waschbärenreport 26 vegan kosmetik
Kommentare 7

#WBR26 – Neues aus der Kosmetikbranche, Persönliches und Linkliebe

Während ich diesen Waschbärenreport schreibe, sitze ich auf dem Sofa, auf Netflix läuft Supernatural und neben mir fiepen kleine Rattenbabys. <3 Könnte eigentlich kaum besser sein. Setzt euch gerne gedanklich dazu und klickt euch durch die ganzen Neuigkeiten und Links. :)

In den letzten Wochen habe ich mich viel mit meinem Blog an sich auseinander gesetzt. Ich habe diese kleine Blogkrise, in der nichts klappen scheint und ich einfach unzufrieden bin, beinahe jährlich. Wie geht es weiter? Was will ich? Und was will ich auf keinen Fall? Diese Zeit nutze ich meist für eine kurze Pause und zur Umorientierung. Daraus entstand dann zum Beispiel die am Freitag veröffentlichte neue Version der Tierversuchsliste. In jedem Fall bin ich nun wieder voller Motivation und freue mich schon besonders auf Halloween. Ich musste für die geplanten Artikel diesbezüglich auch nochmal kurzfristig umplanen, da ich ziemlich heftig von Rattenmama Shub gebissen wurde und Nagellackkram jetzt erstmal eine Zwangspause bekommt.

Letztens waren wir Romy und Felix in Köln besuchen. Kurz vor unserer Abreise waren wir zusammen im Café Fatsch, das von einem Kollektiv geführt wird. Das Angebot dort besteht ausschließlich aus veganen Speisen. Wir probierten uns durch das Torten-Regal und schlürften eine der leckersten Kürbissuppen, die ich jemals gekostet habe. :D Besonders sind die linkspolitischen Veranstaltungen des Cafés und der regelmäßige FLTI*-Tag. Wenn ihr mal in Kalk seid, kommt da doch mal auf ein leckeres Heißgetränk rum.

neuheiten neuigkeiten deals

  • Beginnen wir mit meinem persönlichen Highlight. Die Highlight & Contour Palette von Lunatick Cosmetic Labs. Ich bin so dermaßen scharf auf diese vegane Palette, das könnt ihr euch nicht vorstellen. :D Bis ich sie mir zusammen gespart habe, können wir uns ja gemeinsam Fotos auf Instagram anschauen.

  • alverde_AntiFett_Trockenshampoo veganIn der chinesischen Stadt Shenyang wurde eine komplette DM-Filiale kopiert. So berichtete die Süddeutsche.
  • Alverde überarbeitet viele der veganen Haarpflegeprodukte. Außerdem kommen einige neue hinzu. Interessant klingt meiner Meinung nach zum Beispiel das Trockenshampoo mit Bio-Brennnessel und Bio-Zitronenmelisse. Bin auf die INCI gespannt. (Foto: dm Drogerie (c))
  • Die beliebten Deocremes von Wolkenseifen gibt es seit Kurzem nun auch als Spray. Vielleicht für alle eine Alternative, die es nicht mögen jeden Morgen in ein Cremedöschen zu greifen.
  • Von Balea gibt es diesen Oktober ebenfalls einige Neuheiten. Interessant finde ich das vegane Mizellen Reinigungswasser in zwei Ausführungen für je 3,45 Euro für 400 ml. Das für trockene und sensible Haut ist sowohl parfümfrei, als auch ohne Ethanol.

vegan limitiert

lily-lolo_eye-palette-smoke-mirror_vegan(c) Lily Lolo

Lily Lolo hat eine neue limitierte Lidschattenpalette im Sortiment. Die acht Farben sind alle vegan und überwiegend warm. 20 Pfund kostet die Smoke & Mirrors Eye Palette.

ebelin_Life_is_beautiful_vegan(c) dm Drogerie

Von Ebelin gibt er derzeit einige limitierte Tools. Darunter vegane Pinsel, eine Wimpernzange, Schwämmchen, Nagelpfeilen für unterwegs und einen Taschenspiegel.

sante volume overload mascara black vegan naturkosmetik(c) Sante

Und auch von Sante gibt es diesen Herbst eine limitierte Edition. Die Naturkosmetik-Marke lanciert unter dem Namen “Get the Glow!” zum Beispiel die vegane Mascara “Volume Overload”.

Die neue limitierte Edition von Lavera heißt “Edgy Vibes” und umfasst unter Anderem das vegane Soft Luminizing Fluid, das vegane Mineral Eyeshadow Quattro “Edgy Tones” mit kühlen Tönen wie Petrol, Blau, Grau und Weiß, als auch einem veganen Single Eyeshadow in “Vintage Green”. Außerdem vegan sind Beautiful Lips Brilliant Care in der Nuance Creamy Lights, sowie der schwarze Liquid Eyeliner.

linkliebe vegan beauty

  • Goldiegrace war auf der Londoner IMATS und berichtete schon vor einigen Wochen über ihre Erlebnisse dort.
  • Neontrauma schrieb über die Entwicklung der Blog-Szene und wie sehr man sich oft viel zu viel unter Druck setzt.
  • Healthy Habits trug zehn Gründe zusammen, die aufzeigen, wieso man sein Geld vielleicht besser nicht im Internet verdienen sollte.
  • Jess von den AlabasterMaedchen erklärte, weshalb sich Kooperationen mit Blogs für Unternehmen lohnen.
  • Julia jagte den Speik über die Nockberge. Ihr könnt davon auf Beautyjagd lesen.

Habt einen schönen Start in die neue Woche und lasst mich gerne wissen, was euch so die letzte Zeit beschäftigt hat.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

7 Kommentare

  1. Spannende Artikel hast du verlinkt! Besonders der von Neontrauma hat mir gefallen. Ich finde es generell total wichtig auch mal zu sagen „Dann blogge ich in dieser Woche weniger“ oder man macht bewusst eine Pause. Und eine Blogkrise kennt sicherlich jeder ;-)
    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Liebe Erbse,

    solche Tiefs sind doch nur menschlich! Setz dich vielleicht nicht zu sehr unter Druck, dann wird alles noch schlimmer!

    Neuheiten und Linkliebe! Juhu, sowas mag ich sehr.
    Auf das Trockenshampoo von Alverde bin ich in der Tat gespannt. Das würde ich mir mal schon genauer ansehen.

    Die Mascara von Sante kann ich empfehlen! Ich habe sie als Sample zugeschickt bekommen und nutze sie seitdem täglich. Sie krümelt nicht und wischt auch nicht. Echt klasse.
    Ich musste mir zweimal die INCIs durchlesen, weil ich sicher war, dass Schellack enthalten ist. (ist es aber nicht)

    Gute Besserung Dir und Deiner Hand!

    • Erbse

      Hey :D

      Danke dir!
      Manchmal setze ich mich, glaube ich, wirklich zu sehr selbst unter Druck. Aber irgendwann macht mein Kopf dann zu und ich bin für ein paar Tage verschwunden, bis ich mit neuer Energie zurück komme. :) So ein bisschen umsortieren und zur Ruhe kommen… das muss man sich wohl manchmal einfach rechtzeitig selbst verschreiben.

      Gut zu wissen, danke! Dann sehe ich mir die Mascara mal bei nächster Gelegenheit an.

      Liebste Grüße,
      Erbse

  3. Liebe Erbse,
    ich finde es ganz toll, dass du uns über diese Produkte informierst. Leider muss man sich ja sehr intensiv auf die Suche begeben um vernünftige, vegane Produkte aller Art zu finden..
    Seit kurzem bin ich sehr bemüht gute vagene Kosmetik zu finden. Dein Beitrag hilft mir sehr dabei. – Zack, abonniert! :)

    Liebe Grüße
    Laura

Schreibe eine Antwort