Lakshmi Rosenwasser Alba vegan tierversuchsfrei Flakon
Kommentare 8

Lakshmi Rosenwasser Alba

Es gibt ja kaum ein Produkt welches ich sogar in meiner Handtasche spazieren tragen würde, denn unnötiger Ballast ist für mich eben genau das. Unnötig. Ich weiss aber schon jetzt, was an heißen Tagen dieses Jahr mit darf. Es ist das Rosenwasser von Lakshmi. Im Herbst fand es zu mir und so konnte ich es an ganz heißen Tagen noch nicht ausgiebig testen. Jedoch steht es seit dem immer an meinem Arbeitsplatz. Als die trockene Heizungsluft mal wieder meine Haut zum spannen brachte – Tsscchht! Tsscccht! – benebelte ich sie regelmäßig mit diesem Wässerchen.

Und dann kam der Tag an dem es das erste Mal hier in Nordhessen so richtig heiß dieses Jahr wurde. Wir entschlossen uns diesen Tag im Bergpark Wilhelmshöhe zu genießen. Das ist sowieso ein guter Tipp von mir an euch. Wenn es euch mal in die Waschbärenhauptstadt Kassel verschlägt, schaut euch unbedingt den Herkules an und legt euch auf die große Wiese vor das Schloss. Gönnt euch einen kleinen Spaziergang an den Wasserfällen entlang. Überquert den ein oder anderen Bach in dem ihr von Stein zu Stein hüpft, anstatt die kleinen Brücken zu benutzen. Es gibt nichts Besseres als dort Vitamin D zu tanken. Nur Sonnenschutz… das muss in jedem Fall mit!
Und damit ich nicht noch weiter abschweife, vielleicht habt ihr dann ja ebenfalls das Rosenwasser von Lakshmi dabei, um euch zwischendurch eine Erfrischung zu gönnen, während ihr euch den großen Knüppel vom Herkules von unten anseht. Natürlich ist damit nicht das gemeint, was ihr nun womöglich denkt! ;D Der andere Knüppel, der eher ein Knüppelchen ist, ist auch viel zu klein, um ihn vom Schloss aus zu sehen.

Lakshmi Rosenwasser Alba vegan tierversuchsfrei Flakon

Lakshmi hat hier eine der edelsten und ältesten Rosen ausgewählt um ein Wässerchen herzustellen, welches nicht nur aus kontrolliert biologischem Anbau stammt, sondern auch ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe auskommt. Die Rosa Alba, welche auch Weiße Bauernrose genannt wird, stammt ursprünglich aus Kleinasien (Anatolien) und kam über viele Umwege schließlich nach Deutschland. Die erste Erwähnung in Deutschland fand die Rosa Alba 1250 durch den Bischof Albertus Magnus.
Das Rosenwasser entsteht bei der Herstellung von Rosenöl, wofür Rosenblätter destilliert werden. Rosenwasser wird nicht nur für kosmetische Produkte verwendet, sondern hat ebenfalls einen festen Platz in der Küche gefunden. Ein Gericht welches mir sofort einfällt, wenn ich an Rosenwasser denke, ist die türkische Süßspeise Güllaç, welche traditionell im Fastenmonat Ramadan gegessen wird. Aber auch zum Beispiel manche Marzipansorten werden mit Rosenwasser hergestellt.

Das Lakshmi Rosenwasser befindet sich in einem schlichten aber schönen runden Glas-Flakon mit Pumpsprüher, um das Wasser gut dosieren zu können. An wärmeren Tagen, so wie gerade, bewahre ich das Fläschchen im Kühlschrank auf, was die ganze Angelegenheit natürlich noch viel erfrischender macht.
Anzuwenden ist es ganz simpel. Entweder zwischendurch einfach auf das Gesicht sprühen, oder nach der Reinigung des Gesichts als Gesichtswasser nutzen. Rosenwasser kühlt, tonisiert und wirkt beruhigend. Natürlich duftet es auch sehr angenehm. Generell ist es für alle Hauttypen geeignet, es versorgt die Haut zusätzlich mit etwas Feuchtigkeit.

Ich möchte das Rosenwasser nicht mehr missen und schätze es auch sehr als kleines aber wertvolles Mitbringsel für Freunde und die Familie.

Lakshmi Rosenwasser Alba vegan tierversuchsfrei Verpackung

Lakshmi Rosenwasser Alba vegan tierversuchsfrei

Ein paar Fakten:

  • vegan und tierversuchsfrei
  • zertifizierte Naturkosmetik (Ecocert)
  • 6 Monate haltbar
  • 40 ml kosten 6,95€ (Nachfüll-Flaschen gibt es in den Mengen 250 ml [19,90€] und 500 ml [28,90€] zu kaufen)
  • Inhaltsstoffe: Rosa Alba Distillate (Citronellol, Geraniol, Eugenol, Linalool, Citral)

Wir bekamen das Rosenwasser im Herbst auf der on beauty in Darmstadt von Katharina von Nagy und Yasmin von Nagy zur Hochzeit geschenkt. Es ist also kein direktes PR-Sample, aber ich lasse es an dieser Stelle nicht unerwähnt, um transparent zu bleiben. Demnach wurde ich für diese Review in keinster Weise vergütet etc.

Nutzt ihr ebenfalls Rosenwasser zur Erfrischung zwischendurch? Oder habt ihr tolle Koch- und Backrezepte mit Rosenwasser?

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

8 Kommentare

  1. Eiswürfel

    Mit Rezepten kann ich leider nicht dienen, ich mag Rosenwasser aber auch total gerne und nutze es als Toner oder Haarwasser.
    Wenn es richtig warm ist, habe ich gerne ein Thermalwasserspray bei mir oder mische mit aus anderen Hydrolaten ein Bodyspray. Das Rosenwasser selbst ist mir nur zum Erfrischen meist zu schade. :)

  2. Von dem Rosenwasser von Lakshmi habe ich bisher nur gutes gelesen, danke für Deinen Review! Ich benutzte auch ganz gerne mal ein Hydrolat oder Thermalwasserspray zur Erfrischung.

    Ich wusste gar nicht, dass es für das Rosenwasser auch Nachfüllflaschen gibt, das ist jetzt wirklich interessant ;)

    Und dass man es zum Kochen verwenden kann, shame on me, wusste ich auch nicht…

  3. Liebe Hatice,
    heute habe ich deinen Bericht über unser schönes Rosenwasser gelesen. Es hat mich sehr gefreut, danke auch für die Erwähnung.
    Allerdings solltest du auf keinen Fall das Wasser in den Kühlschrank, sondern immer bei Zimmertemperatur halten. Zu kalte Lagerung kann es zum „Kippen“ bringen. Das heißt dann, dass es zwar immer noch ein prima Gesichtswasser und Tonikum sein kann, doch leider schlägt der Geruch von süßer Rose in leicht sauer um. Weiterhin viel Freude damit und herzliche Grüße,
    Katharina

  4. AD

    Ich hatte das Lakshmi Rosenwasser mal in einer Biobox und fand es auch ganz ganz toll. Davor kannte ich nur das Rosenwasser von Wolkenseifen (was auch sehr natürlich nach Rose duftet), aber dieses hier hat mir noch besser gefallen. Der Flakon ist auch so hübsch :)

    Interessant und gut zu wissen, dass man es nicht im Kühlschrank aufbewaren soll – denn genau das mache ich eigl. im Sommer mit meinen Hydrolaten.

    VLG :)

  5. Hey :-)

    Hoffe, mein Kommentar wird noch gelesen, da der Beitrag schon einige Jahre alt ist. Von der Marke wusste ich bisher nichts. Ich selbst verwende bisher Soumme.

    Aber gibt ja so viele Anbieter heute :-)

    Liebe Grüße
    Jasmin

Schreibe eine Antwort