Kommentare 8

Tierversuche – Procter & Gamble

Stellungnahme zum Thema „Tierversuche“ von Procter & Gamble

(betrifft: Aussie, Pantene Pro-V, Head & Shoulders, Olaz, Braun, Gilette Venus, Gilette Fusion, Gilette Satin Care, Max Factor by Ellen Betrix, Herbal Essences, Wellaflex, Wella, Shockwaves, Viva, Londa Color, Wash & Go, Old Spice, Alldays, Allways, Kandoo, Oral B, Blend-a-med, Blend-a-Dent, weitere Marken: http://www.pg.com/de_DE/produkte/index.shtml)

[zurück zur Übersichtsliste]

Mehrmals schrieb ich Procter & Gamble, sowie einige Tochterfirmen (Wella etc.) an. Jedoch gaben sie nur zögerlich Aussagen und schrieben irgendwann einfach nicht mehr zurück. Nach mehrmaligem Nachhaken ließ ich es letztlich sein und so habe ich keine Genehmigung von Procter & Gamble den Mailkontakt zu veröffentlichen. Letztlich ist das aber halb so wild, da das Internet voll ist mit Artikeln über Procter & Gamble und deren Tierversuche. So fand ich auch eine PDF-Datei auf der offiziellen Webseite.

„Die Sicherheit der Verbraucher hat höchste Priorität. Alle Inhaltstoffe von Kosmetik- und Pflegeprodukten,
die heute auf dem Markt sind, wurden sorgfältig untersucht um zu gewährleisten,
dass sie sicher sind. Wir testen weder kosmetische Mittel an Tieren, noch beauftragen wir
Lieferanten dies für uns zu tun. Jedoch sind für Rohstoffe Tierversuche zum Teil noch gesetzlich
gefordert. Durch Zusammenarbeit mit Partnern rund um den Globus sind wir weltweit Vorreiter
bei Alternativmethoden und -testung. Wir haben über 265 Millionen US$ für die Entwicklung
von mehr als 50 Alternativmethoden ausgegeben. Wir geben unsere Erkenntnisse weiter,
so dass andere unsere Fortschritte auch nutzen können und sehen dies als Teil unserer
Verpflichtung für bessere und nachhaltigere Produkte an.“

Quelle:

Wer sich für das Procter & Gamble Tierfutter „Iams“ interessiert, findet hier sicherlich einige Informationen: http://iamsgrausam.de/

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

8 Kommentare

  1. Alexandra

    Was ich ja so lustig finde, ist dass alle Firmen die Tierversuche machen, damit angeben, dass sie ja ach so viel in Alternativmethoden stecken und bla bla bla… Loreal ja auch. Das Mail ist eigenltich nur scheiss (sorry) und sie wollen nur davon ablenken, dass sie tiere quälen.

    p.s: erbse ich lieeebe deine videos! =)) du inspirierst mich total! dank deiner videos habe ich mal so richtig gecheckt was mit den Tieren alles passiert! Klar wusste ich das auch vorher (Schnitzel fallen nicht einfach vom Baum) aber du hast mir die Augen geöffnet! Werde nun auch mal eine vegane Woche machen. Mal schauen wie das so klappt! =)) <3 <3 liebe Grüsse aus der Schweiz

  2. Laura

    Tut mir ja leid, aber ihr scheint nicht wirklich Ahnung zu haben… bis letztes Jahr war es so, dass alle Rohstoffe an den Tieren getestet werden MUSSTEN – gesetzlich vorgeschrieben – was sollen die Konzerne dann bitte tun? Sonst gäbe es jetzt keine Duschgele und was weiss ich was,… auch Rohstoffe in „veganen“, nicht an Tieren getesteten Produkte, sind vorher mind. 1x an Tieren getestet worden… weil man das bis dato „musste“!!! – gibts da irgendwas nicht dran zu verstehen?!

  3. Pingback: DIY: Vegane Haarwäsche mit Roggenmehl | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  4. Emilia

    Aussie äußert sich zum Thema Tierversuche auf ihrer Facebookseite.

    „Hi …, Tierversuche sind für uns ein wichtiges Thema und wir sind an einem offenen Dialog mit euch interessiert. Deswegen möchten wir einige Punkte richtigstellen: Es stimmt einfach nicht, dass wir Aussie an Tieren testen. In der EU sind Tierversuche an kosmetischen Fertigprodukten seit Jahren verboten. Klar werden Studien durchgeführt. Schließlich wollen wir sicherstellen, dass Ihr alle unsere Produkte gut vertragt. Wir testen daher, wenn nötig, zum Beispiel die Hautverträglichkeit in klinischen Studien mit freiwilligen (Menschen) Mehr Infos findest Du unter: http://www.pg.com/de_DE/downloads/standpunkte/positionspapiere/Forschung

  5. Pingback: Ich wurde erwählt! | #jolietesterin – »cosmeDIYcs.«

Schreibe eine Antwort