Kommentare 24

Review: Konjac Sponge

Bei meiner ersten Wolkenseifen-Bestellung vor kurzer Zeit bestellte ich mir neben einigen anderen Dingen den Gesichtsschwamm Bambuskohle, da er alkalisch wirken, Pickel gut behandeln und Fett entfernen soll. Und gerade in der T-Zone habe ich, mal mehr, mal weniger, mit beidem zu kämpfen.

Im Shop gibt es noch viele andere Sorten, die an die Bedürfnisse der verschienen Hauttypen und -zustände angepasst sind und zum Beispiel auch einen Schwamm speziell für Babys und Kleinkinder. Ihr findet die Schwämme unter anderem auf Wolkenseife.de und auf Amazingy.com.

Diese Schwämme werden schon seit Rund 1500 Jahren in Japan verwendet und werden aus der Knolle, welche Konjakwurzel genannt wird, einer Pflanze namens Teufelskralle hergestellt, sie sind also komplett vegan und natürlich.

Als der Schwamm bei mir ankam, packte ich ihn sofort gespannt aus und war ein wenig erstaunt, da er wirklich steinhart war. Aber, wie auch im Shop beschrieben, wurde er mit ein bisschen Wasser ganz schnell schwammig und weich.

Anfangs benutzte ich den Schwamm im gesamten Gesicht, bin mittlerweile aber darauf umgestiegen, ihn nur an der T-Zone (also Kinn, Nase und Stirn) zu verwenden, da die Haut an den Wangen sonst sehr spannt. Ich benutze ihn morgens vor dem Schminken und abends nach dem Abschminken. Die Haut ist danach deutlich weicher und sieht durch den leichten, angenehmen Peeling-Effekt auch belebter aus. Nach der Reinigung wasche ich ihn gründlich aus und hänge ihn dann auf, damit er gut trochnen kann.

Der Schwamm, links trocken und rechts nass:

Beide Schwämme

 

Fakten zum Schwamm:

  • Auf beiden oben genannten Seiten je 8,95€ (zuzüglich Versandkosten)
  • Vegan
  • Ohne Künstlichen Farb- oder Zusatzstoffe
  • Aus nachwachsendem Rohstoff
  • Biologisch abbaubar

Laut Hersteller soll man den Schwamm nach 4-6 Wochen auswechseln, um beste Reinigungsergebnisse zu erzielen. Ich werde ihn aber erst entsorgen, wenn es auseinander fällt oder ich das Gefühl habe, das er nicht mehr richtig reinigt. Ich werde ihn mir allerdings nicht regelmäßig nachbestellen, da ich knapp 9€ für circa 4-8 Wochen doch recht happig finde. Dennoch wird er ab und an in meinen Warenkorb wandern. Außerdem möchte ich bei Gelegenheit den Gesichtsschwamm Grüne Tonerde testen, da dieser speziell für Mischhaut gedacht ist.

Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem oder einem ähnlichen Gesichtsschwamm gemacht?

trennlinie

Konjac Sponge einkaufen und unser Webprojekt unterstützen:

24 Kommentare

    • Winky

      Hallo Mo,
      mein Hautbild hat sich schon ein bisschen verbessert. Allerdings ließe sich nach mehreren Wochen sicher noch besser sagen, ob das nur eine kurzzeitige Wirkung ist, oder ob das auch auf lange Sicht so bleibt.
      Liebe Grüße, Winky.

  1. Diese Schwämme finde ich wirklich interessant! Auch die ganzen Sorten haben mich überrascht. Der einzige Minuspunkt für mich – den auch du genannt hast – ist der Preis. Den finde ich ziemlich happig, vor allem als Schülerin.

  2. AD

    Ich hatte in der letzten Biobox einen Schwamm von Kongy, der sieht ganz genauso aus, bloß weiß. Da steht, er wird ca. 3 Monate halten..Ich finde in nett, reinige gerne damit das Gesicht, aber nachkaufen werde ich wohl nicht.

  3. Ich hab auch einen schwarzen von Missha, glaube ich, und einen spottbilligen über eBay. Der war schier sofort auseinander gefallen, lässt sich aber noch benutzen. Und ich mag’s sehr zwischendurch. Keine Revolution, aber ne nette Ergänzung. Ich kann mir vorstellen immer mal wieder einen nachzukaufen, allerdings dann eher die günstigen Versionen um 5€…

  4. Ich habe bei meiner letzten Wolkenseifen- Bestellung im April auch einen Konjac Sponge mitbestellt. Weil es für mich der erste Schwamm war, habe ich erstmal den ganz normalen genommen, ohne Schnickschnack ;-)

    Das nächste Mal würde ich gerne den grünen für Mischhaut testen. Ich mag das Hautgefühl sehr, benutze den Konjac Sponge auch morgens und abends nach dem Abschminken bzw. mit Reinigungsmilch. Allerdings ist es für mich kein Muss. Ich würde nicht extra nur dafür bestellen, wenn ich gerade nichts anderes brauche.

    • Winky

      Hallo KleinesGehopse,
      bisher habe ich den Schwamm noch nicht mit anderen Produkten zusammen (wie Reinigungsgel etc.) verwendet, da ich ein bisschen Angst habe, das Reste davon in den Poren des Schwammes hängen bleiben.
      Klappt das gut? Ist die Wirkung dann besser?
      Liebe Grüße, Winky. :)

  5. Vielen Dank für diesen interessanten Blogpost.
    Ich habe gerade den weißen Konjac von Amazingy im Gebrauch. Ich hatte ehrlich gesagt gedacht, dass man mehr von der Peeling Wirkung merkt. Mein Schwamm trocknet leider außerdem sehr langsam. :(

    Er fühlt sich aber wunderbar angenehm auf dem Gesicht an. Das hat mir bis jetzt sehr gut gefallen.

  6. QuinnieSue

    Ich finds total spannend, dass es Schwämme aus Konjac gibt – ich kannte Konjac nur aus japanischen Gerichten :D als so gummiartige kleine Stücke, die in Suppen usw. schwimmen.

    Lustig, dass das Zeug auch gut für die Haut ist!

  7. Eiswürfel

    Danke für die Review!
    Ich schleiche schon lange, um diese Schwämme drum rum und bin immmer wieder unschlüssig. Ich denke ich werde den auch einfach irgendwann mal probieren :)

  8. Flo

    Wie lange hält sich der Schwamm?
    Durchschnittlich ungefähr 2 Monate, doch das hängt auch vom Gebrauch und der Pflege ab. Für maximale Lebensdauer immer zum Trocknen aufhängen, nach jedem Gebrauch abspülen und nicht auswringen! Den Schwamm mit sauberen Händen sanft zwischen den Handflächen ausdrücken um überschüssiges Wasser zu entfernen. Nicht zu stark drücken und nicht wringen oder verdrehen, da es zur Beschädigung der Fasern führen kann. Zum Trocknen immer in einem gut durchlüfteten Raum aufhängen.
    Tipp: Vergraben Sie den Schwamm nach Verwendung im Garten oder Blumentopf, da er als natürlicher Feuchtigkeitsspeicher die Pflanzen mit ausreichend Wasser versorgen kann.

  9. Pingback: Cushion Foundation | ♥ MAGIMANIA Beauty Blog ♥

  10. Hilke

    Ich habe auch einen Konjac-Schwamm – seit Mai diesen Jahres. Er ist immer noch vollkommen in Ordnung und das, obwohl ich ihn täglich nutze. Also 6 Monate können die mindestens halten. Ich bin auch sehr zufrieden damit. Ich habe den mit roter Tonerde und für meine trockene Haut ist er nur mit warmen Wasser ideal. Also für mich ist das ein Must-Have geworden. :)

  11. Pingback: Vivaness Galore | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  12. Pingback: Meine vegane Gesichtspflege | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  13. Cat

    Hallo!

    Ich hatte mir diesen Schwamm vor ein paar Wochen auf najiba.de bestellt. Auch zu dem Preis der hier genannt wurde.Ich finde ihn in der Handhabung super und benutze ihn zusätzlich mit einem Reinigungsprodukt. Für mich eine super Alternative zu Peeling und der auschließlichen Nutzung eines Waschgels o.ä.
    Nun habe ich den Schwann vor ein paar Tagen für 2,49 bei Rossmann gesehen. Der Preis ist natürlich unschlagbar und hier kann auch ohne schlechtes Gewissen gekauft werden.

    Liebe Grüße, Cat

  14. Ich benutze Konjakmehl zum Kochen, daher fand ich es ganz schön erstaunlich, dass es auch Schwämme aus Konjak gibt. Erschien mir fast schon unmöglich, dass man aus einer Pflanze so etwas machen kann.

    In der heutigen Zeit muss ja nicht alles immer synthetisch sein, interessanter Weise haben die Leute, wie du schon schreibst, bereits vor 1500 Jahren Gesichtspflege betrieben. Vielleicht sollten wir uns daran ein Beispiel nehmen, der Umwelt zuliebe.

  15. Daggi

    Hallo,
    ich habe gerade diesen Text von einer Testerin gelesen, die sich über den niedrigen Preis dieser Schwämme bei DM und Rossmann erkundigt hat:

    “ Die Stellungnahme unseres Lieferanten :

    „…Uns ist aufgefallen, dass Rossmann und auch der dm-Drogeriemarkt mittlerweile Konjac Sponges zu sehr geringen Preisen anbieten. Außerdem sind auf dem Markt nun noch weitere Marken erhältlich. Sie sind jedoch definitiv nicht die gleichen wie die unseren! Fast alle nachgemachten Sponges auf dem Markt werden in China hergestellt. Da Schwämme nicht zur Kategorie “Kosmetik” gehören, müssen keine INCIs (Anmerkung: INCI = Auflistung aller Inhaltsstoffe) auf der Verpackung geführt werden. Wenn Sie einen Schwamm in leuchtenden Farben finden, wie z.B. die Schwämme von Dr.Sponge, können Sie sicher sein, dass Farbstoff darin enthalten ist. Wir selbst haben probiert Schwämme mit Grünem Tee oder Lavendel herzustellen, was jedoch unmöglich ist ohne Zusatzstoffe zu verwenden: der Lavendel oder Grüne Tee sind geradezu wieder aus dem Schwamm herausgetropft nach einigen Stunden. Außerdem haben wir nie Lavendel oder Grünen Tee gesehen, die so leuchtend sind, dass sie nahezu im Dunkeln leuchten… Unsere Sponges sind absolut 100% natürlich – die EINZIGEN Zusatzstoffe sind Tonerde oder Bambuskohle für bestimmte Hauttypen. Einige Klone, wie z.B. der von der dm-Drogerie enthalten Parabene. Unsere Schwämme sind zertifiziert vegan und tierversuchsfrei. Sie werden in Korea hergestellt und die Konjacwurzel kommt aus Jeju Island. Die Konjacpflanzen werden niemals mit Pestiziden behandelt.“

    Interessant, wie sehr man aufpassen muss. Ich werden den Teuren jetzt mal testen mit grüner Tonerde.

    Bin sehr gespannt und wieder mal sehr dankbar für deine Infos hier in deinem Blog!

Schreibe eine Antwort