me gusta broccoli im Herbst

ME GUSTA im Herbst 2012

me gusta broccoli  im Herbst

Schande über mich. Das letzte ME GUSTA gabe es tatsächlich im Juli. Aber da das Versäumnis meinerseits garantiert nicht an monatelangen uninteressanten Artikeln in der Bloggersphäre lag, sondern ganz allein an mir, möchte ich nun doch noch eine kleine Zusammenfassung zeigen. Gelesen habe ich die ganze Zeit nämlich trotzdem regelmäßig.

Was gibt es Neues auf Blanc et Noir?

  • Im August legten die vielen Seitenaufrufe den Server meines (ehemaligen) Webspace-Anbieters lahm, weshalb ich fast einen Monat lang mit einem Server- und Anbieterwechsel zukämpfen hatte.
  • Das dauerte unter Anderem so lange, weil mich der Henrik (Celilander) im September geheiratet hat.
  • Den Serverwechsel habe ich genutzt, um auch ein bisschen auf der Webseite aufzuräumen und einiges umzustrukturieren. Unter Anderem ist die Sidebar verändert und es gibt neue Smileys.
  • Wir haben ein festes Maskottchen bekommen. Den Waschbären! Ich finde er braucht noch einen Namen, daher sind wir für Namensvorschläge eurerseits offen. :)
  • Henrik und ich besuchten dieses Jahr zum ersten Mal eine Kosmetikmesse.
  • FibrePiratess verließ leider unser Autorenteam, wenngleich sie natürlich jederzeit bei passender Muse eingeladen ist einen Gastbeitrag zu schreiben, aber das weisst du ja, liebe Faserpiratin. :)
  • Damit wir uns noch ein bisschen mehr auf unsere Artikel konzentrieren können, haben wir uns einen Technik-Beauftragen fest zu uns genommen. @Seklfreak kennt der ein oder andere von euch vielleicht schon via Twitter. Er half zuletzt nicht nur beim Serverwechsel mit, sondern ist auch für unsere Tierversuchs-App verantwortlich. Willkommen!
  • Nachdem ich euch im Juli fragte, ob ihr den Kosmetik-Kompass für LEs überhaupt nutzt, habe ich ihn ein wenig umstrukturiert. Er ist jetzt auch mit einem deutlicheren Titel bestückt.
  • Bei all den ganzen Neuerungen hat das Portal pseudoerbse.de auch einen neuen Anstrich bekommen.

Puh. Ich habe sicher über die Hälfte an Informationen vergessen, die ich euch weitergeben wollte. Aber kommen wir nun zum üblichen ME GUSTA-Inhalt, wenngleich er auch diesmal extrem groß und daher nicht mehr so detailreich wie sonst ausfällt. Heute gibt es nämlich ganz Beautyjagd-Like eine stichpunktartige Zusammenfassung. Und so im Nachhinein fällt mir auf, dass das alles ziemlich Beautyjagd und MagiMania lastig ist. Aber so ist es eben. Beide zählen schließlich nicht ohne Grund zu meinen Lieblingsblogs. ヽ(´ー`)ノ

(Me gusta ist spanisch und bedeutet “gefällt mir” – Zusammen mit dem (in den Brokkoli eingearbeiteten) Gesicht wurde “me gusta” zu einem bekannten Internet-Meme. Mehr dazu.)

 Das habe ich die letzten Monate gerne gelesen:

  • NaturalBeauty veröffentlicht den „Kracher des Monats“ und greift dabei unser großes Thema im Frühling, nämlich den unrechtmäßigen Gebrauch des Leaping Bunny-Logos seitens der britischen Nagellackfirma Butter London auf.
  • Auf myBeautyBlog stellt man sich die Frage, ob ein Duft politisch sein kann und merkt schnell, dass dahinter ein ewig langer Rattenschwanz hängt, über den man diskutieren und für sich grübeln kann.
  • Großen Wirbel sorgte im Oktober die von MagiMania ins Leben gerufene Aktion „Eine Woche markenfrei„, an dem sich zahlreiche Bloggerinnen beteiligten. Was für eine Motivation dahinter steckte, könnt ihr euch bei Magi und allen teilnehmenden Blogs genauer durchlesen. Ich hatte diese Woche ausführlich beobachtet und muss gestehen, zum größten Teil viel aufmerksamer gelesen zu haben als es sonst der Fall ist. Produktreviews interessieren mich auf Grund der vorgestellten Marken (oft nicht tierversuchsfrei, geschweige denn vegan) nur selten und so war es schön mit anzusehen wie kreativ man wurde und wie gut das Bloggen auch ganz ohne Markennennungen geht. Denn wir Blogger sind nicht auf Firmen angewiesen.
  • Ebenfalls bei MagiMania konnten wir letzten Monat eine sehr schöne Übersicht von den unterschiedlichsten Mascara-Bürsten und deren Vor- und Nachteilen sehen.
  • Für alle Naturkosmetik-Fans unter euch hat Julia von Beautyjagd einige Blogs zum Thema zusammengesucht und verlinkt. Vielen Dank an dieser Stelle fürs Erwähnen! :)
  • Leute mit Lockenmähne aufgepasst: Auf Kalter Kaffee gab es im Oktober etwas über die Curly Girl Methode zu lesen. Sie geht generell auf Locken-Pflege ein und stellt hiermit eine eher unkonventionellere Methode vor.
  • Bei FräuleinNini findet sich ein Rezept für Zahnputz-Tabs. Umweltbewusstes Reinigen der Zähne. Damit werde ich mich definitiv noch genauer beschäftigen.
  • Greensoul zeigt, dass es auch Veganer und Vegetarier außerhalb des Klischees gibt. Zum Beispiel eher konservative Menschen, ohne tätowierte Arme und einem von Schwarz geprägten Kleiderschrank.
  • MagiMania erreichte im September sage und schreibe eine Anzahl von 100.000 Kommentaren. Gratuliere! :) Damit ihr einen Vergleich habt wie enorm diese Zahl ist: Auf Blanc et Noir sind es nun fast 8.000 Kommentare.
  • Julia von Beautyjagd veröffentlicht nun schon seit einiger Zeit überaus anschauliche und informative Artikel in ihrer Reihe „Berufe in der Naturkosmetik-Branche„. Ich mag gar nicht auf einen einzelnen Beitrag eingehen, da ich einfach jeden davon spannend finde.
  • Eine Zeichnung von Linda (Vegan Comics) berührte mich sehr, weshalb ich sie gerne mit euch teilen möchte. Danke für das Bereitstellen, Linda! <3
vegan comics mutter

 

Ich freue mich schon auf die kommende Zeit mit euch! Im Moment sprudele ich nur so vor Ideen und mir ist es fast schon ein bisschen unangenehm, dass ich über fünf Din A4-Seiten Artikel-Möglichkeiten hier rumfliegen habe. Bis ich das alles umgesetzt habe, sind die Zettel vermutlich schon in meinem Schreibtisch-Chaos verschwunden. Ich frage mich sehr, wie Blogger-Kollegen das generell so handhaben… Impuls-Blogger oder To-Do-Listen-Blogger?
Und vor Allem frage ich mich auch, was euch so im Herbst bewegt hat? :)

P.S: Die Auflösung des Willkommen Zurück-Gewinnspiels kommt Ende dieser Woche. Vielen Dank für eure Teilnahme!

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

23 Kommentare

  1. Avatar

    (Soviele Lindas hier. :D)

    Uuuui, es freut mich sehr, dass ich erwähnt wurde! Die Zeichnungen habe ich natürlich gerne zur Verfügung gestellt! :)
    Aber auch die anderen „Me Gusta“s sind seeeehr spannend, da schaut man sich gerne um! Ich stöbere jetzt auf jeden Fall noch ein bisschen! :)

    Ich selbst zeichne bzw. blogge meistens gerade das was mir so einfällt. Sobald ich eine Zeichnung oder eine Idee habe, die mir gefällt und finde, dass man das teilen könnte, schreibe ich einen Blogeintrag. Wobei ich manchmal denke, dass es bestimmt sinnvoller wäre, wenn ich alles etwas besser ordnen und durchplanen würde… :D

    Liebe Grüße,
    Linda

    • Avatar

      Die Zeichnung ist toll und sooo traurig. Auch ich würde sie gern auf meinem Blog teilen, wenn ich darf. Lass/t es mich wissen :-)

    • Erbse

      Oh, mir ist Unordnung oder Ähnliches bisher bei dir noch nicht aufgefallen. :) Finde das Impulsbloggen gar nicht schlecht. Und vielleicht ist es sogar sowas wie die ursprünglichste Art des Bloggens.
      Mach bloß weiter so :D

      Liebe Grüße :crabby:

  2. Avatar
    christina

    die zeichnung von linda ist so schön und so traurig. vielen dank fürs teilen.

  3. Avatar

    Danke für die lieben Erwähnungen und Verlinkungen, fühle mich sehr geeehrt *freu*
    Ich habe deine Me Gusta-Artikel schon vermisst, freu mich auch immer auf deine Entdeckungen!!
    Liebe Grüße :)

  4. Avatar

    Hallo und danke für die interessanten Vorstellungen von Artikeln. Hab mir gleich mal so einige rausgepickt, die ich gelesen habe (:
    Ich mag Lindas Zeichnung auch sehr gerne (: Irgendwie würde da auch eine Kuh reinpassen, denke ich die ganze Zeit. „Ich liebe dich, wo auch immer du bist.“
    Ich habe im Kopf so eine kleine To-Do-List, leider ist die nicht annähernd so lang wie deine. Vielleicht sollte ich das auch einfach mal aufschreiben – ich vergesse bestimmt immer wieder so einiges :D Andererseits kenn ich mich ja und weiß, dass ich es so wie so nicht aufschreiben werde…

    • Erbse

      Hallo Schäfchen :)
      oh, ich habe fürs Aufschreiben von Blogideen wirklich Ewigkeiten gebraucht. Am Anfang musste ich mich dazu zwingen, aber mittlerweile geht es relativ von selbst. Auch wenn ich manchmal überall in der Wohnung verteilt kleine Zettel liegen habe wo irgendwelche Notizen oder wirres Gekritzel drauf stehen… die sammle ich alle paar Tage ein und packe sie in eine Mappe… ok, manche verschwinden auch für immer und ewig. :grins:
      LG

  5. Avatar
    Eiswürfel

    Danke für diese tolle Artikelauswahl! Ich habe jetzt einiges gelesen und freue mich nun noch mehr über den Tipp, hätte sonst einige gute Artikel verpasst.

    Außerdem scheint hier auch mal der richtige Punkt, um mich über dieses tolle Desgin zu freuen <3!
    Finde es sehr gelungen und passend- ich wäre ja für Rufus ^^

  6. Avatar
    Andera Rabia

    Danke für ME GUSTA, ist ganz nach meinem Gusto!

    Ein Name für die Waschbärin: ich habe einen alten, geliebten Kinderroman ausgegraben. „Der Sommer im Schlupfwikel“.
    Ein Waschbär trägt den Namen Pandora. Finde ich sehr passend!
    Du zeigst uns „Laster und Untugenden“ und gibst uns auch neue „Hoffnung“! :Raccoon:

    LG, Dera

    • Erbse

      Hallo Dera,

      na, das ist gar kein schlechter Vorschlag. :) :Raccoon2:
      Danke dir!
      Den Roman muss ich jetzt erstmal googlen. Du hast mich neugierig gemacht.

      LG

  7. Avatar

    Die Zeichnung gibt mir mal wieder zu denken…. Ich muss sagen ich bin kein Veganer noch Vegetarier esse aber kaum Fleisch da ich es nicht mag und bin auf bestem Wege Vegetarier zu werden wenn ich immer mehr dieser Reportagen und Bilder sehe. Nachdem ich dann in Marokko einen Schlachthof gesehen habe, war es erstmal für lange Zeit vorbei mit dem Fleisch. Manchmal esse ich es eben doch gerne aber sehr selten und selber zubereiten mag ich es auch nicht. :Raccoon:

  8. Avatar

    Ah, klasse, ich mag solche Zusammenfassungen super gern! Viele Artikel, die man selbst überlesen oder gar nicht gesehen hat, toll.
    Ich bin ein „in Entwurf Stichwörter reinsetz, die mich hoffentlich später zum gesamten Artikel bringen“ Blogger :D Nicht immer erfolgreich, aber hey…Ideen sind’s :D

    Und die besten Wünsche zur Hochzeit nachträglich!:)

    • Erbse

      Danke dir. :)

      Sowas mache ich auch hin und wieder. Gedankenfetzen zu einem Thema in einen Entwurf packen… ja und dann manchmal einfach wieder vergessen oder niemals die Muse finden den Artikel zu vervollständigen. :D

      LG

  9. Avatar
    Andera Rabia

    Hallo Erbse, es heißt natürlich „Schlupfwinkel“, nicht „Schlupfwikel“! Die Autorin ist Beverly H. Renner.
    LG

  10. Avatar

    Liebe Erbse, ich bin im Moment sehr auf der Suche nach tierversuchsfreier Zahnpasta und mich würde interessieren, was es so für Alternativen gibt. Ich war immer so von Signal überzeugt und hab jetzt bei dir entdeckt, dass auch Signal an Tieren testet :-(

    Du hast von Zahnpasta-Tabs geschrieben. Hast du das mal getestet? Was nutzt du für Zahnpasta? Ein Artikel darüber wäre toll. Das interessiert mich nämlich sehr.

    LG

Kommentare sind geschlossen.