perlenpuder perle koralle korallenpuder vegan kosmetik alverde p2 dm
Kommentare 21

Alverde-Eyeliner trägt fälschlicherweise Logo der Vegan Society

perlenpuder perle koralle korallenpuder vegan kosmetik alverde p2 dm

Nachdem ich letzten Monat über die als vegan deklarierten Produkte von P2 schrieb, die sich letztlich als nicht vegan entpuppten, fand sich nun auch auf mindestens einem weiteren Produkt der dm-Drogerie die Vegan-Deklaration, trotz tierischer Inhaltsstoffe. (> Perlenpuder, du unveganer Troll)
Im Falle von P2 war das Perlenpuder Schuld, was vom Rohstofflieferanten als mineralisch gekennzeichnet wurde. Vegan lebende Menschen verzichten aber so gut wie möglich auf sämtliche tierische Produkte oder Produkte die mit der Ausbeutung von Tieren zutun haben. Perlen sind daher nicht vegan, auch wenn sie letztlich hauptsächlich aus Aragonit (außerdem Conchiolin und Protein) bestehen. Die DM-Drogerie strich aus diesem Grund die Vegan-Kennzeichnung der betroffenen Produkte von ihrer Webseite.

Nun fand sich bei einem Eyeliner von Alverde ebenfalls eine Vegan-Deklaration, obwohl das Produkt Perlenpuder und Korallenpuder enthält. Korallenpuder wird aus den Skeletten der Korallen (Nesseltiere) gewonnen und ist demnach keineswegs vegan. Der Unterschied zwischen dem Vorfall bei den P2-Produkten und diesem, ist aber, dass sich auf der dm-Webseite beim Alverde-Produkt das Logo der Vegan Society befindet, was das Produkt als vegan zertifiziert. Aus diesem Grund schrieb ich die Vegan Society als auch die dm-Drogerie an und bekam recht flott Antwort.

Die dm-Drogerie bezieht sich diesmal ebenfalls auf die Angaben des Rohstoffherstellers, der ein Edelsteingemisch als mineralisch angab, obwohl darunter auch Koralle und Perle zu finden ist. Leider gab DM nicht an, dass sie die Deklaration ändern und das Logo entfernen wollen.

„Die beiden genannten Rohstoffe Coral Powder und Pearl Powder sind Bestandteile eines Edelsteingemisches, das als Rohstoff-Komposit vom unserem Rohstoffhersteller bezogen wird. In den Rohstoffunterlagen des Herstellers wird der Rohstoffursprung als mineralisch und nicht tierisch beschrieben.“ Zitat dm-Drogerie / Alverde

alverde Liquid Eyeliner 01 Black vegan society

Die Vegan Society antwortete mir letzte Woche umgehend nach meiner E-Mail und am folgenden Tag noch einmal. Der Eyeliner war nie und ist kein registriertes Produkt der Vegan Society.

„If the ingredients are indeed coral and pearl then obviously this would not meet the Vegan Trademark criteria and we would treat this as a serious infringement. It is currently our understanding from the manufacturers that the terms coral and pearl are descriptive and do not refer to actual coral or mollusc. We are re-confirming this with the manufacturers and will update you with the result.“ Zitat Vegan Society

„Following my email yesterday I examined our records further. In fact, the Alverde liquid eyeliner is _not_ a registered product.
1. dm-drogerie submitted an application to register the Alverde liquid eyeliner.
2. They claimed the coral and pearl powders were „plant“ derived.
3. In the absence of any supporting evidence for this claim, the registration application was _rejected_.
I can therefore confirm that the Alverde liquid eyeliner is _not_ and never has been a registered product. dm-drogerie’s use of the Vegan Trademark logo on this product therefore constitutes a serious mis-use of the logo. We are taking this matter up with dm-drogerie immediately as a matter of urgency. Thank you for drawing this mis-use to our attention. With hundreds of thousands, indeed millions, of products available on the market it is important that we have people such as yourself acting as our eyes and ears. It is very much appreciated.“ Zitat Vegan Society

Ich kann mich den letzten Worten des Zitats der Vegan Society nur anschließen.
Hoffentlich verschwindet bald das Logo von der Webseite und es kommt zumindest bei den dm-Eigenmarken zum Thema Koralle und Perle zu keinen Missverständnissen mehr.

Habt ansonsten noch einen schönen Tag und lasst euch nicht von Aprilscherzen ärgern! :)

Nachtrag vom 03.04.2014: Seit heute ist das Logo der Vegan Society auf der Webseite der dm-Drogerie verschwunden.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

21 Kommentare

  1. Avatar
    monkey

    Tatsächlich:
    http://www.dm.de/de_homepage/alverde_home/alverde_produkte/produkte_dekorativekosmetik/produkte_dekorativekosmetik_auge/28098/alverde-liquid-eyeliner.html

    Danke für deine Aufmerksamkeit, Erbse. Ich werde von nun an selbst immer nochmal nachlesen, was enthalten ist, anstatt dem vegan-Zeichen zu vertrauen. Das kann ja wohl nicht angehen! Nicht mal dem leaping bunny-Logo darf man blind vertrauen, da sie selbst Firmen auszeichnen, deren Mutterfirmen an Tieren testen.

  2. Avatar
    Rea

    Da frage ich mich auch, inwiefern die Produktentwickler so etwas mutwillig hinnehmen – ich setze doch so viel Allgemeinbildung voraus, dass man weiß, wie Perlen hergestellt werden, und sich dann blind auf einen Lieferanten zu verlassen, ist doch irgendwie fahrlässig. o_O

  3. Avatar
    Sylvie

    Zuerst mal grosses DANKE an Dich :)
    Das zeigt, das frau den ganzen Logos nicht vertrauen kann und es wichtig ist immer die Deklaration zu lesen.
    Traurig, dass Hersteller jeglicher Couleur immer wieder versuchen „mitzuschwimmen“

  4. Avatar

    Auch wenn ich heute schon zweimal auf einen Aprilscherz reingefallen bin, nehme ich diesen Beitrag mal ernst, hoffentlich ist er es auch.

    Ich finde, dass es schon ein starkes Stück von DM ist so mit der Sache umzugehen, die Antwort per E-Mail spricht eigentlich Bände und zeugt nicht von Interesse die Sache zu berichtigen. Das sollte jedem Kunden zu denken geben.

  5. Avatar
    Kartoffelsalat

    Muss ich dazu sagen, dass sich genau dieser Eyeliner in meinem Kosmetikdingsbums befindet? :seufz:

    Ich fand DM eigentlich immer gerade deshalb gut, weil ich einfach das vegane Zeug aus dem Regal greifen konnte, ohne nachzudenken, tausende Inhaltsstoffe genauestens zu analysieren, und ewig zu recherchieren. Dieses Vertrauen geht in den letzten Tagen aber leicht flöten.

  6. Avatar

    Das ist ja ein ganz schön starkes Stück! Man muss allerdings beachten, WEM man in diesem Fall das Vertrauen entziehen sollte – der Fehler bzw. sogar die bewusste Täuschung liegt hier doch ganz klar bei dm/alverde. Bin mal gespannt, ob da noch ein Stellungnahme folgt…

    Um mal kurz abzuschweifen: Es passt aber ganz gut zu meinem Eindruck, dass durch die „Trendiness“ von veganen Produkten Sachen sehr schnell mit dem Label versehen werden. Habe zB. auch schon mitbekommen, dass Restaurants hier in Berlin, die mit „100% vegan“ werben es mit „ein bisschen Honig“ in fertig gekauften Produkten dann doch nicht so genau nehmen.

    Man sollte allerdings wirklich Druck auf Alverde machen, dass hier eine Änderung vorgenommen wird und klar ist, dass man seine veganen Kunden nicht einfach so verarschen kann!

  7. Avatar
    Miss K.

    Guten Morgen zusammen,

    ich hatte wirklich gehofft, dass es nur ein Aprilscherz war :( Ach Mensch, das ist einer meiner Lieblinsgeyeliner *hmpf. Dazu kommt, ich mag Alverde wirklich – gute Naturkosmetik-Produkte für den kleinen Geldbeutel – und jetzt das! Ich fühl mich als Kunde ver*rscht, sowohl von Dm als auch von Alverde. So etwas kann ich überhaupt nicht leiden!

    Und ja, das ist Betrug, es wäre schon blöd, wenn sie nur „vegan“ drauf schreiben, aber sich mit einem anerkannten Logo zu schmücken ist eine Falschaussage, es ist ein Imageschaden für das Logo (schließlich glauben Kunden den vertrauenswürdigen Logos) und Kundentäuschung pur.

    Tja, wie gehen wir nun damit um? Ich möchte von Alverde wissen, warum sie das Logo verwenden obwohl sie weder die Erlaubnis haben noch das Produkt vegan ist. Zudem wäre eine Entschuldigung angebracht und entweder die klare Aussage, das Produkt ist nicht vegan oder eine Änderung der Inhaltsstoffe.

    Und wieder einmal steht fest, man darf nur dem glauben, was man selbst recherchiert hat :(

    Traurige Grüße,
    Miss K.

  8. Avatar
    Ökohexe

    Wow! Danke! Den hab ich jahrelang verwendet. Ist aber auch eine Erinnerung für mich mal wieder öfter das Kleingedruckte zu lesen und sich nicht blind auf ein Siegel zu verlassen.
    Nochmal danke für´s ganz genaue Hinschauen!!! Du Luchs!

  9. Pingback: Waschbärenreport #8 – Neues, Limitiertes, Tierversuche und Linkliebe | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  10. Avatar

    Im heute versandten Newsletter wurden die neuen Reinigungsprodukte von Balea vorstellt. Die neue Reinigungsmousse wird als vegan bezeichnet – enthält aber Kashmirextrakt. Habe diesbezüglich auf Facebook nachgefragt, der Fehler wurde zugegeben.
    Ich finde die Fehlerquote bei den dm-Produkten leider so langsam sehr hoch. Man gewinnt den Eindruck, es ist denen eigentlich auch nicht so wichtig, sondern vegan ist eben im Moment ein hippes Schlagwort, mit dem man gut Produkte verkaufen kann.
    Mich fängt das doch ziemlich an zu ärgern, ich werde wohl einfach ein paar Euro mehr ausgeben und Pflegeprodukte von rein veganen Marken kaufen, und generell einfach meine Bestände an Make Up aufbrauchen. Um ehrlich zu sein, brauche ich auch keine neuen Sachen mehr.

    • Avatar
      Rea

      Boah, das finde ich ja superärgerlich! Frage mich auch gerade, wie sich denn in kurzer Zeit so viele Fehler einschleichen können. Ich lebe zwar nicht vegan, aber wenn man sich schon mit dem Schriftzug schmückt, muss auch drin sein, was draufsteht!

  11. Avatar

    Ok. Ich besitze einen ähnlichen Eyeliner mit Glitzerpartikeln darin, dieser ist auch als vegan gekennzeichnet. Ich hoffe, dass das zutrifft… Allgemein bin ich mit alverde sehr zufrieden, mh…

  12. Pingback: Waschbärenreport #9 – Neues, Limitiertes, Tierversuche und Linkliebe | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

Schreibe eine Antwort