rituals tierversuche
Kommentare 7

Tierversuche – Rituals

Stellungnahme zum Thema “Tierversuche” von Rituals Cosmetics

[zurück zur Übersichtsliste]

trennlinieblack

Die Stellungnahme zu Tierversuchen von Rituals, findet man direkt auf deren Webpräsenz.

Quelle: http://www.rituals.com/de-de/page/faq

Enthalten die Produkte von Rituals Inhaltsstoffe tierischer Herkunft?

Rituals verwendet in keiner Produktformel Inhaltsstoffe, die aus totem tierischem Material gewonnen werden. In einigen Produkten von Rituals wird aufgrund ihrer einzigartigen Eigenschaften eine begrenzte Zahl von Inhaltsstoffen tierischen Ursprungs verarbeitet, beispielsweise Lanolin (Wollfett) und Bienenwachs (Cera alba). Deshalb sind alle Rituals Produkte für Vegetarier geeignet, viele für Veganer. Für weitere Einzelheiten lesen Sie bitte die Liste der Inhaltsstoffe auf der Verpackung.

Werden die Produkte von Rituals an Tieren getestet?

Rituals lehnt Tierversuche ab, führt mit Produkten oder Inhaltsstoffen keine Tierversuche durch und läßt diese auch nicht von Dritten durchführen. Das Unternehmen vertritt den Standpunkt, daß auch ohne Tierversuche ausreichend wirksame, hochwertige und sichere Inhaltsstoffe zur Verfügung stehen. Rituals fordert von allen Lieferanten und anderen beauftragten Unternehmen, sich ebenfalls an diese Normen zu halten.“

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

7 Kommentare

  1. Jarda

    Ach, und sowas tolles konnten die mir vor 2 Jahren nicht per Mail schicken? Ich hab die jetzt 3 Jahre lang gemieden, weil ich nicht wusste, auf welcher Seite die stehen und mir jegliche erreichbare Info zu knapp war.

    Aber immerhin erfreulich :)

  2. Yay, eine neue marke auf der grünen Liste ^o^
    Ich bin mitlerweise dabei mir immer mehr vegane Kosmetika anzuschaffen. Mir reicht es irgendwie nicht mehr nur tierversuchsfrei einzukaufen. Hatten es vor einiger Zeit allegemein in der Schule von Kosmetika. Uii, das war teils echt eklich was mein Lehrer so erzählt hat. Und da freu ich mich wenn ich eine neue Marke kennen lernen kann :D

    Grüßle

  3. Mathea

    Hallo du! Erstmals großes Lob an deinen tollen Blog, hier lernt man wirklich was :-)
    Ich wollte nur fragen, wieso eig auf der Website von peta – http://www.kosmetik-ohne-tierversuche.de/ – die marke rituals nicht angegeben ist?
    anscheinend sind alle körperpflege produkte, die ohne tierversuche hergestellt wurden, erwähnt. darum frag ich mich: ist das bei rituals sicher?
    glg und vielen dank!

    mathea

  4. Pingback: Mai: Aufgebraucht & Ausgegeben |

  5. Nina

    Hi Erbse,
    vielen Dank, dass Du Dich so engagierst für tierversuchsfreie Kosmetik.
    Vor einiger Zeit habe ich bei „Rituals“ genauer angefragt, schließlich stehen sie nicht auf der peta-Liste. Auf meine mehrmaligen eMails (vier!) und Anrufe mit den Fragen, ob auch die Grundsubstanzen nicht an Tieren getestet würden und ob in China verkauft würde, wo Tierversuche schließlich gesetzlich vorgeschrieben sind, wurde nie eine Antwort versendet.
    Bei einer so undurchsichtigen Kundeninformation kann ich diese Firma daher nicht unterstützen.

    • Andrea

      Hallo Nina,
      ich habe mich auch damit beschäftigt was stimmt und was nicht.
      Ich halte mich an die PETA- Liste weil nach meiner Info von Peta die Produkte trotzdem getestet werden sobald ein Inhaltsstoff unter den kat. med. fällt. Man muss nur die richtige Frage an die Unternehmen stellen.
      Das nächste ist wie weit gehe ich noch …. wusstet ihr das die Firma Body Shop ( ohne Tierversuche ) einen Mutterkonzern hinter sich stehen hat die wiederum die Produkte an Tiere testen. Sowie MÄC .. seine Produkte werden im Hintergrund von seiner MUtterges. Estee Lauder gestestet. Deshalb steht MÄC auf der schwarzen Liste.

Schreibe eine Antwort