Pearls Perlen Perlmutt Pearl Powder perlenpuder vegan mineralisch anorganisch Muschel kosmetik blog beauty
Kommentare 14

Perlenpuder, du unveganer Troll

Gestern erschien bei uns ein Artikel über vermeintlich vegane Lippenstifte von P2. Sie wurden von P2 selbst als vegan deklariert und bisher waren diese Herstellerangaben auch meist sehr zuverlässig. Durch eine Mail einer engagierten Leserin wurde ich allerdings auf den Inhaltsstoff  „Pearl Powder“ aufmerksam. Deshalb schrieb ich die dm-Drogerie umgehend an, um ein Missverständnis auszuschließen und um eine Liste zu bitten, die alle P2-Produkte mit Perlenpuder beinhaltet.
Zuerst war ich noch sehr optimistisch. Dachte an eine falsche Inhaltsstoff-Deklaration oder an synthetisch hergestelltes Perlenpuder. Letzteres recherchierte ich, entdeckte aber leider nichts über ein solches Herstellungsverfahren. Alleinig Kunstperlen und dergleichen fand ich zu Hauf, aber diese sind natürlich nicht für Kosmetik geeignet, sondern für andere Zwecke (wie etwa Schmuck) bestimmt.

Pearls Perlen Perlmutt Pearl Powder perlenpuder vegan mineralisch anorganisch Muschel kosmetik blog beautyBy WWalas (Own work) [GFDL (http://www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

Nun kam endlich Rückmeldung von P2. Ich freue mich, dass sie so positiv reagieren.

„Hallo Frau Huth,

Perlen-Puder wird derzeit in den beiden nachfolgenden p2-Produkten eingesetzt:
– perfect face finish powder
– seriously satin lipstick

Von unserem Hersteller haben wir nachfolgende Information zu diesem Inhaltsstoff erhalten: „Das Produkt wurde als „non-animal“ deklariert, da es sich im Gegensatz zu organischen, tierischen Produkten wie Bienenwachs bei Perlmutt um mineralische Ausscheidungen der Muschel handelt (anorganisches Kalziumkarbonat).“
Wir sind derzeit noch im Austausch mit unserem Lieferanten, können aber die Verunsicherung, Perlmutt als vegan einzustufen, nachvollziehen und haben daher bereits veranlasst, dass die beiden o. g. Produkte nicht mehr als vegan ausgelobt werden.
Es tut uns sehr Leid, dass es zu dieser eventuell falschen Einschätzung gekommen ist, da es uns ein wichtiges Anliegen ist, korrekte Angaben zu machen.
Vielen Dank daher für den Hinweis!“

„It seems a shame,“
the Walrus said,
„To play them such a trick,
After we’ve brought them
out so far,
And made them trot so quick!“
The Carpenter said nothing but
„The butter’s spread too thick!“

Die Lippenstifte, die ich euch vorstellte, kaufte ich natürlich ausschließlich weil sie als vegan ausgeschrieben waren.
Ich ärgere mich aber auch, weil ich euch gestern erst von den vermeintlichen veganen Lippenstiften erzählte und es mir wichtig ist, dass ich immer ehrlich mit euch bin.
Deswegen möchte ich mich bei euch entschuldigen!
Die ganze Sache hat aber auch etwas Gutes:
Ich werde selbst bei vegan ausgeschriebenen Artikeln nochmals vorsichtiger sein, besonders wenn ich sie mir kaufen möchte.
Bisher war mir nicht klar, dass es Hersteller geben könnte, die Perlen als mineralisch und demnach nicht tierisch ansehen.

„O Oysters,“ said the Carpenter,
„You’ve had a pleasant run!
Shall we be trotting home again?‘
But answer came there none–
And this was scarcely odd, because
They’d eaten every one.

Das bedeutet, dass ich in Zukunft besonders diesbezüglich aufmerksamer sein möchte. P2 ist in dieser Hinsicht nur Paradebeispiel und bestimmt nicht der einzige Hersteller, dem dieser Fauxpas unterlaufen ist.
Falls ihr die Lippenstifte oder auch das oben genannte Puder, aufgrund der Vegan-Deklaration, gekauft haben solltet, ist es sicherlich kein Problem die Produkte in der dm-Drogerie umzutauschen. Ich werde das jedenfalls machen. :)

Ich konnte mir ein paar Zitate aus Alice im Wunderland nicht verkneifen. Das Oyster-Gedicht machte mir als kleines Mädchen immer besonders viel Angst, weil die grausame Vorgehensweise von dem Walross und dem Zimmermann so unverständlich für mich war. Alice im Wunderland ist zurecht ein Klassiker. Und besonders amüsant und sympathisch vorgetragen, hat es diese nette Dame:

Mrs. P Reads The Walrus & The Carpenter

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Datenschutzhinweis: Ich benutze WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden lokal gecached. Sie werden nicht von YouTube getrackt, es werden keine Cookies gesetzt. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

 

Habt einen schönen Donnerstag und lasst euch nicht ärgern. <3

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

14 Kommentare

  1. Pingback: Seriously Satin Lipsticks von P2 | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  2. Avatar
    Kartoffelsalat

    Schade. ich hatte mich schon gefreut, dass es roten veganen Lippenstift ganz einfach in der Drogerie gibt.

    Wozu ist Perlenpuder eigentlich gut? Nur für den Schimmer?

  3. Avatar
    Anny

    Hallo liebe Erbse,

    und wieder bin ich es, hihi. Und zwar würde mich eine Liste, in der alle oder zumindest die meisten/wichtigsten Inhalts-(Roh-)stoffe aufgelistet wären, die man vermeiden sollte. Oder gibt es hier bereits so eine Liste? Würde mich dann über einen Link dorthin sehr freuen :-)

    Liebe Grüße
    Anny

    • Erbse

      Hallo liebe Anny,

      du hattest vorhin ja schon mal unter einem anderen Artikel gefragt. Der Vollständigkeit halber, antworte ich an dieser Stelle auch nochmal. :)
      Tatsächlich arbeite ich gerade an einer solchen Liste und sie wird heute noch online gehen. Samt PDF zum Ausdrucken.

      Liebe Grüße

  4. Avatar
    Miss K.

    Einen fröhlichen Freitagmittag zusammen,

    da brauchst du dich nicht zu entschuldigen Erbse, ich gehe auch davon aus, dass die Hersteller sich Gedanken machen was der potentielle Kunde als vegan ansieht und dementsprechend seine Produkte deklariert. Das bedeutete für mich bis jetzt, dass in einem veganen Produkt nichts von einem Lebewesen enthalten ist.

    Bei mir in der Redaktion sind immer noch viele der Meinung, dass auch Produkte mit Honig und Wachs vegan sind, da diese ja von lebenden Tieren stammen *ich sage dazu nichts*

    Das lehr uns jedenfalls, die INCI-Liste durchzuarbeiten und noch einmal mehr nur darauf zu vertrauen, was wir selbst sehen und nachforschen können :)

    Grüßle,
    Miss K.

    totales OT-PS: ich musste gerade lachen, da mein Rechtschreibprogramm das Wort vegan nicht kennt – nette Irnie auf einem veganen Blog ;)

  5. Avatar
    Paleiko

    Liebe Erbse,
    an dieser Stelle möcht ich einmal ein bisschen rumschleimen: Deine Texte, wie beispielsweise der hier, sind immer richtig schön zu lesen und wirken sehr sympathisch und ehrlich!
    Dein Blog ist wunderbar hilfreich und hübsch anzugucken. Weiter so und liebe Grüße :)

  6. Avatar
    Mercury

    Ich frage mich, warum man den Umweg über die Muschel nehmen muss. Man kann Calciumcarbonat schon sehr fein ausfällen und es dann nochmals durch die Kugelschwinge geben, dann gibt es ein außerordentlich feines Puder. Oder geht es nur um den Namen auf der Zutatenliste, die dann doch wieder nur wenige lesen?
    Es gibt auch Shampoo mit Diamantpuder. Das hat auch keinerlei Auswirkungen und ob das nun sp2 oder sp3 ist, ist doch egal, bei gepudertem Kohlenstoff in Shampoo gibt es eh kaum Wirkung. Und echte größere Diamanten im Puder? Diamanten sind extrem hart, die sollten beim Shampoonieren die Haare zerkratzen. Also auch nur Name.

    Kann man das irgendwie erfahren? Ob Perlenpuder mit dem Umweg über Perlen irgendeine andere Wirkung hat als feinst gemahlenes Calciumcarbonat?

  7. Avatar
    Eiswürfel

    Was ich mich bis heute bei diesem Perlenkram frage:Lohnt sich das wirklich? Also sind gute Perlen und Muscheln nicht sonst auch begehrt?
    Ich empfand Perlenpuder und Co. auch noch bei unveganen Zeiten als unnötig. Zumal diese Inhaltsstoffe ja auch in der eingesetzen Menge meist eh kein ausschlaggebender Faktor sind…
    aber dieses : weil wir es können. Ding gibt es ja leider viel zu oft bei tierischen Produkten =/

  8. Avatar

    Das ist ja super, wie die Leute von dm reagiert haben und das Zitat aus Alice im Wunderland gefällt mir natürlich auch! :D
    Dass Perlenpuder zunächst als vegan deklariert wurde, ist ja schon ein bisschen seltsam. Aber ich finde es klasse, dass du so ehrlich bist und alles auf deiner Seite stehen lässt, wenn du aus Versehen an ein unveganes Produkt gerätst (in meinem Kopf hatte sich das alles viel besser angehört :D ).

  9. Avatar
    Blue Dandelion

    das die Definition so unklar ist, ischt schon iwie komisch,
    ist doch ganz einfach eigentlich:
    vegetarische: Produkte von lebendigen Tiere erlaubt
    vegan: keinerlei Produkte von Tieren erlaubt
    danke für die Aufklärung :)

  10. Pingback: Alverde-Eyeliner trägt fälschlicherweise Logo der Vegan Society | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  11. Pingback: Kosmetische Inhaltsstoffe für die Hosentasche | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  12. Avatar
    Jule

    Nur ein bisschen Senf……….

    ich bin ja schon öfter auf deiner seite gelandet. diesmal durch zufall, weil mich interessiert hat, wie eine muschel eigentlich von innen aussieht (so annähernd weiß man das ja, aber so gaaaaaaaaaanz genau dann doch nicht). aber wenn man „muschel“ googlet, findet man selbst mit dem zusatz „lebend“ oder „lebendig“ nur einen haufen abartiger fressbilder…. ich konnts nicht fassen und hatte auch ständig die bilder aus alice im wunderland im kopf – das fand ich damals wie heute auch total gruselig. und dann dieses bild hier….. einfach nur krass…. einfach mal eben sone lebende muschel auseinandergefleddert…. unglaublich, was sich menschen erlauben….. es is einfach nur zum k*****…..im wahrsten sinne….

    naja…. so viel dazu. danke für deine mühen, so dumme faulis wie mich zu informieren!!!!!!
    finds große klasse!!

    lG,
    Jule

Schreibe eine Antwort