diy do it yourself vegan sheabutter bodybutter whipped Öl oil rezept kosmetik körperbutter sahne Creme
Kommentare 14

DIY: Vegane Körpersahne

Hallo Do it yourself-Donnerstag!

Wie innerhalb der Shorty Vegan Guide-Wochen angekündigt, möchte ich nun an jedem DIY-Donnerstag jeweils eines der drei Gewinnerrezepte ausprobieren und mit euch teilen. Da Bino ja den ersten Platz belegte, fange ich natürlich auch mit ihrem Rezept an. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für den ganzen Rezepte-Input und ein großes Dankeschön an Bino für das Rezept der Whipped Sheabutter.
Henrik und ich haben die Körpersahne bereits für gut befunden. Bei solchen Zutaten und der Einfachheit des Rezepts aber auch kein Wunder. Das werde ich ab sofort regelmäßig machen.

diy do it yourself vegan sheabutter bodybutter whipped Öl oil rezept kosmetik körperbutter sahne Creme 1

Das wird für die vegane Körpersahne benötigt:

  • 1 Teil Sheabutter
  • 1 Teil Öl
  • ein passendes Behältnis mit Deckel
  • eine kleine Schale
  • ein kleiner Schneebesen

Ich habe also einfach nur in der kleinen Schale mit dem kleinen Schneebesen die Sheabutter und das Öl miteinander verrührt. Und zwar so lange, bis eine sahneartige Konsistenz entstanden ist. Das hat ein bisschen gedauert, weil die Sheabutter auch erstmal weich werden muss. Die Sheabutter (die INCI-Bezeichnung ist Butyrospermum Parkii) habe ich unraffiniert beim Online Shop Dragonspice gekauft. In der Wahl des Öls sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. Erst wollte ich etwas Olivenöl nehmen und ein paar Tropfen ätherisches Öl beimischen. Aber letztendlich habe ich mich für das ayurvedische Gesichts- und Körperöl „Viola“ von Khadi entschieden. Leider scheint es das nicht mehr im Handel zu geben. Das Öl duftet nach Vanille und Ylang Ylang, also schon recht süß. Enthalten ist auch noch Himalaya Zeder, Veilchenblüten, Shatavari, Anantmooi, Lakritze und Sandelholz.
Bino favorisiert hingegen Monoi Öl, was ich unbedingt auch noch ausprobieren muss.
Als Tiegel mit Deckel habe ich einfach eine leere ausgewaschene und desinfizierte Dose der Wolkenseifen Deocreme verwendet.

diy do it yourself vegan sheabutter bodybutter whipped Öl oil rezept kosmetik körperbutter sahne Creme 2

diy do it yourself vegan sheabutter bodybutter whipped Öl oil rezept kosmetik körperbutter sahne Creme

Und? Lust bekommen das mal nachzurühren? Geht auch ganz schnell. :)

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

14 Kommentare

    • Eiswürfel

      Nach Gardenie und es ist wundervoller Sommerduft. Dieser Yves Roche Sommerduft riecht so, aber richtiges Monoi-Öl ist besser.
      Die Sheasahne werde ich im Winter mal ausprobieren, im Sommer finde ich ein normales Öl z.Bsp. das Monoiöl auf nasser Haut angenehmer. Das zieht dann schneller ein.

  1. Pingback: Linkliebe ♥ August & September | Mrs. Mohntag

  2. Lotte

    Hi, blieb die Creme bei dir weich, wird die nicht wieder hart? ich hab mir nämlich ein Miniportion für mein Gesicht gemacht, hab einfach die Öle reingehaut, die ich grade bestellt hatte (Argan, Mandel, Lavendel, Traubenkern- …), hat aber erstens eine Ewigkeit gebraucht bis die Butter weich wurde und jetzt ist sie wieder total hart, was das Portionieren und das Verwenden generell sehr schwierig macht. Hast da einen Tipp für mich?
    Liebe Grüße

  3. Pingback: Monatsrückblick September | teepüppchen

  4. Pingback: Top of the Week #20 – Meine Highlights der Woche inklusive Klick Tipps – I need sunshine Test

Schreibe eine Antwort