Cosnova (Essence & Catrice) vertreibt keine veganen Produkte

Ihr wisst ja, dass ich gerne mal von der Multi Action Mascara von Essence schwärme/schwärmte. Ich nutze sie seit Jahren und wurde noch nie enttäuscht. Als ich vor rund eineinhalb Jahren eine Anfrage an Essence schickte um die Zusammensetzung der Produkte zu erfragen, wurde mir noch bestätigt, dass sich in dieser Mascara nichts Tierisches befinden würde. Ich war vielleicht etwas blauäugig, das vermag ich nicht mehr zu rekonstruieren. An den genauen Wortlaut kann ich mich nicht mehr erinnern. Leider habe ich weder meine Emailanfrage damals, noch Cosnovas Antwort gespeichert.

Als ich kürzlich aber nach einer vollständigen veganen Liste für Blanc et Noir fragen wollte, hörte sich die Aussage bezüglich Essence und Catrice schon ganz anders an. Ein Grund weshalb sich keine Essence und Catrice-Produkte mehr auf meiner Vegan-Liste befinden.

Eine der Mails von Cosnova am 19. März 2011

Hallo liebe —,

vielen Dank für Deine Anfrage und das Interesse an unseren Produkten.

Bei der Herstellung unserer dekorativen Produkte werden zwar keine Inhaltsstoffe direkt tierischen Ursprungs eingesetzt, wie z.B. Plazenta-Extrakt oder direkte tierische Fette.

Allerdings verwenden wir z.B. Bienenwachs, Seide oder Lanolin (Wollwachs gewonnen aus Schafwolle) und auch den natürlichen Farbstoff Cochenille (CI 75470), die streng genommen auch zu den tierischen Inhaltsstoffen zählen.

Zudem werden zur Herstellung mancher Inhaltsstoffe als Ausgangsbasis Stoffe wie z.B. Fettsäuren benutzt, die wiederum tierischen Ursprungs sein können. Dies bedeutet jedoch keinesfalls, dass diese Inhaltsstoffe in irgendeiner Weise bedenklich sind. Verschiedene und vielfältige Schritte der Aufreinigung und Umsetzung im Zuge der Synthese sorgen für eine einwandfreie Verwendbarkeit. Unter diesen Gesichtspunkten bezeichnen wir unsere Produkte deswegen nicht als „vegan“.

Wir hoffen, wir konnten Dir Deine Fragen hiermit beantworten. Bei weitere Fragen und Anregungen kannst du Dich jederzeit gerne wieder an uns wenden.

Viele Grüße aus Sulzbach,

COSNOVA Team

In meiner nächsten Mail wollte ich wissen, ob sie denn bei einigen Produkten diese Fettsäuren (aus was für einer Herkunft auch immer) ausschließen können. Ich finde es ein bisschen schade, dass das Unternehmen nicht daran interessiert ist, zu erfahren aus was genau die Inhaltsstoffe die sie verwenden eigentlich bestehen. Auch halte ich Cochenille und Seide für Inhaltsstoffe aus direktem tierischen Ursprung. Aber das ist ein anderes Thema.

Sehr geehrte —,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Da wir das Konzept der veganen Kosmetik nicht verfolgen, ist es uns leider nicht möglich, Ihnen eine genaue Liste mit Produkten zur Verfügung zu stellen, die all den erforderlichen Anforderungen entsprechen. Wir bitten hierbei um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen aus Sulzbach

Ich wollte euch diese Information einfach nicht vorenthalten. Letztendlich besteht die Cosnova-Zielgruppe auch eher aus Jugendlichen, die sich meistens für solche Themen kaum interessieren. Deshalb ist das hier auch kein Vorwurf an Cosnova. Ich kann lediglich nicht nachvollziehen, weshalb man nicht genau sagen kann (wissen möchte?!) woraus die einzelnen Stoffe in den eigenen Produkten bestehen. Hiermit haben sich Essence und Catrice leider für mich erledigt.

Nice to know: Ich habe auch zweimal während des Emailverkehrs mit Cosnova nach Palmöl gefragt. Die Thematik wurde in jeder einzelnen Mail einfach ignoriert.

Wie geht ihr mit solchen Nachrichten um? Und wollt ihr soetwas überhaupt immer so genau wissen?

Je mehr man gräbt, desto mehr findet man auch.
Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

52 Kommentare

  1. Avatar
    missi

    Die Lash Extention Mascara von Alterra ist super! Echt die beste,die ich je benutzt habe,auch als ich noch nicht vegan war.
    Gibt es bei Rossmann für ca 4 euro

  2. Avatar
    Céline

    Ich finds toll, dass du so hartnäckig warst. v.a. Cochenille ist in sehr vielen Produkten drin, z.B. auch alverde oder benecos. tragisch, dass sie nicht mal auf die Nachfrage wegen Palmöl eingegangen sind.. ist dies doch eine grosse Problematik, zu der sich Firmen Gedanken machen sollten. Ich versuche darauf zu verzichten, so gut es geht. bzgl. Mascara find ich Börlind, Lush und Benecos gut.

    • Erbse

      Hallo Melanie,

      das Statement seitens Cosnova was du verlinkt hast, sagt nicht eindeutig aus, dass sie Tierversuche (an Rohstoffen) in Kauf nehmen. Cosnova erklärt im Statement die momentane gesetzliche Lage, aber schreibt nicht wirklich was zu ihrer derzeitigen Position dazu.
      Deswegen stehe ich gerade in Kontakt mit Cosnova, aber leider antworten die Verantwortlichen nur in Abständen von Wochen auf meine zahlreichen Fragen. Sobald es aber etwas stichhaltiges gibt, werde ich das gerne teilen.

      Liebe Grüße

  3. Avatar
    Antje Lorenz

    Liebe Erbse,
    ich finde DICH und deine Recherchen und deine Seite einfach toll!! Vielen lieben Dank!
    Antje

  4. Avatar
    Isbela

    Ich bin erst 13 und will mich schminken leider kenne ich keine Vegan und ohne Tierversuchs marke kennst du eine???

    Ich bin Vegetarier!!!

Kommentare sind geschlossen.