statement tierversuche
Kommentare 16

Tierversuche – Annemarie Börlind, Dado Sens, Tautropfen

statement tierversuche

Stellungnahme zum Thema “Tierversuche” von Börlind

(betrifft: Annemarie Börlind, Dado Sens, Tautropfen)

[zurück zur Übersichtsliste]

trennlinie lang

Auf der Börlind-Webseite sind reichlich Informationen über die Philosophie und die Produkte des Unternehmens bereit gestellt. So findet sich auch eine Liste mit definitiv unveganen Produkten der Naturkosmetikmarke.

Seit ihrer Firmengründung im Jahr 1959 lehnt die Börlind GmbH Tierversuche ab. Ungeachtet der mittlerweile geltenden EU-weiten gesetzlichen Bestimmungen hat das Unternehmen niemals Tierversuche in Auftrag gegeben. Auch sind sämtliche Produkte, die das Unternehmen herstellt, frei von Inhaltsstoffen von toten Tieren und damit zu 100 % für Vegetarier geeignet.
Darüber hinaus sind die meisten Produkte der veganen Kosmetik zuzuordnen. Sie sind nicht nur frei von Tierextrakten sondern auch frei von Erzeugnissen, die einen tierischen Ursprung haben, wie z. B. Karmin.
Im Sinne der Produktqualität setzt die Börlind GmbH vereinzelt tierische Rohstoffe wie z. B. Bienenwachs ein, da dieses z. B. die Konsistenz von Mascara verbessert oder die Weichheit und Geschmeidigkeit bei Lippenstiften reguliert.
Quelle: http://unternehmen.boerlind.com/die-marke/vegan.html

Das klingt in erster Linie recht positiv. Anfang 2014 bat ich um ein Statement bezüglich der Tierversuchsproblematik in China, da Börlind dort einige Produkte lanciert hat. Börlinds Statement stelle ich euch natürlich gerne zur Verfügung.

Börlind spricht sich auch in Bezug auf China gegen Tierversuche aus

(Calw, Dezember 2013) Seit 1991 pflegt die Börlind GmbH Handelsbeziehungen zu China. Damals haben die chinesischen Behörden noch nicht für sich in Anspruch genommen, im Zuge des Produktregistrierungsverfahrens eventuell eigene Tests durchzuführen. Dennoch wurden erst 5 Börlind-Produkte in China registriert – ein Bruchteil der Sortimentspalette, die allein in Bezug auf ANNEMARIE BÖRLIND Natural Beauty ca. 200 Produkte umfasst.

Heute ist es so, dass die Hersteller grundsätzlich keine Informationen seitens der chinesischen Behörden bekommen, ob Produkte getestet wurden. Auch wenn sich die chinesische Registrierungsbehörde vorbehält, an Tieren zu testen, ist damit ein grundsätzliches Vorgehen nicht erwiesen. Es wird auch seitens der Behörden nicht bestätigt. Der Eindruck, der von anderer Stelle erweckt wird, dass solche Tests vom Hersteller oder Exporteur verlangt oder in Auftrag zu geben sind, ist dies also unrichtig.

Hingegen wird im Zusammenhang mit einer Produktregistrierung angefragt, wie lange sich ein Produkt bereits im Markt befindet. Daher ist anzunehmen, dass bei Produkten, die bereits seit Jahren erfolgreich ohne Nebenwirkungen vermarktet wurden, die bestehenden Verträglichkeitsnachweise als ausreichend akzeptiert werden. Für alle Börlind-Produkte gilt selbstverständlich, dass sie keine Tierextrakte enthalten und von unabhängigen Instituten wissenschaftlich auf ihre Wirksamkeit und Hautverträglichkeit mit Hilfe freiwilliger Testpersonen überprüft werden. Diese Tests sind umfassend dokumentiert und werden den chinesischen Behörden zur Verfügung gestellt.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1959 lehnt die Börlind GmbH Tierversuche ab und hat sich von jeher für den Tierschutz stark gemacht hat. Noch nie wurden seitens des Unternehmens oder auch seitens der Importeure, mit denen das Unternehmen zusammen arbeitet, Tierversuche durchgeführt oder in Auftrag gegeben. Diesen ethischen Grundsätzen fühlt sich die Börlind GmbH weiterhin verpflichtet!

Es ist wichtig, mit den chinesischen Behörden im Dialog zu bleiben, um die gleiche Entwicklung wie in Indien zu erreichen, wo Tierversuche mittlerweile verboten sind. Deshalb steht die Börlind GmbH im engen Austausch mit in China ansässigen Unternehmen, wie Bijia, die die Börlind-Philosophie teilen. Auch befürwortet die Börlind GmbH das Engagement von Organisationen wie PETA und versucht ebenso darauf hinzuwirken, dass Kosmetikprodukte, die mit langjährig bewährten, wissenschaftlichen Methoden – ohne Tierversuche – geprüft wurden, keiner Nachtests unterzogen werden.

So hat die Tierrechtsorganisation PETA (People for the Ethical Treatment of Animals) inzwischen erste Erfolge erzielt. Nach deren Aussage seien im letzten Jahr die Verantwortlichen in der Volksrepublik China von einer tierversuchsfreien Testmethode für kosmetische Inhaltsstoffe überzeugt worden. Neben dem 3T3 Neutral Red Uptake (NRU)-Phototoxizitätstest sollen zwei weitere tierversuchsfreie Verfahren in China eingeführt werden.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

16 Kommentare

  1. zippo1993

    Naaaaa toll -.-
    Da dachte ich endlich ein Shootinggeeignetes MakeUp gefunden zu haben und jetzt das -.-
    Und alle anderen ‚High End‘ Marken die vegan herstellen… Sind in Deutschland natürlich nicht vertreten -.- aaaargh

      • @Erbse: Bezüglich veganer Produkte hatten wir schon mal bei Zuii angefragt und freundlicherweise eine Liste bekommen. Es hängt stark von der jeweiligen Nuance ab. Manche Farben enthalten Karmin, andere nicht. Wir haben das bei uns auf der Seite so abgebildet, dass die veganen Varianten auch entsprechend gekennzeichnet sind. Da muss man sich dann ein bisschen durch die Farben klicken, da wir bisher noch keine bessere Lösung gefunden haben. ;-)

        @Zipp1993: Ich weiß zwar nicht genau was die Anforderung ist, aber bei Studio78 sind fast alle Produkte vegan. Nur der Concealer und der Kajalstift enthalten Bienenwachs und fallen damit flach.

        Liebe Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie

        • Hallo Beate :)
          Danke dir. Vor zwei Jahren haben sie noch keine Liste rausgegeben, aber toll, dass das jetzt geht. Ich werde Zuii einfach nochmal anschreiben.
          Beste Grüße und eine schöne Restwoche!

    • Doch da gibt es eine ganz tolle HighEnd Marke die Tierversuchsfrei ist und super Produkte hat. Unszwar die Produkte von SanDee, haben sogar einen OnlineShop, google es einfach mal und dann findest du es.
      Ist sogar ein deutscher Hersteller :)

      Hoffe ich konnte dir helfen.
      Liebste Grüße
      Tierversuchsfrei_schoen

  2. Ute Dörr

    Hallo,
    das betrübt michsehr, aber ehrlich gesagt kapier ich immer noch nicht so recht, warum die Börlind-Produkte jetzt nicht mehr auf der tierversuchsfrei sein sollen. Weil in es für Produkte, die in China auf den Markt kommen, erforderlich ist oder weshalb?
    LG
    ute

  3. Pingback: Kosmetikfirmen ohne Tierversuche - Tierforum.de

  4. santina

    Hallo erstmal vielen Dank für die wirklich tolle Seite.Ich habe heute gesehen das Annemarie Börling auf der rote Liste ist, die Dame im Reformhaus versicherte mir das die Kosmetik absolut Tierversuchsfrei wäre.:-(.Dr.Hauschka wurde wieder auf Grün gestellt ist es möglich das sie bei Börlind was neues getan hat ganz liebe Grüsse Santina

  5. Verena

    Versteh ich leider nicht so ganz. Annemarie Börlind macht keine Tierversuche. Aber aufgrund der China Politik wird das dort verlangt.
    Selbst wenn wir jetzt hier den Konsum komplett streichen würden, also gar keiner mehr die Produkte kaufen würde außer China… was würde das ändern?
    Die „wollen“ (wie kann man das nur wollen…) dass so was gemacht wird, auch ohne unseren Kauf würde das weiter gemacht werden. Eig. können wir damit nichts beeinflussen, oder? (Also wenn keiner mehr kauft… außer China)

    Liebe Grüße, Verena

  6. Verena

    Heute hat mir eine Vertreterin erzählt dass Börlind nicht nach China liefert sondern nur Tautropfen, die ja zu Börlind gehörten… Kannst du da mal nachhaken Erbse ?

Schreibe eine Antwort