Kommentare 6

Petition: Kennzeichnung tierischer Inhaltsstoffe in Kosmetika

Ich melde mich mal ganz leise zurück. Die letzten Wochen war es ziemlich still hier, obwohl ich mir fast täglich vornahm mal wieder zu schreiben. Die Zeit und die Muse fehlte. Wir hatten einen Todesfall in der Familie und hinzu kamen noch reichlich andere Gründe, weshalb ich den Kopf nicht frei bekam. Deshalb ist es auch vorerst nur ein „leises Zurückmelden“.

Anfangen möchte ich mit einer Petition beim Deutschen Bundestag. Vielleicht finden sich unter euch ja bis zum 13. Oktober 2011 ein paar Mitzeichner. :)

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass alle Körperpflegeprodukte, die in Deutschland verkauft werden, ausdrücklich gekennzeichnet werden, ob sie tierische Bestandteile enthalten. Dies muss selbst für sehr kleine Mengen von Stoffen tierischen Ursprungs gelten.

Begründung

Es ist für den Verbraucher nur mit großem Aufwand nachvollziehbar, was sich hinter den Inhaltsstoffen des jeweiligen Produkts verbirgt. Manche Bestandteile sind aber auch nach eindeutiger Identifizierung nicht klassifizierbar, ob sie tierisch, pflanzlich oder synthetisch gewonnen wurden (z.B. Milchsäure). Viele Verbraucher wollen Produkte mit tierischen Bestandteilen meiden. Dies hat ethische, umweltpolitische oder humanitäre Motive. Es liegt daher im Interesse vieler Verbraucher, eine Kennzeichnungspflicht von Kosmetika einzuführen, die über tierische Bestandteile Auskunft gibt. Man darf hier nicht von einer Holschuld des Verbrauchers ausgehen, sondern muss eine Bringschuld der Industrie herbeiführen. Dies ist eine grundlegende Aufgabe des Verbraucherschutzes.

Hier könnt ihr mitzeichnen: Zum deutschen Bundestag

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

6 Kommentare

  1. Lilian

    Unterzeichnet.
    Da müssen wir jetzt aber ordentlich Werbung machen für diese Petition. Habt ihr den Artikel auf der Albert Schweitzer-Homepage zu Online-Aktivismus gelesen?

    „Der Grund ist, dass der Petitionsausschuss inzwischen nur noch Petitionen akzeptiert, die es nicht schon gab. Eine verunglückte Petition kann somit weitere, gut geplante Petitionen ungewollt verhindern.“

    Hoffentlich wird das was. Die Petition ist eine echt gute Idee gewesen.

  2. Madeleine

    Hey :) Das ist echt eine super Sache. Ich hätte auch gern noch unterzeichnet, aber nun befindet sich die Petition bereits in der Prüfung. Dann kann ich sie nicht mehr unterzeichnen oder? Hatte mich bei der Petitionsstelle angemeldet, hab aber keine Möglichkeit zun Unterzeichnen gefunden. Grüße

Schreibe eine Antwort