich habe auch oft Sternchen getragen…schnörkel fand ich nie sehr schön und das war mir immer too much!

  5. hab früher auch in die Richtung geschminkt, gerne mit Punkten etc. Leute die sich da teilweise ganze „Bäume“ neben das Auge gemalt haben fand ich aber schon immer eher seltsam, also dieses Schnörkelzeug mag ich nicht so ^^

    • Erbse

      Danke sehr, mpj. :)
      Ich könnte mir so viel Schwarz an dir aber auch sehr gut vorstellen, muss ich sagen. Davon abgesehen muss ich mich gerade wieder an deine rote Lippen-Fotos erinnern. Du würdest wahrscheinlich eine gute Femme Fatale abgeben. ;)
      Dir auch ein wunderschönes Wochenende!

  6. Du siehst wunderschön aus mit dem AMU :) ! Ich stehe ja auch total auf schwarz, heute stand ich vor einem türkischen Lidschatten-Sortiment und habe sofort wieder zu schwarz gegriffen (und mich dann am Riemen gerissen udn den Kauf verschoben).
    Die Pünktchen finde ich gar nicht so schlecht, genauso wie die Schnörkel. Aber es muss zu der Person passen, sonst sieht es seltsam aus.

    • Erbse

      Ich danke dir. :)
      Ja, mein Beuteschema ist auch Schwarz und vor Allem dunkle Brauntöne. Das Gute ist ja, dass Schwarz zu allem passt, dem Auge eine schöne Tiefe verleihen kann und ein Kauf dadurch leicht zu rechtfertigen ist, wenn man sich mal wieder die Frage stellt „Brauch‘ ich das oder brauch‘ ich das nicht?“ ;D Mir fällt es bei anderen Farben (die nicht braun oder schwarz sind) stets leichter nein zu mir selbst zu sagen. Ist eben irgendwie ein Basic.

      Was die Schnörkel betrifft, finde ich auch, dass es zur Person passen muss. Jemand der dies gut schminken kann und zb der Gothic-Szene angehört, präsentiert so ein Make Up ja ganz anders als eine bunt-gekleidete Blondine etwa.

      Liebe Grüße und noch viel Freude in Istanbul. Ich bin ja immer noch sowas von neidisch. :)

  7. Vamp

    Die Pünktchen verleihen deinem AMU etwas besonderes und passen super zu dem schwarzen Lidschatten. Sie lenken die Aufmerksamkeit auf sich und der schwarze Lidschatten sticht nicht mehr sofort ins Auge, wie sonst schwarze Lidschatten es gerne tun. ;)
    Verstehe es nicht falsch, ich mag schwarz sehr gerne, es verleiht immer das gewisse Etwas und lenkt die Aufmerksamkeit auf Augen *-*
    Eine Zeitlang habe ich mich nur schwarz für Partys geschminkt, aber so richtig tiefschwarz. Naja zur Zeit habe ich ne grün-Phase. Alles was grün ist sticht mir sofort ins Auge und würde am liebsten alles kaufen xD Mach ich aber zum Glück nicht! Oder es wird nur ein wenig schwarzes Kajal aufgetragen, wenn ich zu faul bin oder unter Zeitdruck stehe.
    Liebe Grüße :)

  8. Ich mag das Make Up echt gern und wenn mir mal nicht nach Farbe ist, dann greife ich auch einfach zu Schwarz/Weiß, Lidstrich und Wimperntusche.
    Der Magic Moon ist schon vor nem Jahr aus dem Sortiment gegangen. Leider.
    Schnörkel mochte ich damals übrigens sehr gern, allerdings mit Flüssig-Eyeliner und sehr fein. Auch nie auf beiden Seiten sondern nur auf einer.
    Pünktchen hab ich ab und zu auch getragen, dann aber in weiß. Die sah man dann nicht auf den ersten Blick und trotzdem waren sie was besonderes.

  9. Daemmerelbe

    Ich finde das Make Up sehr schön, und Schnörkel trage ich persönlich fast jeden Tag. Obwohl ich sehr gerne viel ausprobiere, jedoch alles in dunkleren Farben gehalten (Gothicszene^^). Ich finde deine Augenbrauen so toll, aber ich bekomme sie einfach nicht so hin :(

    Liebe Grüße,
    Daemmerelbe

  10. Veronique

    Haha, die Pünktchen erinnern mich am meine Gothic- Zeit, da habe ich mir die auch genau dahin gezeichnet nur halt einen großen Punkt außen und zwei weitere , die jeweils immer kleiner werden. Fand ich schick. ^^ War aber auch ganz normal in der Szene bei uns.

Schreibe eine Antwort