Limited Edition nach Erbsenwunsch

Die werte Ricarda von der Beauty Blume startete kürzlich den Aufruf die eigenen Vorstellungen einer Limited Edition zu lüften. Mich beschäftigt das Thema nun auch schon eine Weile, seit Alverde bei Facebook Anfang diesen Jahres ihre Kunden LE-Produkte kreieren und darüber abstimmen ließ. Ja, auch ich habe so meine Vorstellungen und daher hat mich heute ein bisschen die Muse gepackt. Kurzerhand entstand eine eigene Blanc et Noir-Limited Edition. Ganz nach meinen Wünschen. Klar, das Bild ist mit Paint und meinen ungeübten Mausefingern entstanden, aber mir hat es äußerst viel Freude bereitet ein wenig rumzufantasieren.

Da ich im Normalfall keine Mascaras, Lipglosse und Eyeliner aus den hiesigen LEs der Welt kaufe, habe ich mich auch hier dazu entschlossen diese Produkte auszulassen. Auch fehlt besonderer SchnickSchnack. Dies hat selbstverständlich alles einen Grund. Ich bin es leid ein Produkt in den LEs zu finden, was mir so gut gefällt, dass ich es gerne nachkaufen würde. Die Tendenz ist bei Eyelinern und Mascaras natürlich enorm groß, da diese Produkte bei mir am Schnellsten geleert sind. Beautykauf-Erbsenregel Nummer 1: Schnell aufbrauchbare Produkte ausschließlich aus dem Standartsortiment kaufen.

Meine LE sollte natürlich noch ein paar Ansprüche erfüllen. Zertifizierte Naturkosmetik, ausschließlich vegane Inhaltsstoffe, keine billige Verpackung, keine Umverpackung, aber gerne Hygienesiegel. Und was für mich oft ein Kaufgrund ist: Ein überaus ansprechender Name. Besonders Catrice (From Dusk To Dawn, Don’t Feed The Birds, Bloody Mary To Go, uvm.)bekommt die Namenswahl für ihre Produkte neuerdings sehr gut hin. Auch die Produktnamen von Urban Decay sprechen mich an. „Blunt, Ecstasy, Gunmetal, Mary Jane, Purple Haze, Speed, Uzi,…“ Urban Decay, da erkenne ich doch ein Muster!

Ansonsten war die Farbwahl für mich recht einfach. Klar, mit Paint und jede Menge Unkenntnis hatte ich nun nicht die Möglichkeit den Hauch einer Textur in mein Kunstwerk einfliessen zu lassen, aber in meinem Kopf habe ich da ganz genaue Vorstellungen. Ich gehe nun kurz und knapp auf meine Farbwahl ein. Meistgekauftes Kosmetikprodukt meinerseits ist sicherlich der Lidschatten, daher brauchte meine LE natürlich genau diese. Ein weißer Ton, gern mit Schimmer, als Highlighter. Ein schwarzer, am Liebsten matter Ton, welchen ich auch für die Augenbrauen verwenden kann. Ein dunkles Tannengrün und zwei Brauntöne, weil das einfach meine liebsten Alltagsfarben sind. Lippenstifte sind mir nicht so wichtig, aber dennoch mussten sie irgendwie dazu, sonst wäre es eine sehr leere LE geworden. Rottöne, klar, weil einfach klassisch und absolut zeitlos. Gerne in kühl. Der helle Ton, soll ein typischer YLBB (Your Lips But Better) Nude-Ton sein. Und nun die Nagellacke. Hier möchte ich besonders den Nailwhitener hervorheben. Ich mag deckend weiße Nagellacke nicht, aber cremig-weiße, die die Nägel bloß heller und trotzdem natürlich erscheinen lassen, liebe ich. Trage ich eigentlich sogar überwiegend.

Nur die Namen. Die habe ich noch nicht. Aber vielleicht werde ich sie nach und nach bei Gelegenheit ergänzen.

Jetzt ist die Frage…

Wie sieht eure ganz persönliche Limited Edition aus?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

9 Kommentare

  1. Avatar

    Da würde ich sogar zugreifen!
    Allein von des Design her wäre es eine LE, die man haben müsste!

  2. Avatar
    Kathi

    Alverde oder Konsorten lesen ja sicherlich mit….ich würd’s (leer)kaufen!!
    Bitte produzieren!

    Also, im Allgemeinen finde ich die Idee, dass du dir nicht nur Gedanken um eine eigene LE gemacht hast, sondern diese schon förmlich aus dem Poden gestampft hast, enorm!! Enomst enorm sogar!
    Dicker Applaus!

  3. Avatar

    Ich glaube ich würde auch fast alles aus deiner LE kaufen. Tolle Produkte und das Design ist auch wunderschön. Die sollte wirklich genau so produziert werden. :)

  4. Avatar
    Babette

    Das wäre auch eine LE nach meinem Geschmack! Nur auf den Nägeln darf’s für mich ruhig bunt zugehen. Aber über einen aufhellenden Nagellack würde ich mich auch freuen, in letzter Zeit hatte ich gar nicht so die Motivation für farbigen Nagellack. Deshalb: welchen Nailwhitener würdest du empfehlen?

    • Erbse

      Danke, Babette. :)
      Im Moment nehme ich den Nailwhitener von P2. Zu erkennen an einem Diamanten oben auf dem Deckel.
      Aber richtig empfehlen, kann ich noch keinen. Habe davor einen von Basic alle gemacht… der war ganz gut. Brauchte aber zwei Schichten bis ich ihn so hatte wie ich wollte. Wenn das p2-Fläschchen leer ist, probiere ich wieder einen anderen.

      Gruß
      Erbse

  5. Avatar

    Also diese LE würd ich auch direkt leerkaufen. :)
    Schönes Design und genau meine Farben.

    Ich wüsste auch nicht, was ich da jetzt großartig meine LE noch kreieren wollen würde.
    Haste also gut gemacht. ;)

    LG Vampy

Kommentare sind geschlossen.