Halloween für ganz faule Untote

“Brace yourselves! Halloween is coming.”

Und mit ganz faul, meine ich wirklich eine super günstige und einfache Variante, die Jeder zuhause innerhalb weniger Minuten vorbereiten kann. Ich habe das schon letztes Jahr mal für euch ausprobiert, als es abends spontan zu Halloween vor die Tür ging. Und dieses Jahr hab ich gleich reichlich von der veganen “Blut-Masse” angerührt und eingefroren. I will be prepared! :D

halloween vegan zombie diy kostüm quick and easy leicht und schnell rote beete blood blut 7

Das Blut besteht überwiegend aus Rote Beete-Saft. Das ganze Rezept für veganes Kunstblut, gab es hier schon im letzten Jahr: True Blood (DIY veganes Kunstblut und Top 3 Horrorgames)

Halloween Erbse vegan kosmetik blut

Ich habe mein Gesicht mit einem schwarzen Kajal ganz ganz grob konturiert. Das muss letztendlich nicht ordentlich sein, weil danach die rote Blut-Masse darüber kommt und schön im Gesicht und auf allen sichtbaren Hautstellen verteilt wird. Dazu alte/zerfetzte Kleidung, die auch gerne in der Masse baden darf und et voila! Das Ganze trocknet auf der Haut über die Zeit an, sodass es nicht mehr überall rumschleimt. Das macht es für eine wilde Partynacht gut haltbar. Mit Wasser und Seife lässt es sich trotzdem hinterher gut runterbekommen. Sogar in den Haaren, wenn auch etwas schwieriger.
Mit dem Kunstblut lassen sich je nach Aufwand natürlich noch reichlich andere tolle Dinge anstellen.

Falls ihr euch zu Halloween auch mit Rote Bette einreibt, schickt mir doch gerne Fotos. :D

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

7 Kommentare

  1. Avatar

    Ja, es ist schon immer ein wenig creepy, wenn ein Tweet von dir mit deinem Halloween-Avatar in der Timeline auftaucht. Aber megageil gemacht und hat eine entsprechend angsteinflößende Wirkung! :D

  2. Avatar

    hab’s schon bei Twitter bewundert, sehr geiles Halloween Make-Up *-* du siehst aus, wie direkt aus der Anstalt ausgebrochen :D

  3. Avatar

    Genau das Richtige für mich, da ich spontan doch keine Nachwache machen muss und zu einer Halloween-Party gehen kann. Ich freue mich schon soooo sehr! Hoffe, ich bekomme es auch so gut hin wie du. :)

  4. Pingback: Halloween – A Love Story | Annika Moon

  5. Avatar

    Hallo Erbse,
    auf der Suche nach weiteren Zombie Make-Ups und Inspiration, habe ich Deine Seite gefunden. :) Auch ein sehr leckeres Make-Up. Bin immer noch angetan was man mit Make-Up alles machen kann und wie real (inwiefern man einen Zombie ral nennen kann) wirken lassen kann. Unser Halloween Zombie Shooting am Samstag war auch sehr creepy. Ich freue mich bereits wieder auf die kommende Horror-Nach am Ende des Monats!
    Liebe Grüße aus Lübeck
    André

  6. Avatar

    Wow, das Kunsrblut ist dir aber echt gut gelungen! Eine schaurig schöne Idee ;)

    Grüße
    Anika

Kommentare sind geschlossen.