Sanoll Lavaerde

Vor einigen Monaten nun schon, bekam ich von der lieben Alex aus ihrem Giraffenland-Shop einige Produkte zur Verfügung gestellt. Ihr war von Anfang an wichtig, dass ich meine eigene Meinung über die Produkte wiedergebe. Es schien mir so, als sei sie ebenfalls, wie ich, ganz aufgeregt und wollte sofort wissen wie ich dieses und jenes finde, wie ich mit den Produkten zurecht komme. Vor einigen Wochen stellte ich Euch bereits die Hagina Camouflage vor. Nicht zuletzt bin ich ihr nun endlich Antworten schuldig, die wirklich viel zu lange haben auf sich warten lassen. :)

Heute folgt also mein Testbericht über die Sanoll Lavaerde aus Alex‘ Shop.

Fakten:

  • 100% reine Wascherde
  • vegan
  • PH-Wert 7
  • 500 Gramm für 11,50€ bei Giraffenland.de
  • keine Tenside, keine Duftstoffe
  • hinterlässt keine Pflegerückstände

Nachteile: Nicht besonders reisetauglich, da man immer etwas zum anrühren dabei haben muss. Außerdem kostet das Anrühren ein wenig Zeit, für „Faule“ also eventuell nicht geeignet. Eventuell braucht man zuerst ein wenig Übung, besonders bei langen Haaren.

Ghassoul – auch Lava-Erde genannt – stammt aus Nordafrika. Dort unterhielten arabische Königsfamilien eigene Anbaugebiete, um sich dieses hochwertige Mineral zur Haar- und Körperpflege zu sichern. Ghassoul ist jahrhundertealte Tonerde mit der Fähigkeit Schmutzpartikel auf natürliche Weise zu binden.

Quelle

Vorab möchte ich sagen, dass ich wirklich ausschließlich positive Erfahrungen mit Lavaerde gemacht habe. Der Preis von einem halben Kilogramm für 11,50€ klingt im ersten Moment zwar hoch, ist jedoch gerechtfertigt, da das Produkt sehr ergiebig ist. Es kommt aber natürlich auch drauf an für was Ihr die Lavaerde verwenden möchtet. Die Verwendungsmöglichkeiten sind in der Tat riesig. Als Gesichtsmaske zum Beispiel, hilft die Erde Hautreizungen, Entzündungen und Unreinheiten zu mildern. Aber auch als Körpermaske, Körperpeeling oder Gesichtspeeling ist sie geeignet.

Tipp: Zuerst eine Gesichtsmaske aus Lavaerde anrühren, im gesamten Gesicht (ausgenommen Augen- und Mundpartie) auftragen, mindestens 10 Minuten (hatte sie aber auch schon über eine Stunde im Gesicht) einwirken lassen und danach über dem Waschbecken vorsichtig mit den Fingern abrubbeln. Das funktioniert sehr gut, da die Erde im Gesicht hart wird. Und schon hat man ein gründliches Gesichtspeeling.

Außerdem lässt sich mit der Lavaerde auch das Gesicht und der Körper waschen. Dafür genügt eine kleine Menge Lavaerde, die man ähnlich wie ein Waschgel auf der Haut verteilt und dann sorgfältig mit warmen Wasser abwäscht.

Aber das war noch nicht alles. Jetzt kommt die Lavaerde-Königsdisziplin. Die Haare! Allein das ist schon der Grund, weshalb ich mir die Lavaerde nachkaufen werde, sobald die Dose leer ist. Wie ich die Lavaerde zum Haare waschen anrühre, seht ihr im Video dieses Artikels. – Die Anwendung ist wirklich ganz simpel. Erst hatte ich befürchtet es sei Henna ähnlich, aber nein, Lavaerde veranstaltet keine Sauerei in der Dusche/Badewanne und lässt sich zudem ganz einfach rauswaschen. Um die Wirkung der Lavaerde noch zu intensivieren, lass‘ ich sie einige Minuten (manchmal eine ganze Stunde) im Haar einwirken, ehe ich sie ausspüle. Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Die Haare werden fülliger, weicher und die Kopfhaut wird geschont. Ich habe mit der Lavaerde meine immer wiederkehrende Haarschuppen-Plage in den Griff bekommen und das bedeutet so einiges, da ich wirklich schon jede Menge vielversprechende Mittelchen zuvor testete.

Tipp: Ein wenig mit weiteren Zutaten rumspielen. Ich habe für Lavaerde-Haarkuren bereits erfolgreich Olivenöl und auch ätherische Öle angewandt. Düfte halten seltsamerweise besonders lange und gut. Bin noch am herausfinden woran das liegt.

Am Ehesten kann die Lavaerde aber überzeugen, in dem ihr sie einfach mal ausprobiert. :)

Lavaerde (Ghassoul) - Haar- & Körperpflege vegan
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Datenschutzhinweis: Ich benutze WP YouTube Lyte um YouTube Videos einzubetten. Die Thumbnails werden lokal gecached. Sie werden nicht von YouTube getrackt, es werden keine Cookies gesetzt. Erst wenn du auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Habt ihr Lavaerde vielleicht sogar schon mal getestet? Wie sind eure Erfahrungen?

Edit 28.02.2011: Ich habe heute das erste Mal Lavaerde über 12 Stunden in meinen Haaren gelassen. Ungefähr 3 Wochen vorher färbte ich, wie ich das alle paar Monate mache, mit einer Chemiehaarfarbe schwarz. Die Lavaerde hat die Farbe ziemlich heftig herausgezogen, sodass ich theoretisch neu nachfärben müsste. Bin einerseits negativ überrascht, aber auch sehr glücklich, da das eine sehr gute Möglichkeit ist um sich schonend Farbe aus den Haaren zu ziehen.

Edit: 17.11.2011: Herausgefunden, dass das Farberausziehen stark von der Haarfärbung (Marke etc.) abhängig ist. Mit Sanotint etwa habe ich keinerlei Probleme mehr.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

80 Kommentare

  1. Avatar

    Ich glaube das muss ich mir wirklich mal ansehen liebe Erbse. Ich nenne dich immerErbse, ist das eigentlich in Ordnung? :-)
    Also nochmals danke für den Tipp, scheint ja wirklich ein gutes Produkt zu sein.
    Liebe Grüße,
    Ida

    • Erbse

      Bin gespannt, wie du es findest. :) Falls du es testen solltest, freue ich mich auf einen Bericht deinerseits.
      Erbse ist vollkommen in Ordnung, so werde ich auch außerhalb des Internets genannt.
      Alles Liebe
      Erbse

  2. Avatar

    ich hatte schon einmal lavaerde, aber nur ne kleine probiergröße. ist aber schon ein bißchen her, wenn ich zugeben muss weiß ich die marke garnicht mehr. ich hab mir die haare damit gewaschen und war anfangs irritiert. mit matsch haare waschen? hahaha, aber es hat super funktioniert und reguliert super gut die kopfhaut..sagt man das so?

  3. Avatar
    Raphaela

    Du erinnerst mich daran, dass ich mal wieder bei Giraffenland bestellen sollte und vor allem endlich mal Lavaerde ausprobieren sollte. :)
    Wo hast du eigentlich diese tolle Kette her, die du in deinem Video trägst? Gefällt mir sehr.

    • Erbse

      Danke. :) Die ist von KoolKatKostum. Ist ein Online-Shop.
      Ich habe sie damals allerdings bei magi-mania.de gewonnen.

  4. Avatar
    Sabina

    Ich hatte Lavaerde von glaube es war Logona, ist schon einige Jahre her. War zwar super für die Kopfhaut und die Haare waren superweich, aber meine Naturlocken haben sich extrem stark gewellt und waren überhaupt nicht mehr glatt zu bekommen.

    Reisetauglich wird es in dem Du was anrührst und in ein Plastikfläschchen oder Döschen abfüllst. Es gibt auch Lavaere in Tuben, Marke weiß ich aber nicht.

  5. Avatar

    ich denke, ich werde das ausprobieren..ich bestelle aber nicht so gerne im Internet…wo kann man sowas denn sonst noch bekommen?

    Liebe Grüße :)

    • Erbse

      Hallo Sarah,
      das weiss ich leider nicht so genau. Ich könnte mir vorstellen, dass DM oder Reformhaus Lavaerde im Sortiment hat. Ansonsten wirst du sicher in der Apotheke fündig.

      Liebe Grüße auch an dich
      Erbse

    • Avatar
      Aranya

      Ich bin zwar vier Jahre zu spät dran, aber für andere interessierte: Ich kaufe Lavaerde (Allerdings von Logona, aber das ist ja egal) immer im Reformhaus. Ich meine mich zu erinnern, dass dort auch andere Marken geführt werden, aber das dürfte ohnehin in jedem Reformhaus anders sein.
      Tipp: Die Lavaerde kann entweder bei Haar- oder bei Hautpflege einsortiert sein.

  6. Avatar

    Hallo Erbse,

    danke für diesen Post! Ich hab früher ne zeitlang mal Lavaerde statt duschgel benutzt, mich aber nie an die Haare getraut und es irgendwann wieder sein lassen. Jetzt hab ich mir doch mal die Lavaerde im Giraffenland-Shop bestellt und es mit der Haarwäsche versucht und bin super zufrieden. Meine Haare sind irgendwie komisch strohig und brechen immer so ab Kinnlänge ab (dadurch habe ich eine „natürliche“ Stufe im Haar … schrecklich) und ich möchte sie gerne pflegen so dass sie möglichst lang wachsen. Ich glaube die Lavaerde ist da ne gute Sache.

    Ich habe grad am WE auch Lavaerde im Bioladen gesehen, allerdings von einer anderen Marke.

  7. Avatar
    Astrid

    Hallo Erbse ;) (eine ungewöhnlich aber lustige Bezichnung

    Ich habe dein Youtube Video gesehen, über die Lavaerde. Ich muß ehrlich sagen, daß es mir sehr gefallen hat. Sehr informativ und du wirkst total authentisch und kommst sehr sympathisch rüber. Das hat mich beeindruckt und das wollte ich dir sagen. Ich verwende die Lavaerde seit ca. 4 Wochen und bin auch sehr zufrieden damit. Ich habe sehr feines Haar, dem es naturgemäß an Volumen mangelt, doch mit der Lavaerde hat es sich wrklich gebessert. Nur eine Frage habe ich – obwohl ich mein Haar sehr gründlich ausspüle, ist der Haaransatz nicht fett, aber das Haar ist „schwer“ am Ansatz. Kennst du das auch? Woran könnte das liegen? LG Astrid

    • Erbse

      Hallo Astrid,

      ich freue mich wirklich sehr über dein Lob. Sowas bestärkt mich darin weiterzumachen. :)

      Es könnte tatsächlich daran liegen, dass die Haare so schwer sind und daher der Ansatz „nach unten gedrückt“ wird. Die Lavaerde umschließt das einzelne Haar und macht es nicht nur stabil und dicker, sondern leider auch schwerer. Eine Abhilfe kenne ich leider nicht. Tut mir Leid.

      Liebe Grüße
      Erbse

    • Avatar
      Sarah

      Huhu,
      Ich weiß, lang ist’s her, aber Vllt nicht zu spät. ;)
      Ich habe grad für Kommentare so durchgeschaut und da kurz nach deinem in einer Antwort von Erbse zu einem anderen Kommentar gelesen, dass sie die Erde nur am Ansatz benutzt. Wäre das evtl eine Idee? Lg

  8. Avatar

    Huhu Erbse,

    viiielen Danke für diese Review! Meine Haare sind sehr lockig und trocken und ich hatte bisher mit vielen Haarprodukten Probleme bzw. keines war so richtig zufriedenstellend.
    Ich habe mir dank deines überzeugenden Berichts jetzt auch mal Lavaerde bestellt (gleich ein Kilo von Logona ^^) und finde sie wirklich toll! Ich habe sie erst zweimal benutzt und habe schon den Eindruck, dass meine Haare weitaus gesünder und glänzender aussehen und auch meiner Kopfhaut scheint es gut zu tun. Außerdem sehen meine Locken irgendwie schwungvoller aus und haben mehr Volumen, das finde ich auch super. :)
    Ich werde jetzt auf jeden Fall weiterhin Lavaerde benutzen und vielleicht auch mal eine Kur mit Olivenöl o.ä. ausprobieren. :)

    Liebe Grüße,
    Laura

  9. Avatar
    tatabox20

    Hihi, beschäftige mich momentan intensiv mit alternativen „Shampoos“. Das Einzige was mir bei der Lavaerde noch bedenken macht, ist,dass es laut wikipedia ausschließlich in Marokko abgebaut wird. Da stell ich mir die Frage, was weniger „schädlich“ ist…Treibhausgase vom Flug oder die „Chemiekeule“ von Alverde und co.
    Hab einein interessanten Artikel gefunden: http://www.naturemoms.com/no-shampoo-alternative.html
    Hier geht es um das Haarewaschen mit Backpulver…steige leider noch nicht ganz durch aus was genau Backpulver zusammengesetzt ist und in wiefern dies mit meinen prinzipien vereinbar ist :/
    Hast du dich damit auch schon beschäftigt? lg

    • Erbse

      Hallo tatabox20, :)
      danke für deinen Beitrag!
      Lustig, dass du das erwähnst, weil ich gestern auch über dieses Backpulver-Methode gelesen habe und mich diesbezüglich derzeit informiere. Falls ich etwas mehr weiss und für mich zu einer Meinung gefunden habe, werde ich gerne berichten.

      LG

  10. Avatar
    Bienchen

    Ist ja großartig, wenn es die künstliche Farbe rauszieht. Aber ich habe nicht ganz verstanden, ob bei Dir nur der frisch gefärbte Teil weg war oder generell alles.
    Würde nämlich gerne meine Kusthaarfarbe loswerden (ist eigentlich nur etwas rotstichiger als meine echte Haarfarbe, also kein dramatischer Ansatz) und beim Frisör wäre das teuer und wohl auch mit überfärben verbunden. Da meine Haare sehr lang sind, ist rauswachsen lassen auch keine ideale Lösung. Werde auf jeden Fall die Lavaerde probieren. Vielen Dank für diesen Tipp!

    • Erbse

      Hey Bienchen. :)
      Bei mir war es nur der Ansatz. Allerdings habe ich die Lavaerde auch bloß in den Ansatz gegeben. Wie es jetzt ausgesehen hätte, hätte ich die Lavaerde im ganzen Haar gehabt, kann ich nicht sagen. Da Lavaerde aber nicht schädlich ist, ist ein Versuch sicherlich eine gute Wahl, bevor man den Schritt zum Frisör geht und da mit viel Chemie gearbeitet wird, die das Haar stark belastet.
      Wäre super, wenn du hinterher berichten könntest. :)

      Liebe Grüße und viel Erfolg!
      Erbse

  11. Avatar

    oh das mit dem farbe rausziehen klingt interessant, ob es auch henna rauszieht? in den längen habe ich ja henna und chemiefarbe, aber dunkler als mein ansatz den ich ja jetzt mit henna rot färben will, vielleicht wäre das ja dann mal einen versuch wert :)

    • Erbse

      Gute Frage. Ich habe das Gefühl, dass meine Indigo/Henna-Stellen nicht großartig an Farbe verloren haben. Gebe aber keine Garantie. ^^

  12. Pingback: 1. Woche – Nie mehr Shampoo?! « Blanc et Noir

  13. Avatar

    Hallo
    Ich habe mir auch mal Lavaerde (im Bioladen) gekauft und heute ausprobiert. Es hat wirklich Spaß gemacht, sich „Schlamm“ in die Haare zu schmieren, aber Pflanzenhaarfarbe finde ich da immernoch besser xD (Matschen macht doch jedem Spaß, oder bin ich etwas kindisch?)
    Meine Haare fühlen sich tatsächlich jetzt schon weicher an, ich denke, wenn ich mir jetzt immer so die Haare wasche, werden sie bald nicht mehr so trocken sein (ich hab deshalb noch etwas Olivenöl dazugemischt)
    Wenn ich damit gut klarkomme, brauche ich auch kein Shampoo mehr.
    Liebe Grüße

    • Erbse

      Hey. :)
      Freut mich, dass du bisher gut klar kommst damit.
      Kindisch ist das keineswegs. Ich liebe es auch mir „Matsch“ in die Haare zu schmieren. :D

      LG

  14. Avatar
    Blumenkatze

    hallo liebe erbse,
    hier folgt jetzt eine fragenbombe:
    du hast geschrieben, du hattest die lavaerde auch schon über 12 stunden in den haaren. als unwissender muss ich jetzt einfach mal fragen wie du das machst. machst du dir die angerührte erde nur auf die kopfhaut oder in die ganzen haare? kannst du mir mal bitte erklären, wie du das mit deinen langen haaren handhabst?
    wie lange hat das halbe kg bei dir gehalten? wie vertragen sich lavaerde und henna? ich hab in einem forum gelesen, dass die erde die farbe rauszieht (egal ob chemie oder henna). du meintest ja schon, dass du das gefühl hast, die erde würde die farbe nicht beeinflussen. hat sich der eindruck gehalten?

    „weil ich ja soviele haare habe“ hihi, das hört sich lustig an xD

    lieben gruß
    sanna

    • Erbse

      Hallo werte Frau Schafologin. :)
      Ich lasse die Fragenbombe mal platzen.
      Die Lavaerde pansche ich mir überwiegend auf die Kopfhaut und in den Haaransatz. Reste knete ich in die Längen und forme oben auf dem Kopf eine art Dutt. Wenn ich es über Nacht drin lasse. dann wickele ich mir entweder Frischhaltefolie, oder besser noch eine Plastiktüte (die kann man öfter benutzen) über den Kopf und darüber noch ein Handtuch. Das Zeug trocknet dann richtig schön fest an, lässt sich aber mit Wasser auch wieder leicht lösen. – Vom halben Kilo habe ich jetzt immer noch einen kleinen Rest. Den werde ich jetzt noch kombiniert mit Heilerde aufbrauchen und später auch wieder neu kaufen. Werde aber schauen, ob ich die Lavaerde noch etwas günstiger irgendwo bekomme.

      Lavaerde und Henna vertragen sich bei mir nach wie vor gut. Ich konnte da nichts feststellen, im Gegensatz zur Chemiehaarfarbe. – Falls sich was ändert, sage ich Bescheid. :)

      Was hast du denn vor? ^^

      Beste Grüße
      Erbse

  15. Avatar
    Blumenkatze

    hallo erbse,
    danke für deine ausführliche antwort. ich habe dir diese fragen gestellt um eine grundlage zu haben, möchte nämlich auch mal lavaerde ausprobieren. obwohl ich mir meine haare nur 2x die woche wasche (ich renn auch mal einen tag mit angefetteten haaren herum, mir egal was andere sagen ;) ), möchte ich den chemieanteil im bad soweit wie möglich senken. und da lavaerde sehr vielfältig zu sein scheint muss ich das haben ;) wechselst du lava- und natronwäsche ab? wenn du die erde fürs gesicht verwendest, hast du danach ein spannendes gefühl oder irgendwie den eindruck, als müßtest du danach eine creme verwenden? wie kombinierst du die lava- mit heilerde? einfach 50:50?
    und woher weißt du, dass ich schafologie studiert habe? ich habe doch versucht das geheimzuhalten ;)

    lieben gruß
    sanna

    • Erbse

      Hey Sanna. :)

      Das ist ein guter Weg! Find ich toll, dass du nach Alternativen Ausschau hälst.

      Ich nutze die Lavaerde-Wäsche momentan nur noch, wenn es ganz nötig ist und ich noch nicht wieder mit Natron waschen kann. Man soll die Natronwäsche wohl nämlich nur einmal in der Woche machen. Aber da ich noch nicht so lange mit Natron wasche, weiss ich noch nicht genau was für ein Rythmus sich da entwickeln wird.
      Ein spannendes Gefühl habe ich nach der Lavaerde-Maske im Gesicht nicht. Bei Heilerde seltsamerweise aber schon, und da creme ich auch ein bisschen hinterher.
      Wenn ich mische, mische ich Pi mal Daumen. Also wirklich wie es mir gerade in den Sinn kommt. :) Ein Löffelchen hier, ein Löffelchen da… la la la. Sozusagen.

      Schafologie. Ich habe meine Augen und Ohren halt überall. :D

      Beste Grüße
      Erbse

  16. Avatar
    Mera

    Hey!
    Ich hab die Lavaerde auch ein paar Male ausprobiert und bin echt positiv überrascht, wie lange die Haare fettfrei bleiben. Da komm ich dann locker noch mal 2 Tage länger mit aus. Und ich mag die Griffigkeit. Allerdings muss ich meine Haare dann endlos oft kämmen. Das mache ich sonst gar nicht und nun täglich. Wie Pferdehaare. Aber da lässt sich sicherlich noch ein wenig rumexperimentieren =)
    Ich bin echt erstaunt, dass deine Haare so weich davon geworden sind

  17. Avatar
    Malin

    Hallo Erbse!
    Ich habe meine Haare jetzt auch das erste mal mit Lavaerde gewaschen (ui und es hat total spaß gemacht^^) ich hab den Matsch auch etwa 5 Minuten einwirken lassen und dann mit warmen Wasser ausgespült. War überhaupt gar kein Problem. Allerdings hab ich wie Mera auch das Problem, dass ich die Haare ständig kämmen muss und ich hab das Gefühl es bilden sich schnell neue Knoten in den Haaren :-( also nochmal kämmen… Vielleicht hast du noch eine Idee was man da machen könnte? Ansonsten macht es die Haare nämlich wirklich weich und ich möchte es auf jeden fall weiterbenutzen.

    Viele Grüße
    Malin

    • Erbse

      Hey Malin. :)
      Ich empfehle dir hinterher eine saure Rinse über deine Haare zu geben. Die muss im Haar bleiben und sollte nicht ausgewachsen werden. Je nachdem wie lang dein Haar ist, etwa 300ml warmes Wasser und einen Esslöffel Apfelessig. Geht aber auch mit Zitronensaft.
      Das macht die Haare etwas geschmeidiger, tut gut und bringt sie zum Glänzen.

      Ich hoffe, ich konnte dir damit ein bisschen weiterhelfen.

      Liebe Grüße

  18. Avatar
    Tabi

    Hallo,

    ich habe chemisch rote Haare die aber natürlich rot wirken. Ich möchte meine Haarfarbe schon gerne behalten. Jetzt nachdem ich alle Kommentare gelesen habe ist mir noch nicht ganz klar, ob die Lavaerde die Farbe auch nach einer kurzen Einwirkzeit deutlich rausgezogen hat.

    Bitte Antworte doch.

    LG Tabitha

    • Erbse

      Hallo Tabi,

      die Lavaerde mit ca. 5 Min. Einwirkzeit (also bei einer normalen Wäsche) zieht kaum bis gar keine Farbe. Sobald ich aber einige Stunden (bei mir ist das meistens über Nacht) Lavaerde im Haar habe, zieht es ungemein. Rotpigmente bleiben jedoch drin. Die sind bei mir so stark im Haar verankert, dass man sie gar nicht mehr rausbekommt.
      Ich habe seitdem auch etwas rumexperimentiert. Es zieht nur dem relativ frischgefärbten Haar (frisch: wenn die Färbung vor 2-3 Wochen stattfand) die Farbe raus. Meine Längen, die bereits Jahre mit Chemie gefärbt sind, verloren bisher gar nicht bis kaum merklich Farbe.

      Liebe Grüße
      Erbse

      • Avatar
        Tabi

        Dabke für deine Antwort.

        Ich habe gehofft, dass sie so ausfällt, jetzt werde ich die Lavaerde auf jeden Fall ausprobieren.

        Mach weiter so.

        Ich freue mich richtig, dass ich deinen Blog entdeckt habe.

        Liebe Grüße Tabitha

  19. Avatar
    Daniel

    Hallo,
    toll das dir Lavaerde bei deinen schwarz gefärbten Haaren hilft und die pflegt und hegt.

    Freut mich für dich.
    Das ändert aber nichts daran, dass du ein hässliches Gesicht insbesonders die Gesichtsform hast!

    Schön machen tut es dich leider auch nicht, außer die Haare! Also gib die Hoffnung auf oder such einen Chirurgen auf. Haha!

    Lieben Gruß

    Daniel

  20. Avatar
    David

    Hallo,

    hör nicht auf Daniel. Du siehst so aus wie du aussiehst. Ich finde dich ganz attraktiv, es ist eben alles Geschmacksache.
    Auch bei Brad Pitt scheiden sich die Meinungen! Also Danie: Sie ist eben nicht dein Typ/Geschmack und Erbse, nimm dir sowas nie zu herzen.

    Und nun zur Lavaerde:
    Es ist gut, aber indianisches Waschmittel: Acai Beeren Extrakt hat bei mir noch deutlich stärkere Erfolge erzielt, ist leider jedoch auch teurer. :(

    Beste Grüße

    David

  21. Avatar

    Hey Erbse,

    du hast mich mit deinem Video total angefixt. Leider leide ich immer unter Schuppen :( Vielleicht krieg ich das Problem mit Lavaerde in den Griff? Weißt du, ob sich Locken damit vertragen?

    • Erbse

      Hallo Roxy. :)
      Ich habe früher immer mal wieder ziemlich doll Schuppen gehabt.
      Seid ich kein Shampoo mehr benutze und fast nur noch mit Lavaerde wasche, hatte ich keine einzige Schuppe mehr. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. :)
      Zu Locken kann ich leider nichts sagen, tut mir leid.

      LG

  22. Avatar
    AlexL

    Hallo : )

    Kann man statt Lavaerde auch Heilerde verwenden? bzw erziehlt es eine ähnliche Wirkung? habe nämlich heute nur Heilerde bekommen.

    lg, Alex :)

    • Erbse

      Hey :)
      Heilerde geht auch, wirkt aber im Haar minimal anders. Ich finde es macht die Haare irgendwie recht trocken. Aber es wirkt je nach Haar verschieden. Habe schon viel gegenteiliges gelesen. Und heute erst habe ich Heilerde für’s Haar benutzt, ist also halb so schlimm… nur eben nicht ganz so „perfekt“ wie Lavaerde. :)
      Beides kann man übrigens auch gut für’s Gesicht verwenden. So ne Heilerdemaske ist richtig entspannend.
      LG

  23. Avatar
    katrinleo

    hätte ich mal vorher in die Kommentare geschaut ;-) Ich habe heute nämlich im DM HEILerde gekauft, weil es da natürlich keine Lavaerde gab…auf der Packung sreht, dass sie zum Haarewaschen geeignet ist. Natron UND Apfelessig von Alnatura habe ich auch gekauft…ich schließe mich nämlich deinem Projekt an ;-)
    Ich habe es schon innerhalb einiger Monate geschafft, vom alle-2-Tage-waschen auf 2mal die Woche waschen zu reduzieren…Mal sehen, wie es weitergeht.

    Weißt du zufällig, wo man Lavaerde kaufen kann= Also ich meine NICHT online? Würde ungern schonwieder ein Produkt haben, was ich bestellen muss…

    • Erbse

      Hallo katrinleo,

      freut mich sich, dass du dich dem Projekt anschliessen möchtest. :) Bin auf deine Erfahrungen gespannt!

      Ich kaufe meine Lavaerde mittlerweile von Logona. Ist preiswerter als die von Sanoll. Erhältlich ist die online, aber auch in einigen Reformhäusern und Biomärkten die Logona führen zu bekommen. Wir haben hier ziemlich viele Biomärkte und so gut wie alle haben die. Vielleicht wirst du bei dir auch fündig.

      Liebe Grüße :)

  24. Avatar
    Alexandra

    hey erbse!
    duschst du denn auch mit lavaerde?????
    LG alexandra

    • Erbse

      Hallo Alexandra :)
      Ich habe es anfangs ein paar mal gemacht, aber ich verbrauche dann jedes Mal so viel, dass ich es doch gelassen habe. Gefallen hat es mir aber sehr! Die Haut wird dadurch ganz weich.
      Derzeit dusche ich am Liebsten mit einer guten Seife, habe aber auch noch Wascherde Patchouli von Logona hier, was ich derzeit aufbrauche.

      LG

  25. Avatar
    TeRRoRCooookie

    Hi Erbse,

    da ich wenig Erfahrung mit Kosmetik Artikeln habe, wollte ich einfach mal von dir wissen wie das mit der Unreinenhaut ist … da ich Akne habe und viele Artikeln aus der Apotheke gekauft habe …für nichts!!! Möchte ich einfach wissen wird die Lavaerde da behilflich sein sie loszuwerden und gibt es irgendwelche „abdeckmethoden“ wie schminke für Männer? :DD

    Liebe Grüße
    und mach weiter so

    TeRRoRCooookie

    • Erbse

      Hey :)

      danke für deinen Kommentar!
      Heilerde und auch Lavaerde reinigen die Haut ganz sanft und auf natürliche Weise. Beides ist also auch besonders für Menschen mit sensibler Haut geeignet.
      Während die Erde als Maske auf dem Gesicht ist, nimmt sie Schafstoffe und Hautfett auf und bindet diese. – Die Maske zb hat keinen Soforteffekt (außer gereinigte weiche Haut <3), aber wenn man regelmäßig mit Heilerde oder Lavaerde wäscht bzw. Masken aufträgt, wird sich das Hautbild verändern. - Es ist in keinster Weise schädlich, daher kannst du es ja einfach mal auf einen Versuch ankommen lassen. :) Wünsche dir viel Erfolg beim Ausprobieren!

      Über Make Up und generell Kosmetik für Männer wird es hier in den nächsten Monaten immer mal wieder was zu lesen geben. :) Habe vor drei neue Kategorien einzuführen und bekomme Unterstützung von weiteren Autoren. Vielleicht ist dann ja auch etwas Interessantes für dich dabei.

      Liebe Grüße

      • Avatar
        TeRRoRCooookie

        Hey,

        danke für deinen Komentar dann probieren wir das mal habe das auch schon bestellt! Mal schauen was das für ein „wow“ effekt gibt ^^… apropro zu den Männer Make Up … könntest du mir die Links dann evu. über youtube.com schicken? Habe dich auch dort Aybonniert … Name ist ~~> ShawnJnT… vllt hilfst du mir ja !!! ^^

        Ich danke dir

        Netten Gruß

        ShawnJnT/ TeRRoRCooookie

  26. Avatar
    Jana

    hallo erbse :)
    hab schon vor einiger zeit die artikel über deine haarwäsche ohne shampoo gelesen
    und habe mir heute auch lavaerde bestellt, da ich irgendwie grade die nase
    voll von shampoos habe und mal schauen will, ob ich auch ohne klar komme. ;)
    vorallem aber interessiert mich auch das mit dem farbe-rauswaschen.
    hatte mal hellbraune haare, hab aber irgendwann angefangen dunkler zu färben.
    die letzte färbung vor 6 wochen ist aber irgendwie nicht so der hit gewesen und
    meine haare haben jetzt einen grünstich, ich will aber nicht nochmal überfärben,
    weil ich dieses „chemie-gefühl“ in den haaren danach hasse und eigentlich damit aufhören will.
    okay, lange geschichte, nun meine frage: hatten deine haare danach so ungefähr deinen naturton
    oder sah das eher komisch aus, so dass du gesagt hättest du würdest das nicht so lassen wollen?
    liebe grüße, jana.

    • Erbse

      Hallo Jana,

      danke für deinen Beitrag. :)
      Farbe die nicht lange im Haar gehalten hat nach Lavaerdewäschen: Smart Beauty (beide Schwarztöne) und generell Indigo-Pflanzenhaarfarbe.
      Es wurde allerdings keineswegs grünstichig oder Ähnliches. Eher Bräunlich und zu Anfang rötlich (liegt aber daran, dass ich ab und zu mit Henna färbte)

      Mittlerweile habe ich keine Probleme mehr mit dem Rauswaschen. Ich färbe jetzt mit Sanotint-Haarfarbe. Ist eine Art Mischung aus Pflanzenhaarfarbe und Chemie und daher etwas schonender. Das hält bei mir bombe und wäscht sich gar nicht raus.

      LG

  27. Pingback: Kokosöl « Blanc et Noir

  28. Avatar
    Lea

    Oh NEIN, ich habe versehentlich auf der falschen Seite meine Frage gestellt D: !
    TUT MIR LEID, mein Laptop macht manchmal einfach komische Sachen, sodass ich auf ner ganz anderen Seite lande… hier nochmal:

    Hallo Erbse,

    mich würde es ja mal sehr stark interessieren, ob du die Lavaerde immernoch benutzt?

    Zu mir: Ich habe mir schon immer Gedanken um Tier- und Umweltschutz gemacht, war leider aber so gut wie immer alleine mit diesem Thema und musste alles selbst herausfinden.
    Glücklicherweise habe ich bisher noch nie so viel Kosmetik benutzt, (wenn nur Puder, Kajal, selten Lidschatten und Mascara) nun aber interessiere ich mich doch sehr für die Welt der Kosmetik :D und stöbere seit Wochen in Foren und Website’s herum und bemerke was es doch so alles gibt.

    Ich bin so froh nun deine Website entdeckt zu haben! Du kannst einem wirklich weiterhelfen!
    Leider habe ich zig Allergien gegen so gut wie alles -_-’ … deswegen bin ich schon oft auf NK gestoßen. Nur helfen die bei mir auch nicht oft.

    Jetzt suche ich nach einem alternativen Shampoo und deine Beiträge helfen echt super! Ich habe bloß Befürchtungen, dass meine Haare fettig nach der Benutzung mit Lavaerde sein könnten. Bei mir ist das immer sehr schnell sichtbar, weswegen ich alle 2 – 3 Tage mir auch die Haare wasche, länger geht das sonst nicht.
    Kannst du mich vielleicht beruhigen? Auch wenn ich den kompletten Blog hier gelesen habe, habe, habe ich Angst, dass meine fettigen Haare nach einer Lavaerdenwäsche immer noch fettig sind.

    Gaaanz lieben Gruß

  29. Pingback: Schmus Reformhausbeute & mein Mörderschnäppchen | Magimania

Kommentare sind geschlossen.