boobie balm brust öl nippel balsam brust salbe creme breast vegan naturkosmetik diy handmade rezept frauenmantel lavendel salbei shub niggurath lovecraft 04
Kommentare 9

Blutsbande DIY: Vegan Boobie Balm gegen Brustspannen (feat. Shub Niggurath)

boobie balm brust öl nippel balsam brust salbe creme breast vegan naturkosmetik diy handmade rezept frauenmantel lavendel salbei shub niggurath lovecraft 04

Zeit für ein bisschen Witchy Beauty Business!

Hände hoch? Wer von euch hat Brustspannen während den Tagen vor den Tagen? Seit ich vor einigen Jahren die Pille absetzte und sich mein Zyklus langsam einpendelte, musste ich mich zwangsläufig an das Prämenstruelle Syndrom, also PMS, gewöhnen. Mit der Pille war das nie ein Thema. Aber seitdem beginnt direkt nach dem Eisprung das monatliche Brustspannen für mich. Es hört erst an dem Tag auf, an dem ich meine Menstruation bekomme. Neben der Beobachtung meiner Temperatur, dem Muttermund und dem Zervixschleim, ist das Brustspannen für mich also jeden Monat ein weiterer Indikator, um zu bestimmen in welcher Phase meines Zyklus ich mich gerade befinde.

Trotzdem ist das natürlich ganz schön uncool, weil es nervt und weh tut. Nach dem ich mit meiner Frauenärztin abklärte, dass es sich wirklich um normales Brustspannen handelt, habe ich begonnen nach Möglichkeiten zu suchen, wie ich mir diese Zeit leichter machen kann. Gute Erfahrungen habe ich mit Lavendeleinreibungen gemacht und kann zur innerlichen Anwendung außerdem Mönchspfeffer empfehlen. Nach einem gelungenen Versuch mit selbstgemachten Brustöl, bin ich vor ein paar Tagen in meiner Kräuterecke verschwunden und kam erst mit meinem fertigen “Boobie Balm” wieder. :D

Shub Niggurath, Mother of a thousand young!

“Mother of a thousand young” – Benannt nach Shub Niggurath, einer Kreatur aus dem Hause Lovecraft. Shub ist eine ziemlich groteske Fruchtbarkeitsgöttin, die allerlei Abscheulichkeiten zur Welt brachte. Garantiert hätte sie einen “Boobie Balm” benötigt! Ihr wisst ja, dass ich auf Horror und Gruselkram stehe und so nutze ich meine selbstgemachten Sachen am allerliebsten, wenn sie irgendwie ein tolles kleines Konzept haben. Obwohl es eigentlich nur für mich selbst ist. Fühlt sich schöner an, wenn die Döschen und Fläschchen alle toll aussehen.
Die benutzten Grafiken sind frei verwendbar und von Zero Mostel entworfen.

Rezept: Boobie Balm

  • 60 Gramm Sonnenblumenöl
  • 30 Gramm Sheabutter, unraffiniert
  • 10 Gramm Carnaubawachs
  • 2 Gramm Frauenmantel, getrocknete Blätter
  • 2 Gramm Lavendel, getrocknete Blüten
  • 2 Gramm Salbei, getrocknete Blätter
  • 20 Tropfen ätherisches Lavendelöl (z.B. von Farfalla oder Primavera)

Außerdem:

  • Saubere Hände, saubere Umgebung und sauberes Zubehör
  • Ein kleiner Topf mit Wasser
  • Zwei Gefäße aus Glas
  • Trichter
  • Filter bzw. Seihtuch (z.B. Nussmilchbeutel, Leinen- oder Baumwolltuch, Kaffeefilter)
  • Stab oder Löffel zum umrühren
  • Feinwaage
  • Leere Tiegel oder Döschen zum Abfüllen
  • Optional Spatel

Im Prinzip ist die Herstellung ziemlich genau so wie die meines “Inhale good shit, exhale bull shit”-Balms. Dort bin ich auf die einzelnen Schritt nochmal genauer eingegangen.

boobie balm brust öl nippel balsam brust salbe creme breast vegan naturkosmetik diy handmade rezept frauenmantel lavendel salbei shub niggurath lovecraft 011. Das Sonnenblumenöl, die Sheabutter und die getrockneten Kräuter werden abgewogen und in einem Wasserbad erhitzt.

2. Ein Gefäß mit Schraubdeckel ist sinnvoll. Das Wasser darf nicht kochen. Es genügt, wenn es zuerst leicht blubbert und dann auf niedrigster Stufe ein bis zwei Stunden auf dem Herd bleiben kann. Die Stoffe lösen sich aus den Pflanzen und gehen in das Öl über.

boobie balm brust öl nippel balsam brust salbe creme breast vegan naturkosmetik diy handmade rezept frauenmantel lavendel salbei shub niggurath lovecraft 023. Dann werden die Kräuter abgeseiht.

4. In der Zwischenzeit kann das Carnaubawachs langsam und auf niedriger Stufe im Wasserbad erhitzt werden. Es wird ziemlich schnell flüssig, aber noch schneller wieder hart, sobald die Temperatur sinkt.

5. Das Öl und das Wachs werden im Topf miteinander vermischt.

boobie balm brust öl nippel balsam brust salbe creme breast vegan naturkosmetik diy handmade rezept frauenmantel lavendel salbei shub niggurath lovecraft 036. Zum Schluss folgen die zwanzig Tropfen Lavendeöl. Mehr würde ich allerdings nicht hinein rühren. Am Besten startet ihr bei zehn bis fünfzehn und gebt zur Not nochmal nach.

7. Dann wird das noch flüssige Balsam in die zuvor vorbereiteten Tiegel abgefüllt. Deckel drauf und beschriften nicht vergessen!

Es kommt stets auf das Haltsbarkeitsdatum der von euch verwendeten Zutaten und auf die Hygiene beim Herstellen an, wie lange der Boobie Balm hält. An sich sollte er mehrere Monate haltbar sein. Sobald sich die Konsistenz verändert, er ranzig riecht oder ihr euch unsicher seid, lieber nicht mehr verwenden. Verlängert wird die Haltbarkeit, wenn der Balm im Kühlschrank aufbewahrt wird.

Bis zu drei Mal täglich oder immer, wenn einem der Sinn nach steht, kann der Boobie Balm auf die spannenden und schmerzenden Brüste aufgetragen werden. Ich mache das am Liebsten vorm Schlafen gehen, weil der Lavendel sehr beruhigend auf mich wirkt und ich somit gleich etwaigen Einschlafproblemen entgegen wirken kann.

boobie balm brust öl nippel balsam brust salbe creme breast vegan naturkosmetik diy handmade rezept frauenmantel lavendel salbei shub niggurath lovecraft 5

Die verwendeten Kräuter

Frauenmantel (Alchemilla xanthochlora) wirkt adstringierend, entzündungshemmend und schmerzstillend.

Salbei (Salvia officinalis) wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Haarkräuterkalender im Mai: Kamille, Salbei, Huflattich & Schachtelhalm (+Video)

Lavendel (Lavandula angustifolia) wirkt entspannend, beruhigend, krampflösend, entzündungshemmend und schmerzlindernd. Haarkräuterkalender im Juli: Beruhigender Lavendel (+ DIY Gesichtswasser)

Die erste Version dieses Balms war ein Öl, was ich zusätzlich mit Löwenzahn, Schafgarbe und Rotklee ansetzte. Diese drei Kräuter würden den Balm ebenfalls gut ergänzen und lassen sich auch miteinander austauschen.

Disclaimer: Bei starken Beschwerden oder Auffälligkeiten an der Brust, sowie bei Allergien oder während der Schwangerschaft oder Stillzeit, am Besten lieber eine gynäkologische Praxis aufsuchen und sich beraten lassen. Mein Boobie Balm soll unterstützend wirken, kann eine ärztliche Behandlung aber nicht ersetzen.

Ich freue mich auf euer Feedback und besonders über eure Erfahrungen! Habt einen schönen Sonntag.

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

9 Kommentare

  1. Liebe Erbse!

    danke für dieses schöne Rezept!!!

    Ich habe auch oft dieses Spannungsgefühl in der Brust,immer ein paar Tage bevor ich meine Tage bekomme, und ich liebe es, mit ein paar guten Kräutern in meiner Hexenküche Mittelchen anzurühren.
    Lavendel beruhigt mich sehr. Zu stark mag ich ihn aber auch nicht. Vielleicht mach ich noch ein bisschen Rosengeranienöl rein, das hilft mir, mich mit meinem Körper wohlzufühlen, wenn ich mich in dieser Zeit unsicherer und leichter angegriffen fühle.
    Ich werde deinen Balsam auf jeden Fall probieren!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Erbse

      Hey liebe Sarah,

      dankeschön. :) Ich freue mich schon sehr auf dein Feedback, wenn du den Balsam ausprobiert hast.
      Rosengeranienöl ist ne tolle Idee!
      Ich wünsche dir viel Spass beim selbermachen.

      LG

  2. Anni

    Liebe Erbse,

    seit Jahren lese ich gerne deine Posts und bin sehr dankbar für deine hilfreiche Arbeit, wie oft konnte ich fix bei dir nachschauen, ob etwas vegan ist oder gut ist oder was weiß ich :)

    Ich würde allerdings gerne was zu der Sprachwahl sagen- als Transperson mit Brüsten ist es für mich sehr unangenehm und schmerzhaft, wenn diese Körperteile mit „womanhood“ in Verbindung gebracht werden. Auch das Sternchen gaukelt da eher eine Inklusivität vor, wo keine ist.

    Es gibt Männer mit Brüsten, die menstruieren und es gibt Frauen ohne Brüste, die nicht menstruieren. Und es gibt menschen wie mich, die weder mann noch frau sind (nicht binär also) und [in meinem Fall] Brüste haben und menstruieren.
    Und alle möglichen anderen Kombinationen an Geschlechtern und Körpern.

    Die Verbindung von Körperteilen mit bestimmten Geschlechtern ist cissexistisch und intersexistisch.

    Wenn du das Woman*hood einfach weglassen würdest, wäre das inklusiv und nice.

    Ich hoffe das du cool reagierst,

    mit lieben Grüßen
    Anni

    • Erbse

      Liebe Anni,

      danke für deinen Beitrag. Ich freue mich, dass du mich darauf hinweist!
      Als ich damals die Womanhood-Reihe startete, war mir noch nicht bewusst, wie Menschen durch Sprache und Schrift ausgegrenzt werden und wie sehr sich das auf die Gesellschaft auswirkt bzw. spiegelt. Erst in den letzten Jahren habe ich immer mehr darüber gelernt und meine Sensoren sind definitiv feiner geworden, was an ganz vielen tollen Menschen liegt, die all das öffentlich diskutieren und in Frage stellen.
      Vor Kurzem fiel mir dann „Womanhood“ selbst ins Auge und ich dachte, dass ich zuerst ein Sternchen hinzufüge, als Vermerk a la „alle sind damit gemeint“ oder so ähnlich.

      Ich bin froh, dass du mir schreibst, denn ich möchte mit dem Titel keine Transpersonen ausschließen und natürlich auch Niemanden verletzen. Es tut mir leid, dass du dich daran stoßen musstest.
      Für mich ist es einfach den Titel der Reihe zu ändern und deshalb werde ich das bis spätestens zum nächsten Artikel der Reihe tun.

      Hab ne schöne Woche und liebe Grüße,

      Erbse

    • Orlando

      Oder MENSCHEN mit Brüsten, die menstruieren und MENSCHEN ohne Brüste, die nicht menstruieren.
      Denn die Begriffe Frau und Mann klar und unmissverständlich definiert sind und beziehen sich auf einen biologisch nachweisbaren und unumkehrbaren Umstand. Das ist unabhängig von einem sozialen Geschlecht, für das sich Menschen entscheiden.

  3. Melina

    Liebe Erbse,

    ich bin vor einigen Tagen auf dein Rezept gestoßen und habe es heute mal ausprobiert. Hat super geklappt und riecht toll nach Lavendel. Jetzt muss ich’s nur noch an den schlimmen Tagen testen und bin mal gespannt, ob es hilft.
    Aber selbst wenn es nicht hilft, ich mag den Balm auch so sehr gerne.
    Ich hatte bereits vorher mal eine Creme gemacht und das hat überhaupt nicht hingehauen. Deshalb habe ich mich umso mehr gefreut, dass diesmal alles glatt ging :)
    Demnächst wage ich mich auch mal an ein paar deiner anderen Rezepte ran.

    Liebe Grüße,
    Melina

  4. Liebe Erbse,

    das Rezept liest sich sehr gut und werde ich gleich mal weiterempfehlen, an einen Menschen der mir sehr am Herzen liegt und Brustschmerzen ausgesetzt ist. Ich bin gespannt, ob es helfen wird und danke dir schon mal dafür, dass du dich mit dem Thema auseinandergesetzt hast!

    Viele liebe Grüße,
    Jule

  5. Danke für diesen supertollen Namen :D Ich liebe Lovecraft und ich musste so lachen dass du den Boobie Balm nach Shub Niggurath benannt hast – ans Nachmachen traue ich mich allerdings noch nicht heran, ich hab (noch) ziemlich wenig Erfahrung mit dem Herstellen von Kosmetik :)

  6. Sofie

    hallo liebe Erbse :)
    letztens bekam ich getrockneten lavendel geschenkt und hab mal rumgesucht, was sich damit so alles zaubern lässt :)
    dies rezept klingt aufjedenfall sehr spannend, aber ich frag mich jetzt, ob es genauso gut mit kakao- statt sheabutter+carnauberwachs geht – die hab ich nämlich nämlich zufällig da und müsste sie nicht aufwändig bestellen.
    vllt kennst du dich a ein bisschen mit den unterschieden von kakao- und sheabutter aus, ansonsten probier ichs demnächt einfach mal :)

    und wo ich gerade schonmal kommentiere: ich liebe deinen blog – bin vor jahren bei der suche nach veganem nagellack draufgestoßen und dann immer wieder zurückgekehrt :) mit make-up hab ich zwar nix am hut, dafür mit kräutern umso mehr ; )

    liebe grüße,
    Sofie

    PS: seit januar kommt kein shampoo mehr an mein haar und es ist einfach super gesund!!

Schreibe eine Antwort