Kommentare 11

ChrimaLuxe Minerals – Dark Russet, Dark Amethyst, Brown Sugar

Vor einigen Tagen habe ich euch ein Augen- Make Up mit den Farben „Dark Russet„, „Dark Amethyst“ und „Brown Sugar“ gezeigt. Heute ist es an der Zeit, mal ein wenig über die Minerals zu plaudern. Ich verwende die Chrimaluxe Lidschatten nun schon seit knapp über einem Jahr, derweil haben sich etliche verschiedene Farben mit verschiedenen Finishes angesammelt. Geleert habe ich meine 0,5 Gramm-Döschen in dieser ganzen Zeit nicht mal ansatzweise. Ich will aber ehrlich sein, bei der Menge an Lidschatten die sich angesammelt haben, ist dies auch nur schwer möglich.

Alle drei hier vorgestellten Lidschatten gehören zur „Glamour„-Reihe und sind somit stark schimmernd bis glänzend. Glitzer findet sich hier aber keiner, was ich auch so bevorzuge. „Brown Sugar“ zeichnet sich durch seinen vielfarbigen Schimmer aus, der ihn wirklich kaum verwechselbar macht. Ich hatte ihn mir allerdings etwas dunkler vorgestellt. Er wirkt eher wie ein bräunliches Gold.

Dark Amethyst“ hingegen ist ein Schwarzviolett, welches wunderschön zwischen beiden Farben changiert. Dadurch eignet er sich auch um dem Lid etwas mehr Tiefe zu zaubern. Bedeutet außerdem, dass der typische Veilchen-Effekt aus bleibt. Niemand wird denken, ihr hättet eins auf’s Maul bekommen. ;) In der Tat ist das wohl die schwierigste Aufgabe, wenn man mit Violett-Tönen arbeitet. Nun zu meinem persönlichen Highlight. „Dark Russet„. Chrimaluxe beschreibt ihn mit einem lila-braunen Unterton, davon sieht man hinterher auf dem Lid aber nur mit einer guten Base etwas. Er ist so wie er heißt. Ein wunderschöner Rost-Ton. Besonders für blauäugige Menschen wie mich, ist dieser Ton von Vorteil. Meine Augen stechen sehr hervor, sobald ich zu Dark Russet greife. Mein absoluter Favorit. Er ist von allen insgesamt auch am einfachsten zu verwenden. Artig lässt er sich blenden, hingegen sträuben sich Brown Sugar und Dark Amethyst etwas. Letzterer Lidschatten verliert beim Ausblenden gerne mal „violette Farbe“.

Wichtig für alle Chrimaluxe Lidschatten ist die Verwendung einer Base. Ohne etwas worauf die losen Minerals haften können, sieht euer Gesicht schnell aus wie ein Schlachtfeld. Nicht nur die überschüssigen Pigmente hängen überall auf euren Wangen, auch auf dem Lid sind nur bunte Flecken zu erahnen.

Fakten:

  • Vegan! Edit: Dark Amethyst ist nach neusten Informationen (März 2011) leider doch nicht vegan
  • in zwei Größen erhältlich: 4 g für 5,95€ und 0,5 g für 1,95 €
  • sehr ergiebig, so reichen 0,5 g wirklich eine lange Zeit
  • Verzicht auf Öle, Fette, Konservierungsstoffe, Talkum und sonstige Duftstoffe
  • Angaben zu den Inhaltsstoffen: http://www.chrimaluxe-minerals.de/cms,inhaltsstoffe
  • Hersteller/Vertrieb: ChriMaLuxe GmbH – http://www.chrimaluxe-minerals.de

Habt ihr Erfahrung mit den Chrimaluxe Minerals? Habt ihr gepresste, cremige oder lose Lidschatten lieber?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

11 Kommentare

  1. Ich persönlich mag am liebsten Pigmente und gebackene Lidschatten. Bei Gepressten gibts unglaublich viele Qualitätsunterschiede. Positiv finde ich übrigens die Sleek Paletten. Obwohl sie gepresst sind, haben sie eine geniale Pigmentierung.

    • Erbse

      Ich teile deine Vorliebe. Besonders gebackene Lidschatten sind meine Favoriten. Leider gibt es auch da je nach Marke große Unterschiede. Die von Alverde zb finde ich alle klasse, genauso wie die Universe e/s von P2. Ob es die überhaupt noch gibt?! Aber ich hatte auch schon andere Kandidaten die gar keine Farbabgabe hatten, sie schienen wie harte Pappe wo sich nur schwer Farbe runterkratzen ließ. Diese waren aber dann dafür super Kandidaten für’s feuchte Auftragen. Mag ich persönlich aber nicht so gerne, wegen der schweren Blendbarkeit.
      Und irgendwie ist es total seltsam, dass man über ein solches Thema theoretisch Bände füllen könnte. ;)
      LG

      • Ja die Universe gibts noch und mit jedem Sortimentswechsel fliegen zwei Lidschatten raus und kommen zwei neue rein. Bis auf zwei Stück habe ich auch alle :)
        Mit dem nassen Auftrag und dem Verblenden mache ich das ganz einfach. Ich trage die Farbe nass nur auf dem beweglichen Lid auf und in der Lidfalte verblende ich mit dem gleichen Lidschatten in trocken. Bei den Universe geht das super. Man sieht keine Übergänge und die Farbe ist schön intensiv.

        Essence hat übrigens auch gebackene Lidschatten. Die sind trocken aufgetragen auch eher Kandidaten für „Ich hol mal nen Raspel“ aber nass total klasse.

  2. die sind sooo schön, du glaubst gar nicht, wie oft ich mir bei dem shop schon zig lidschatten in den korb gepackt habe, weil die soo tolle farben habe (aber aus geldmangel dann nie wirklich bestellt habe^^)…aber irgendwann muss das mal sein

  3. MhhhKathi

    Du meintest ja, dass du noch etliche andere Chrimaluxe Pigmente hast… ich habe zwei Fragen:

    1. Welche Farben könntest du ansonsten besonders für blaue Augen empfehlen?
    2. Wie sind die anderen Finishes denn so? Gefällt dir das Glamour Finish am besten oder hast du die drei jetzt nur zufällig wegen der Farbe ausgewählt?

    (Huch, genau genommen sind es jetzt 3 Fragen ^^ )

    • Erbse

      Hallo Kathi,

      Das Glamour-Finish gefällt mir in der Tat am Besten, da diese Lidschatten kleinere Patzer im Augen-Make Up schneller verzeihen. Ähnlich sieht es mit dem Schimmer-Finish aus. Ich bin nicht so Fan von matten Lidschatten (außer ich trage sie solo ganz dezent in der Lidfalte), sie werden je nach Base gerne mal etwas fleckig. Ist aber Geschmacksache und wenn man kleinere Macken verschmerzen kann bzw. ordentlich Zeit für ein fehlerfreies AMU investieren möchte (blenden ist das A und O bei matten Farben) wahrscheinlich eine gute Wahl.

      Ich persönlich finde für blaue Augen folgende Chrimaluxe-Pigmente passend:
      Ruby, Emerald Fire (sehr schön mit dunkler Base), Muscadine, Berry, Brick, Dark Russet
      Es sind sicherlich noch andere Farben im Sortiment die gut passen, die habe ich aber nicht. :)

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Gruß
      Erbse

  4. Ich mag die Chrimaluxe Lidschatten auch sehr gerne, benutze sie aber viel zu selten…
    Allerdings sind nicht alle vegan, ich habe vor Jahren mal eine Anfrage gestellt und heraus kam, dass in Pink-to-Blue, Pink-to-Gold,
    Purple-to-Gold und Slate Karmin enthalten ist. Sind mittlerweile noch ein paar dazu gekommen, also weiß ich nicht wie es mit denen aussieht.

    liebe grüße,
    ich lese deinen Blog sehr gerne :)

    • Erbse

      Hallo,

      danke für dein Kommentar. :)
      Ja, ich vernachlässige sie leider auch viel zu sehr. Meist hat man ja so seine 2-3 Farben die man im Alltag jeden Tag trägt und der ganze Rest geht mehr oder weniger unter.
      Das nicht alle vegan sind, weiss ich. Hab sie auch auf der Liste hier vermerkt: http://www.pseudoerbse.de/blancetnoir/?page_id=1239
      Habe gestern zudem erst nachgefragt ob die neuen Nuancen vegan sind. Chrimaluxe hat sehr zügig geantwortet, alle neuen Nuancen sind vegan. :)

      Liebe Grüße
      Erbse

  5. Eiswürfel

    Hallo!
    Aus aktuellen Anlass melde ich mich hier auch mal. Ich bin von den Chrimaluxe Lidschatten sehr begeistert, ich finde es sind eher pigmente von der Deckkraft her.
    Ich nutze Chrimaluxe schon länger und habe nun fast alle Töne in Probegrößen hier. Ausnahmen sind eigentlich nur sehr warme Töne wie egypt usw. und die nicht veganen Töne. Ich bin nach wie vor sehr überzeugt, die Farben halten lange, decken gut und es gibt gerade bei der Glamourreihe viele ausgefallene Töne wie copper shimmer oder Plum Tree. Außerdem sind sie sehr ergiebig, außer hellen Tönen, die ich täglich nutze schwarz als Eyeliner ist noch nichts alle geworden. Ich muss dazu sagen, dass ich außer drei Sets und 2 Cremelidschatten keinerlei andere Lidschatten besitze und die Farben demnach fast täglich nutze.
    Auch ohne Base halten die Farben sehr lange, aber dann ist das Auftragen schon eine höhere Kunst, die mir ohne Fall out nicht gelingt. Mit Base lässt sich alles noch sehr gut blenden und verwenden. Voreil, den ich bei den Pigmenten sehe ist, dass man mischen kann. Ich habe mische zum Beispiel häufiger Stone und Plum Tree oder Copper Shimmer und Dark Choclate.
    Ich mochte vorher auch eher gepresste Lidschatten, bin aber inzwischen von der Verbindung mit Base und den Chrimaluxepinseln sehr von den losen Lidschatten überzeugt.

    Viele liebe Grüße!

Schreibe eine Antwort