butter london p2 chancer vegan giveaway adventskalender blogging around the christmas tree 2013
Kommentare 120

Bloggin’ Around The Christmas Tree 2013 mit Jason Dick – Türchen 8 (Gewinnspiel)

Adventsbanner_2013

Whoop! Hallo zum 8ten Türchen des „Bloggin‘ Around The Christmas Tree“-Adventskalender. Heute findet ihr nicht nur hier bei uns etwas im Türchen, sondern auch bei der werten Frau Kirschvogel, die zudem für den schicken Weihnachtsbanner verantwortlich ist. Dieses Jahr läuft es bei den insgesamt 48 beteiligten Blogs allerdings ein bisschen anders als die Jahre zuvor. Wir haben für euch nicht nur jeweils 48 Gewinnspiele vorbereitet, sondern auch allerlei kreative Beiträge rund um Weihnachten dabei.

Ich habe keine Kosten und Mühen gescheut und den bekannten und äußerst talentierten Make Up Artist Jason Dick gebucht. Er ist das Gesicht der Edelmarke LOL Cosmetics, die ja leider nicht tierversuchsfrei ist. Aber ich dachte mir… hach, Erbse… an Weihnachten für meine Leser und Leserinnen nur das Feinste vom Feinsten. Er präsentiert euch heute ganz exklusiv seinen liebsten Look für Weihnachten. Here we go.

Hallo liebe Schminkfreunde und herzlich Willkommen zum Weihnachtslook von Jason Dick.

Ich weiß, ihr wollt auch dieses Weihnachten wieder so einen strammen Kerl unter dem Mistelzweig knutschen. Aber damit es was wird und er euch nicht wieder angewidert abweist, habe ich für euch was vorbereitet. Weihnachten ist die Zeit an der wir auch an die armen Seelen denken sollten, die sich nicht jeden Tag Schminke und Crack leisten können.
Mein neuer Look heißt daher „Cracknachten für alle“. Mit verschiedenen Produkten die an Weihnachtsgänsen ausgetestet wurden, habe ich dieses Schmuckstück verwirklicht. Zuerst sollte sich euer Model, dass ihr schminken wollt natürlich waschen. Nichts ist ätzender als stinkende Bloggermädchen sag ich euch. Wenn das geklärt ist, bereitet ihr die Haut mit etwas „Pirma Primetime Primmelim“ vor. So wird jegliche Kosmetik viel besser von der Haut vereinnahmt. Dann huscht ihr schnell und gleichmäßig über die Wangen. Hier nehme ich gerne den Blush „Rote Schnapsdrossel“ der auf breiter Basis das Gesicht länger und hübscher erscheinen lässt. Mit dem Lidschatten „Coleur Kack“ legt ihr einen braunen Untergrund der für den prächtigen Stamm steht. Darüber nutzt ihr „Rotzgrün“ von P42 und stellt damit das Auge total raus. Das schaut dann schnell aus wie ein prächtiger Weihnachtsbaum, den ihr euch für euer Wohnzimmer sicher nicht leisten könnt. So ist das nun mal wenn man all sein Geld für Crack ausgibt! Zu guter letzt braucht es noch gelb-goldene Punkte auf dem Lid. Knallverde bietet mit Eye Shadow „Senfgelbe Socken“ genau den richtigen Farbton. Um es punktuell zu bekommen, solltet ihr mit dem Pinsel etwas zustechen. Optional malt ihr einen grünen Lidstrich überall hin wo ihr meint das es gut aussieht. „Nass&Wild“ von der Firma „Sexual Innuendo“ ist der neue Shit. Mascara brauchen wir natürlich auch noch. Diese sanft ans Auge klopfen damit ihr auch alle Haare erwischt. „Black Black Black Black“ von der Firma „Farbe ins Gesicht“ nehme ich da gerne, es tut aber notfalls auch ein wenig Tinte aus einem spitzen Füller.
Und jetzt ist auch ganz klar was noch fehlt. Kein armes Bloggermädchen würde aus dem Haus gehen ohne rote Lippen und Glitzerpuder im Gesicht. „Sexy Bitch Kartoffelbrei“ von „BIMPF“ deckt sehr gut und hält lange. Durch die chemischen Zusätze und das ganze Läuseblut schmeckt so ein Lippenstift sogar recht gut. „BIMPF“ bietet netterweise auch gleich das angesprochene Glitzerpuder an. Mit „Glitzerpopitzah“ könnt ihr euer Gesicht in ein Sternenmeer verwandeln, für das euch jeder beneiden wird. Anhand der Shots merkt ihr, dass unser Bloggermädchen auch diesmal total begeistert ist.
Kauft bitte alle Produkte, schreibt mir in die Kommentare, schickt mir Fanpost und Geld und erzählt allen Schminkuschis die ihr kennt, dass Jason Dick den schönsten Look zu Weihnachten schminkt!
Kussi auf die Eichelspitze,

Euer Jason Dick

vorher gif weihnachten 2013 erbse jason dick veganweihnachten 2013 jason dick erbse vegan schminken 1weihnachten 2013 jason dick erbse vegan schminken 5nachher gif weihnachten 2013 erbse jason dick vegan

Ich mag am Look von Jason Dick besonders gerne die dunklen Augenschatten, welche den weihnachtlichen Baumstamm symbolisieren sollen. Aber auch das Schimmerpuder auf den Wangen lässt mich gleich mindestens zwei Jahrzehnte jünger wirken. Ich bin wirklich begeistert und werde das Make Up an Weihnachten nachschminken. Bin sehr gespannt wie es meiner Schwiegermama gefällt.

 Was ihr gewinnen könnt…

butter london p2 chancer vegan giveaway adventskalender blogging around the christmas tree 2013

Natürlich habe auch ich euch etwas in den Weihnachtsstrumpf gelegt. Ihr könnt bei mir ein Set bestehend aus einem limitierten veganen Lippenstift aus der letzten P2 Kollektion und den veganen roten Glitzerlack namens „Chancer“ der Marke Butter London gewinnen. Der Lippenstift heißt „Purple Venus“ und ich habe ihn euch kürzlich zusammen mit anderen Lippenstiften aus der gleichen limitierten Edition vorgestellt. –> Vegane Lippenstifte aus der “Mirror Mirror on the wall” LE von P2
Selbstverständlich sind beide Produkte neu und unbenutzt, natürlich vegan und außerdem selbst gekauft, d.h. nicht gesponsert.

Wie ihr gewinnen könnt…

  • Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt per Kommentar unter diesem Artikel.
  • Beantwortet mir in den Kommentaren folgende Frage: „Welche ist eure liebste Tradition zu Weihnachten?“
  • Mehrfachteilnahmen sind nicht gestattet und werden daher nicht berücksichtigt.
  • Teilnehmen kann Jeder mit Wohnsitz in der EU. Teilnehmer/innen unter 18 Jahren benötigen bei Gewinnfall die Erlaubnis ihrer Erziehungsberechtigten für die Weitergabe ihrer Adresse.
  • Das Gewinnspiel läuft 24 Stunden. Ihr habt also ab dem 08.12.2013 ab 0:00 Uhr bis zum 09.12.2013 um 23:59 Uhr Zeit teilzunehmen.
  • Der oder die Gewinner/in wird per Zufallsprinzip ausgelost und morgen auf Facebook sowie Twitter bekannt gegeben. Der oder die Gewinner/in hat eine Woche Zeit sich daraufhin bei mir via Email ([email protected]) zu melden. Ansonsten muss ich den Gewinn leider weiter geben.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Da ich keine gläubige Christin bin, hat Weihnachten für mich natürlich einen anderen Stellenwert. Allerdings liebe ich diese Zeit trotzdem sehr, denn ich freue mich ein paar schöne Tage mit meiner Familie zu verbringen. Da meine Schwiegereltern und mein „Schwesterherz“ so weit weg wohnen, ist ein Besuch bei ihnen gewiss. Bisher gab es all die Jahre Raclette, weil das gemeinsame Essen auf diese Weise richtig schön in die Länge gezogen wird und zusammen speisen verbindet ja irgendwie auch. <3 Nach dem Essen wird um Geschenke gespielt. Das ist eine alte Huth-Tradition, habe ich mir sagen lassen. Reihum wird ein W6 gewürfelt. Derjenige mit der höchsten Zahl darf das Geschenk aussuchen, welches als nächstes ausgepackt wird. In der Regel wählt man hier ein Geschenk von dem man nicht weiss für wen es ist. Diesen Brauch haben wir mittlerweile auf meine Familie übertragen, sodass die Tage nach Heiligabend auch bei meinen Eltern gewürfelt wird. In meiner Jugend fand ich die Weihnachtszeit ganz furchtbar, aber jetzt kann ich freudig bekunden, dass Weihnachten mit den Liebsten immer eine überaus schöne und angenehme Zeit im Jahr ist.
Ich freue mich schon sehr auf eure Familientraditionen zu Weihnachten.

Bevor ich mich für heute bei euch verabschiede, will ich euch noch auf ein ganz grandiosen Video, welches von Magi initiiert wurde, aufmerksam machen. Sie und ihre Weihnachtselfen, zu denen ich dieses Jahr auch wieder gehören durfte, haben einige tolle Kleinigkeiten ganz passend für den Weihnachtsstiefel oder den Adventskalender zusammengetragen und daraus ein unterhaltsames Video geschnitten. Vielen Dank für die tolle Umsetzung, Magi! –> Was soll ins Adventssöcken? 24 Inspirationen von 11-en und mir…

Morgen findet ihr die nächsten zwei Türchen bei Süchtig nach… und The Lipstick. Eine Übersicht des Adventskalenders findet ihr hier: Bloggin‘ around the christmas tree 2013

Habt einen schönen zweiten Advent und viel viel Glück beim Gewinnspiel!

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

120 Kommentare

  1. Petra Sch.

    Meine liebste Tradition ist das Schmücken. Mit meiner Tochter schmücke ich ihr Zimmer, sie hilft mir auch beim Wohnzimmer. Und bei der Beleuchtung gibt meine Tochter meinem Mann die Kommandos, wie er was zu tun hat ;)
    Liebe Grüße aus Österreich schickt
    Petra Sch.

  2. Thekla

    Ich muss jedes Jahr an Weihnachten „3 Haselnüsse für Aschenbrödel“ und „Santa Clause“ mit Tim Allen sehen. Die gehören seit meiner Kindheit dazu. Meine Familie hat sonst nicht so außergewöhnliche Bräuche, eher so die klassischen Sachen. Am 24. Baum schmücken, abends zum Krippenspiel in die Kirche (ich hab jahrelang als Kind mitgespielt), danach gemeinsam Kochen und Essen und dann packen wir die Geschenke aus. Immer der Reihe nach jeder eins, da kann man sich viel besser zusammen freuen…

  3. Linda

    Seit ich mit der Familie meines Freundes Weihnachten feier, kenne ich erst Weihnachten mit festen Traditionen. Wir teilen zu Beginn eine Oblate und wünschen uns dabei alles Gute für Weihnachten, dann geht es mit dem Familienessen und Beisammensein weiter, zu guter Letzt folgt die harmonische Bescherung.
    Immer mit dabei sind unseren zwei liebsten Hunde :)
    Da ich mit solch einem traditionellen Weihnachten nicht aufgewachsen bin, weiß ich beides sehr zu schätzen.

    Eine schöne Weihnachtszeit für alle :)

  4. Himbeerpraline

    Bei uns gibt es immer eine Riesenfamilienfeier mit Mehrgängemenüs und freudigen Wiedersehen. Weihnachten ist das Fest der Liebe und wie könnte man es schöner verbringen als mit den Liebsten? :)

  5. Mein Brauch ist es, irgendwie das Weihnachtsessen hinter mich zu bringen und dann zu flüchten – Ich bin kein Fan dieses scheinheiligen Zusammensitzens am Heiligabend oder die Familie zu besuchen, die sich das ganze Jahr nicht für einen interessiert ;-)

  6. Ich bin im Moment dabei, eine neue Weihnachtstradition aufzubauen. Die ersten 25 Jahre meines Lebens habe ich mit meiner Familie verbracht, die letzten sieben Jahre immer bedeutet hat, mich durch Schneechaos und überfüllte Züge von Berlin nach Süddeutschland durchzukämpfen.

    Irgendwann hab ich mich entschieden, mir diesen Stress nicht mehr anzutun, und stattdessen im Februar in den Semesterferien zu meiner Familie zu fahren, wenn alles etwas ruhiger ist. Da ich nicht religiös bin, mache ich mir sowieso nicht viel aus Weihnachten, und sich alles Liebe wünschen kann man auch per Telefon.

    Vor 2 Jahren ist dann noch eine kleine Katze bei mir eingezogen, und vor einem Jahr kam ihr Kumpel Krümel dazu, der eigentlich bei unserem Nachbarn wohnt, wegen dessen Berufsttätigkeit aber meistens bei uns ist. Das heißt, meine neue Tradition wird sein, mit den Katzen im Bett zu kuscheln und zwischendurch durch die ausgestorbenen Straßen von Berlin zu schlendern, wenn wirklich mal alle bei ihrer Familie sind.

  7. Angie Wee

    Uuiih tolle Highlights die du da zusammengestellt hast!

    Meine liebste Tradition zu Weihnachten ist das gemeinsam Abendessen. Finde ich einfach mega schön, dieses familäre zusammensein und das gute besondere Essen. Dann eigentlich auch noch der Kirchgang. Bin zwar nicht wirklich stark religiös, aber zu Weihnachten finde ich es einfach toll Weihnachtslieder zu singen und mir die schönen Krippen anzusehen :)

    LG Angie

  8. Hallo Erbse! Erst einmal: Ich habe diesen Blog erst vor kurzem entdeckt und finde ihn super! Vor allem mag ich die DIY-Rezepte und will auch unbedingt die Rasiercreme ausprobieren :)

    Meine liebste Weihnachtstradition war wohl immer das geheime Baumschmücken. Wir glauben ja an das Christkind und als mein Bruder noch klein war und daran glaubte (er ist 14 Jahre jünger als ich), war das wirklich etwas Besonders. Und auch den Brief ans Christkind mit den Wünschen zu schreiben und aufs Fensterbrett zu legen.

    Heutzutage mag ich eigentlich, dass wir an Weihnachten (bei meiner Familie) immer etwas Schönes machen, im Sinn von Geschichten lesen, Lieder singen und auch ein bisschen über die Welt nachdenken und Menschen einschließen, denen es gerade eben nicht so gut geht oder die in Krisensituationen leben.
    Ich mag vor allem die Stimmung von einer inneren Einkehr und worauf man jedes Jahr wieder neu beginnen kann – im Sinne einer Neugeburt.

    War wohl ein bisschen ausführlich. Liebe Grüße und Frohe Weihnachten
    Sabine

  9. Juliane

    Wow, ein sehr großzügiger Gewinn. Über das tolle Set würde ich mich sehr freuen. Meine liebste Weihnachtstradition ist natürlich das Backen. Gott sei Dank gibt es inzwischen so viele schöne begane Rezepte und ich komme gar nicht mit dr Produktion hinterher :-)
    Liebste Grüße, J.

  10. Biene

    Liebe Erbse, vielen Dank für deine tollen Beiträge :D

    Weihnachtstradition ist bei uns auch gemeinsames Schmücken von Baum und Wohnung. Jedes Jahr gibts dann auch wieder einen Adventskalender. Da ich jetzt seit einem Jahr vegan lebe bin ich noch etwas planlos was das Essen dieses Mal angeht aber das ist wohl die geringste Sorge ~.~

  11. laura kolumna

    meine Familie ist nur noch sehr klein, so feiere ich nur mit meiner mum weihnachten. wir machen es uns immer sehr schön und eine tradition darf nicht fehlen: zu jedem geschenk wird eine geschichte erzählt… z.b wie man auf die idee kam, wo man es gekauft und was man dabei erlebt hat, warum es für die person wichtig sein könnte etc. so hat jedes geschenk seine individuelle geschichte und unsere bescherung dauert bescherung ziemlich lange – obwohl wir ja nur zwei leute sind ;)

  12. Nathalie

    Meine Familie hat sehr viele Bräuche an Heiligabend. Unter anderem das Heilige Brot teilen, kein Fleisch essen( wenigstens an diesem Tag muss ich meine vegane Lebensweise nicht rechtfertigen) und der Gang in die Mitternachtsmesse. Jedoch ist mein liebster Brauch, dass wir immer für eine Person mehr decken. Der Grund dafür ist, dass wir somit an die Menschen denken wollen, die es nicht so gut haben wie wir und falls ein Obdachloser bei uns an die Tür klingelt, er willkommen ist und mitessen darf.

  13. Sophia

    Meine liebste Weihnachtstradition ist die Weihnachtsbläser, die laufen am 24. durch unser ganzes Dorf und machen vor bestimmten Häusern halt um zu spielen, so auch vor unserem. Wir bringen dann immer Glühwein, Tee und Plätzchen heraus, damit die Musiker sich etwas wärmen und stärken können und hören ihnen dann beim Spielen & Singen zu. Für mich ist das einfach der Beginn des Weihnachtsfests, ich verbinde nichts religiöses damit, aber eben besondere Zeit mit der Familie und die wird durch die Weihnachtsbläser irgendwie eingeläutet :) Danach gibts bei uns 3 Tage am Stück Feierei, weil mein Vater sowie meine Mutter direkt nach Weihnachten Geburtstag haben.

    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest
    Liebe Grüße
    Sophia

  14. Hallo :)

    das klingt total bescheuert, aber an Weihnachten freue ich mich, dass ich mal endlich nichts zu tun habe. Dann sitze ich nur da und gucke Fernsehen und mache was mit meiner Mama und den Großeltern. Ab und zu essen. Nichts Anstrengendes oder tolles eigentlich. Einfach Ruhe und Zeit genießen.

Schreibe eine Antwort