Kommentare 21

Tierversuche – Johnson & Johnson

Stellungnahme zum Thema “Tierversuche” von Johnson & Johnson GmbH

(betreffend: Bebe, Penaten, bebe Young Care, Neutrogena, carefree, o.b., K-Y, Listerine, Piz Buin, Hipoglós, Vogue International, Dr.Ci:Labo, NeoStrata, Exuviance, CoverBlend, Psorent)

[zurück zur Übersichtsliste]

Leider sprach sich Johnson & Johnson während des Emailverkehrs mit mir nicht gegen Tierversuche aus und schickte stattdessen eine PDF mit der momentanen gesetzlichen Situation Tierversuche betreffend und folgender Aussage.

Zitat: Seit über 15 Jahren führt Johnson & Johnson in Europa keine Tierversuche für kosmetische Produkte und nichtmedizinische Pflegeprodukte (z.B. Frauenhygiene) durch.

Fettgedrucktes wurde von mir hervorgehoben. Keine Aussage zu Nicht-EU-Ländern, zu Rohstoffen und Co. Das ist allerdings nicht sonderlich verwunderlich, denn Johnson & Johnson ist unter Anderem ein Pharmaziekonzern.

Siehe auch:

Ergänzend zur Marke Piz Buin: Piz Buin gehört zur Cilag AG, welche in das Unternehmen Janssen Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson integriert ist.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

21 Kommentare

  1. wäääh ich schäme mich und weis warum ich von da absolut nichts mehr kaufe. ich drehe inzwischen allen namhaften Firmen den Rücken zu. Ich würde mir wünschen, wenn sie sich nicht ständig hinter irgendwelchen Regelungen und Gesetzten verstecken würden.

  2. MhhhKathi

    Johnson & Johnson gehörte für mich gedanklich schon lange so fest zu den „bösen“ Firmen, dass mir gar nicht aufgefallen ist, dass du sie noch nicht auf der Liste hattest… Aber schön, dass sie jetzt der Vollständgkeit halber dabei sind :)
    Ich persönlich fand es nie schwer, auf diese Marken zu verzichten, weil es eigentlich für alles, was J&J produziert, auch gute Alternativen gibt.

  3. Mir war absolut klar, dass da so eine Antwort kommt. Ich glaube, Johnson & Johnson gehörte mit zur den Firmen wie P&G und Unilever, die bei mir damals sofort auf die rote Liste kamen. Alles andere hätte mich nun sehr überrascht^^ Danke für’s trotzdem nochmal nachhaken.

    Liebe Grüße
    Kathrin

  4. Auch mir war das klar- und so wie SoMuGO schrieb, hatte ich auch gedacht, dass sie schon in der Liste seien.

    Das ist jetzt noch einmal ein zusätzlicher Motivationsschub mir eine Menstruationstasse anzuschaffen.

    Ist das nicht seltsam, dass fast jede Marke die viel Werbung macht auf der Liste landet. Als ob sie versuchen hinter der Werbung Tierversuche etc. zu verstecken.

    Danke für deine Mühe Erbse.
    LG Betty

  5. Pingback: Vegane Korres und Yes To Pflege reduziert bei vente-privee | TerraVeggia

  6. Pingback: Bis zu 50% Rabatt auf (vegane) Korres Produkte bei brands4friends | TerraVeggia

  7. Pingback: Sind von Korres vegan und wo kann man sie kaufen? | TerraVeggia

  8. Pingback: Vegane Produkte 50% reduziert bei Zalando Lounge | TerraVeggia

  9. Pingback: Vegane Produkte und Eco Fashion bei nelly.com mit 62% Rabatt kaufen! | TerraVeggia

  10. Sehr geehrte Damen und Herren,

    die Firma Korres gehört nicht Johnson and Johnson.
    Die Firma Korres ist eine eigenständige Aktiengesellschaft welche Linzenzrechte an die Firma Johnson and Johnson für die USA verkauft hatte.

    Die Lizenzrechte sind bereits ausgelaufen. korrigieren Sie dies bitte dementsprechend!

    Mit freundlichen Grüßen

    • Hallo Schlammerl,

      vielen Dank für den Hinweis.
      Ob Korres immer noch unter den Label J und J in den USA verkauft, frage ich gleich mal direkt bei der Marke nach.
      Am Status in der Liste würde sich da leider aber nichts ändern.
      Auf deren Facebook-Seite schreibt Korres zum Beispiel:
      „We do not test our cosmetic products on animals in the U.S. This is because the materials we use have been available for years (in some cases decades) and have undergone extensive testing and proven safe for use. Unfortunately, animal testing is still a government requirement in some countries where we market our products.“
      https://www.facebook.com/KorresUSA/posts/10151294303202680

      Liebe Grüße,
      Erbse

  11. Danke für den interessanten Penaten Artikel. Ich hoffe, dass Tierversuche in der Babyartikel Industrie und vor allem für Penaten Babyartikel bald ein Ende haben. Auch weniger schön ist, was die Babyartikel Firmen in die Produkte tun. Dafür muss man heutzutage die Augen offen halten…

  12. Anne Haunz

    Ich weiß der Artikel ist schon etwas älter und vielleicht hat die Frage schon jemand gestellt, dann Sorry, aber konnte mir jemand eine gute Alternative zu o.b.sagen?

  13. Fitzefatze

    Hallo Leute! Kennst ihr eine gute Alternative zur Penatencreme? Ich finde das sie sehr gut hilft, wenn man vom Schnupfen um die Nase herum schon ganz wund ist, aber ich würde sie auch gerne ersetzen durch ein veganes Naturkosmetikprodukt. Habt ihr schon Erfahrungen?
    Außerdem werd ich bald Mama und für den wunden Babypo wäre etwas natürlicheres mit einer vergleichbaren Wirkung schön.
    Falls ihr schon Erfahrung gemacht habt, würde ich mich sehr freuen von euch zu hören. :)

Schreibe eine Antwort