rote und vegane lidschatten tierversuchsfrei red eyeshadow vegan indie naturkosmetik natural organic
Kommentare 26

Swatch-Party: Rote Lidschatten (vegan)

rote-und-vegane-lidschatten-tierversuchsfrei-red-eyeshadow-vegan-indie-naturkosmetik-natural-organic

In den letzten Jahren hat sich bei mir eine große Vorliebe herauskristallisiert. Rote Lidschatten. Ihr wisst das, wenn ihr schon länger mitlest und wundert euch deshalb bestimmt auch nicht über diesen Artikel. Der ist längst überfällig. Leider gibt es einige meiner roten Lidschatten nicht mehr in Handel, weshalb ich diese nicht vorstellen werde.

Wenn ich eine Erfahrung auf der Suche nach roten Lidschatten gemacht habe, dann die, dass die meisten auf den Produktbildern zwar leuchtend rot aussehen, es jedoch häufig nicht sind. So ein Pinkrot, wie das von Barry M., findet sich super selten. Besonders im veganen Naturkosmetik-Bereich. Die Mehrheit der veganen roten Lidschatten sind warme, bräunliche Rottöne, die auch schon mal in Richtung Bronze changieren können. Natürliche Farben haben eben ihre Grenzen. Daher finden sich die kräftigsten Rottöne überwiegend im konventionellen Indie-Bereich.

Wieso sind die meisten roten Lidschatten nicht vegan?

Für mich ist die Jagd nach rötlichen Tönen nicht nur so spannend, weil ich die Farbe so gerne mag. Ein Grund ist auch, dass vegane Lidschatten in solchen Tönen nicht sehr häufig sind und das “perfekte” Rot daher schon beinahe die Nadel im Heuhaufen ist.

Um die rote Färbung zu erhalten, nutzen viele Hersteller Karmin, was ebenfalls unter den Bezeichnungen Cochenille, Natural Red 4 und E 120 zu finden ist. Dieser rote Farbstoff ist zwar natürlich, und deshalb umso häufiger in der Naturkosmetik zu finden, aber eben leider auch nicht vegan. Karmin wird aus getrockneten Scharlach-Schildläusen gewonnen.
Eine Liste mit nicht-veganen Inhaltsstoffen in der Kosmetik findet ihr zum Beispiel hier: Überblick – Kosmetische Inhaltsstoffe für die Hosentasche

Die Lidschatten die ich euch heute zeigen möchte, sind entweder reine Naturkosmetik, Mineral-Kosmetik oder konventionell, wenn auch im Indie-Bereich. Gemeinsam haben sie allesamt, dass sie vegan und tierversuchsfrei sind.

So viele verschiedene Rottöne, die je nach Lichtsituation schon beinahe braun, eher burgund oder gar lila und pink wirken. Die meisten haben ein pearly Finish und enthalten sowohl Schimmer als auch Glitzer. Ich habe deshalb versucht sie von weiter weg, von ganz nah dran und mit verschiedenen Lampen zu fotografieren. Manche von ihnen, habe ich bereits schon mal näher vorgestellt oder gar ein Make-up geschminkt. Wenn das der Fall ist, habe ich diese Artikel verlinkt.

rot-lidschatten-vegan-tierversuchsfrei-naturkosmetik-chrimaluxe-Minerals-04-brick-thumb

“04” von Chrimaluxe Minerals

Mineralkosmetik, vegan, tierversuchsfrei
4g für 5,95 Euro

Das war damals mein allererster roter Lidschatten, weshalb ich ihn gerne als erstes nennen möchte. Früher trugen die Chrimaluxe-Lidschatten noch Namen, heute haben sie leider nur Nummern. “04” hieß “Brick” und dieser Name hatte dem Ton so gut gestanden, denn es handelt sich um ein mattes Ziegelrot.

Eines meiner Make-ups mit Brick: Augen-Make up Bricks

Inhaltsstoffe: Mica (Glimmer), CI 77491 (Eisenoxid rot)

“06” von Chrimaluxe Minerals

Mineralkosmetik, vegan, tierversuchsfrei
4g für 5,95 Euro

Ganz simpel, aber wunderschön. Das matte, dunkle Weinrot “06”.

Inhaltsstoffe: CI 77491 (Eisenoxid rot)

“76” von Chrimaluxe Minerals

Mineralkosmetik, vegan, tierversuchsfrei
4g für 5,95 Euro

Ebenfalls von Chrimaluxe und schon ewig in meiner Sammlung ist “76”, ehemals “Ruby Red”. Eine ganze Weile her, aber ein Make-up habe ich mit “76” auch mal für den Blog geschminkt: Augen-Make up Red Alert

Inhaltsstoffe: Mica (Glimmer), CI 77491 (Eisenoxid rot)

“Women’s Weapons” von Shiro Cosmetics

Mineralkosmetik, vegan, tierversuchsfrei
2g für 6,50 Dollar

Über die “The Seven Kingdoms”-Kollektion, die eine Hommage an Game of Thrones ist, habe ich schon häufiger berichtet. “Women’s Weapons” ist einer meiner liebsten roten Lidschatten überhaupt. Das dunkle Weinrot ist mit goldenem Lannister-Schimmer bestückt und wirkt je nach Lichtsituation schon fast glossy auf dem Lid. Gezeigt habe ich das zum Beispiel im Artikel Ready for the mosh pit, Shaka brah!

Inhaltsstoffe: mica, carnauba wax, titanium dioxide, iron oxide, tin oxide, bronze powder, silica

“A Chris for Good Luck” von Shiro Cosmetics

Vegan, tierversuchsfrei
3,5g für 9,00 Dollar

Zugegeben. Dieses matte, leuchtende Rot ist eigentlich ein Blush. Aber ich habe es bisher ausschließlich als Lidschatten genutzt. Auf eigene Gefahr, denn er wird als “Lip-safe, NOT Eye-safe” beschrieben.

Inhaltsstoffe: serecite mica, red #40, red #7

“Meanwhile in my Uterus” von mir

Ja, ich konnte es mir nicht nehmen lassen, meinen eigenen roten Lidschatten aufzuzählen. :D Ich habe ihn vor einigen Monaten mit ganz viel Spass zusammengemixt und so viele kleine Töpfchen gemacht, dass ich einen davon gerne an Halloween an euch verlosen möchte. Falls euch das Rot also genauso gut gefällt wie mir, schaut spätestens an Halloween wieder vorbei.
Wie auch alle anderen Lidschatten in dieser Liste, ist auch meiner vegan und tierversuchsfrei.

“104 Pearly Garnet” von Zao Essence of Nature Pearly Eyeshadow

Naturkosmetik (Ecocert), vegan, tierversuchsfrei (Cruelty Free International)
3g für ca. 17 Euro

Beschrieben wird der Lidschatten als beeriges Weinrot mit Pearl-Finish. Letztlich ist er bei den meisten Lichtsituationen eher ein Beere-Ton, als ein Weinrot. Das Rot kann je nach Lidschatten-Basis rausgekitzelt werden. Eigentlich würde ich ihn nicht unbedingt zu den roten Lidschatten zählen, da er aber so in Online-Shops beschrieben wird, wollte ich ihn dennoch aufnehmen.

Inhaltsstoffe: mica, squalane, zea mays starch (zea mays (corn) starch)*, oryza sativa powder (oryza sativa (rice) powder)*, zinc stearate, sunflower oil decyl esters, olive oil decyl esters, tocopherol, parfum (fragrance), bisabolol, squalene, linum usitatissimum seed oil (linum usitatissimum (linseed) seed oil)*, ci 77820 (silver), glycine soja oil (glycine soja (soybean) oil)*, bambusa arundinacea stem powder, alpha-glucan oligosaccharide, aqua (water), olea europaea leaf extract (olea europaea (olive) leaf extract), maltodextrin, olea europaea extract, alcohol, zingiber officinale root extract (zingiber officinale (ginger) root extract). may contain +/-: ci 77891 (titanium dioxide), ci 77491 (iron oxides), ci 77492 (iron oxides), ci 77499 (iron oxides), ci 77510 (ferric ferrocyanide), ci 77007 (ultramarines), ci 77288 (chromium oxide green), ci 77742 (manganese violet), talc
*ingredients from organic farming

“Bloody Mary” von Lunatick Cosmetics

Vegan, tierversuchsfrei
Kein Einzelpreis, nur in einer (Costum-)Palette mit fünf Lidschatten für 39 Dollar

“Bloody Mary” ist zum Beispiel Teil der Beauty From The Crypt-Palette von Lunatick, gab es eine ganze Weile aber auch mit anderen Farben kombinierbar zu kaufen. Im Moment ist Bloody Mary nicht verfügbar. Ich bin aber guter Hoffnung, dass auch dieser Ton zurück kommt, wie die meisten Lunatick-Farben.

“Spook” von Lunatick Cosmetics

Vegan, tierversuchsfrei
Kein Einzelpreis, nur in einer (Costum-)Palette mit fünf Lidschatten für 39 Dollar

“Spook” ist nicht nur in selbst zusammengestellten Paletten verfügbar, sondern ist auch in der Supernatural-Palette enthalten.

Inhaltsstoffe: Mica (CI 77019),Iron Oxides (CI 77489, CO 77491, CI 77492, CI 77499), Zinc Stearate, Dimethicone, Silica, Octyldodecanol, Magnesium Carbonate, Phenoxyethanol, Caprylyl Glycol, Ethylhexylglycerin, Hexylene Glycol, Titanium Dioxide (CI 77891)

“Burgundy” von Angel Minerals

Naturkosmetik (ICADA), vegan, tierversuchsfrei (PETA)
6g für 35 Euro

“Burgundy” ist eigentlich ein dunkelroter Hair-Concealer und soll den Haaransatz abdecken, was er auch sehr gut schafft. Aber am Liebsten setze ich ihn als Lidschatten ein.
Ich habe ihn unverbindlich als PR-Sample geschenkt bekommen.

Inhaltsstoffe: Mica, Silica [+/- CI77491,CI77499,CI77007,CI77891]

“Just One Sip” von Uoga Uoga

Naturkosmetik (Cosmos Natural), vegan, tierversuchsfrei
1g für 12,90 Euro

Ihr wisst ja vielleicht noch, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich den weinroten, matten Lidschatten Anfang diesen Jahres auf der Vivaness geschenkt bekam. Er gehört zu meinen Liebsten und ist oft im Einsatz. Zum Beispiel hier: Nur ein kleines Schlückchen

Inhaltsstoffe: Mica, titanium dioxide, zinc oxide, magnesium stearate, kaolin, alantoin, amber powder, rice (Oryza Sativa) powder, silicon dioxide, iron oxides: +/- CI77491, CI77492, CI77499

“84 Cherry Red” von Barry M.

Vegan, tierversuchsfrei
ca. 5 Pfund

Im Moment leider nur noch schwer erhältlich. “Cherry Red” gehört zur Dazzle Dust-Reihe von Barry M. und ist ein leuchtendes Kirschrot mit einem Pink-Anteil. Also ein sehr kühles Rot. Mindestens ein Make-up habe ich schon mal mit euch geteilt: Augen-Make up Winter 14/15 für Magi Mania

Inhaltsstoffe: mica, dimethicone/vinyl dimethicone crosspolymer, silica [+/- ci77891, ci77491, ci42090:2, ci77861, ci15850:1, ci45410:2]

Noch mehr?!

Was? Noch nicht genug?! Nachfolgend eine Liste mit weiteren roten, veganen und tierversuchsfreien Lidschatten. Die meisten aus dem Indie-Bereich.

  • Lime Crime “Venus”-Palette – Eine Marke, die ich eigentlich nicht mehr erwähnen möchte, weil zu viele Ungereimtheiten bezüglich der Inhaltsstoffe besteht. Aber ich weiss, dass sie spätestens in den Kommentaren erwähnt wird, auf Grund der tollen Rottöne. Ich nehme sie deshalb in diese Liste mit auf.
  • Lunatick Cosmetic Labs “Elvira”-Palette, mit einem leuchtenden Rotton. Ich habe die Palette letztens bestellt und sobald sie ankommt, zeige ich sie euch gerne genauer. :)
  • Lunatick Cosmetic Labs “Redrum Red”
  • Zao Essence of Nature Pearly Eyeshadow “115 Ruby red”, Naturkosmetik
  • Star Crushed Minerals “Anarchy”
  • Star Crushed Minerals “Maroon Matte”
  • Star Crushed Minerals “Crimson Rose”
  • Star Crushed Minerals “Havoc”
  • Star Crushed Minerals “Wine”
  • Star Crushed Minerals “Bite Me”
  • Sugarpill “Asylum”
  • Medusa’s Make up “Electro Red”
  • Medusa’s Make up “Red Baron”
  • Medusa’s Make up “Magma”
  • Concrete Minerals Pro Matte Eyeshadow “Risque”
  • Concrete Minerals Eyeshadow “Hearts”
  • Impulse Cosmetics “Light My Fire”
  • Aromaleigh “Karkinos”
  • Aromaleigh “Ddraig Goch”
  • Aromaleigh “Belthir”
  • Shiro Cosmetics “Champion”
  • Shiro Cosmetics/Detrivore “Krampusnacht”
  • Shiro Cosmetics “War of Five Armies”
  • Shiro Cosmetics “Unforgettable”
  • Shiro Cosmetics “Violence Solves Everything”
  • Shiro Cosmetics/Detrivore “The Red Gallows”
  • Shiro Cosmetics “Philosopher’s Stone”
  • Espionage Cosmetics Eyeshadow “Reaver Red”
  • Geek Chic Cosmetics “Golden Trio”
  • Geek Chic Cosmetics “N7”

Über die Zeit wird meine kleine rote Lidschattensammlung sicher noch anwachsen und bestimmt könnt ihr daher irgendwann einen zweiten Teil erwarten.

Lasst mich gerne in den Kommentaren wissen, welchen der Lidschatten ihr favorisiert, welche ihr vielleicht selbst habt und nennt mir auch gerne noch weitere vegane rote Lidschatten.

Habt ein schönes Wochenende!

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

26 Kommentare

  1. Blunia

    Ich denke ALVERDE Dark Aubergine müsste auch vegan sein, ebenso wie das alverde mineral pigment Aubergine 04 oder (steht nicht drauf..)?
    Dann habe ich noch einen tollen Creme Lidschatten Copper von B. Make Up aus England, es gibt die Marke nur bei Superdrug. Auf dem Lidschatten ist das Zeichen des springenden Hasen + die Aufschrift suitable for vegetarian an vegans :) Was soweit ich das grade gesehen habe für alle Produkte der Marke gilt. Sie habe auch zwei schöne Duochrome Monos.
    LG Blunia

  2. Mrs_Alright

    Ich besitze von Shiro Cosmetics Philosophers Stone, Unforgettable und Gelato Beach (zwar ein Blush aber definitiv eher rot als im shop zu sehen und in einen riesigen Pott, den ich niemals alleine aufbrauchen kann..) und ein Pigment von Detrivore, das es wohl nicht mehr gibt: Cauldron. War of five armies und dein eigenes Pigment sehen aber auch fantastisch aus! :D

  3. Luna

    Ich musste richtig lachen, als ich in einem Post von dir las, dass du dich fragst, warum die ganzen Lidschatten nur mehr Nummern haben und keine Namen mehr.
    Frag ich mich nämlich auch immer; ich erklär es damit dass trotz Indieschiene die meisten doch dem Klassiker Chanel hinterher hecheln, die es geschafft haben, ein Parfum mit einer Zahl weltbekannt zu machen.
    Und ich glaube, jeder Traum eines Kosmetikherstellers ist, dass die Leute nur mehr sagen “ XX Nr. 4″
    :D
    kann aber auch natürlich voll der Quatsch sein.

    Ich benütze leider ! selten Lidschatten, da viele verschiedene Zeitschriften etc verschiedene Tipps geben bezüglich der Augenfarbe und den passenden Farbtönen.
    Aber vielleicht sollt ich auch da mal drauf sch…

    An dir gefällt mir Cherry Red am besten!
    Auch dein eigener Lidschatten ist super!

    Ich jedoch wär glaub ich mit dünkleren Tönen auf der sicheren Seite… sonst sieht es wirklich nach verheult und übermüdet aus :D

    • Dankeschön, Luna. :D Und mich freut jetzt natürlich ungemein, dass du meinen eigenen Lidschatten toll findest!

      Ich finde Nummerierungen anstatt Namen wirklich unschön. Schlecht zu merken. Und gerade Indie-Marken können sich mit lustigen oder kreativen Namen hervorheben, finde ich. Na ja. :)

      Vielleicht traust du dich ja wirklich irgendwann mal ran an die (roten) Lidschatten. Falsch machen kannst du nichts. Falls es dir dann doch nicht gefällt, kannst du es ja jederzeit wieder runter waschen.

      Viele liebe Grüße,

      Erbse

  4. Hallo Erbse,

    was genau ist denn das besondere an Mineralkosmetik? Ist das eine besondere Stufe zwischen konventioneller Kosmetik und Naturkosmetik oder einfach konventionelle Kosmetik, die färbende Mineralien einsetzt?

    Liebe Grüße!

    • Hallo liebe Sarah,

      mineralische Kosmetik kann auch Naturkosmetik sein. Es kommt ein bisschen drauf an, was neben der Mineralien noch darin ist oder ob es tatsächlich nur Mineralien sind. Naturkosmetik ist ja (leider) kein geschützter Begriff.

      Liebe Grüße,

      Erbse

  5. Die Chrimaluxe Lidschatten sind wirklich toll, die Proben halten auch ewig.
    Kennst du Make Up Revolution? Die Marke gibt es mittlerweile bei einigen Rossmännern und die Newstrals vs. Neutrals Palette enthält auch einige rötliche Lidschatten. Die Palette ist nicht als vegan ausgeschrieben, aber bei den Inhaltsstoffen sehe ich nichts tierliches. Das soll auch ein Dupe zur Venus Palette von Limecrime sein. Nur günstiger und weniger kontrovers.

    Liebe Grüße

    • Liebe Paysanneverde,

      ja, ich hab mir die Produkte von MUR schon mal angesehen. :) Hatte jetzt schon öfter versucht MUR zu kontaktieren, weil ich gerne sicher gehen wollte, was genau vegan ist und was sie bezüglich Tierversuchen sagen und so. Aber leider bekam ich immer noch keine Antwort. Bis dahin lasse ich die Marke erstmal außen vor.

      Liebe Grüße,

      Erbse

    • Juchuu! :D

      Ja, bei CC blicke ich eh nicht ganz durch. Bekomme manchmal von überall ganz unterschiedliche Angaben bezüglich tierischer Inhaltsstoffe, daher vertraue ich da nicht so drauf. Hätte ansonsten auch noch einen roten CC hier. War mal in irgendeiner Weihnachtskollektion vor einigen Jahren.
      Voll schade… da ich die Sachen meistens eigentlich mag.

      Liebe Grüße,

      Erbse

      • Ja, das hinterher laufen bzgl. vegan ist immer anstrengend bei CC…. Vertraue aber meist auf Anfragen direkt an den Hersteller. Im Zweifelsfalle stehen hinten die Inhaltsstoffe drauf.

        Übrigens:
        Den meanwhile in my uterus von dir würde ich SOFORT kaufen! Der sieht richtig klasse aus <3

  6. Liebe Erbse,
    was für ein cooler Blogpost! Mir stehen Rottöne leider nicht richtig gut, aber das kommt auch immer ganz auf das Makeup an. Meine Devise: Nicht auf das untere Lid verwenden, denn dann sehe ich aus, wie 3 Tage lange durchgezockt ;).
    Dennoch – Deine Looks sehen toll aus und ich habe sie schon immer und immer wieder bestaunt. Mit Just One Sip hast du mich auch angesteckt, auch wenn ich es eher als Rouge nutze.

    Grünste Grüße

  7. Eiswürfel

    Uh-oh rote Lidschatten, geht irgendwie immer, auch wenn ich sie nicht so oft auf dem Lid verwende…dennoch habe ich hier auch den ein oder anderen roten Lidschatten *hust eher so 10*hust* rumliegen.
    Außerdem kann ich dir für vegane rote oder auch alle anderen Farben the all natural face empfehlen.Uhund neu gesichtet: Der Scarabeo Lidschatten 030 von Trend it up ist ebenfalls vegan und geht zumindest ins rötliche. :)
    Viele liebe Grüße!

    • Danke für die Tipps! :D Stimmt, habe mir gerade Swatches vom Scarabeo angesehen… der ist so richtig schön wie Rost, finde ich. Ich schaue mir den im Laden in den nächsten Wochen einfach mal an.
      Die von All Natural Face google ich auch gleich mal.

      Liebe Grüße,

      Erbse

  8. Mara Zucker

    In der modern mattes von bh cosmetics ist ein tolles orange rot. <3 das auch richtig schön knallt, wenn es gut geschichtet wird.

    Ansonsten liebe ich rot auch sehr. Vielleicht muss ich mir davon mal ein paar ansehen.

  9. Hello liebe Erbse, ich LIEBE rote Lidschatten auch und mein liebster veganer Ton ist die Farbe „Fahrenheit“ von nabla cosmetics. Das ist eine kleine, italienische, Tierversuchsfreie Kosmetikmarke mit super vielen veganen Produkten. Ohne jetzt Werbung für mich machen zu wollen, aber in meinem letzten Video swatche ich alle meine nalba Lidschatten (viele warme Töne) und ebenso einen roten, veganen Creme-Lidschatten.. Vielleicht interessiert dich das ja.. Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du mal vorbei schaust! https://www.youtube.com/kudokii

    Mach weiter so, ich lese deinen Blog echt sehr gern!

    Liebe Grüße, Cäss

Schreibe eine Antwort