Vegane Kosmetik

Kosmetik ohne Tierversuche Vegane Kosmetik im Test DIY Vegane Kosmetik Inhaltsstoffe erkennen

„Because peace starts
with how we treat
the most vulnerable.“

Hier findest du verschiedene Listen mit veganer Kosmetik. Die erste Liste zeigt Links zu Übersichtslisten, wo vegane Kosmetik nach unterschiedlichen Gruppen sortiert sind. Zum Beispiel eine Liste mit veganen Parfums oder veganen Haarfärbemitteln.
Die zweite Liste sortiert Produktlisten nach Marken. Und die dritte Liste zeigt einige Marken deren Sortiment vollständig vegan ist.
Natürlich befinden sich auch einige Reviews über einzelne vegane Produkte auf meinem Blog. Du findest sie im Hauptmenü unter dem Punkt „Produktreviews„. In der Tierversuchsliste kannst du Marken außerdem nach Naturkosmetik, Zertifizierung, Sortiment und Tierversuchsfreiheit sortieren. Im Menü unter „Do it yourself“ findest du Rezepte um vegane Kosmetik selbst herzustellen. Und unter „Geschminkt“ findest du vegane Kosmetik in Aktion.

Was ist Vegane Kosmetik?

Es kann zuerst ganz schön verwirrend sein. Denn vegane Kosmetik ist nicht automatisch auch Naturkosmetik. Und konventionelle Kosmetik kann vegan sein, sofern sie tierversuchsfrei ist und keinerlei tierischen Inhaltsstoffe enthalten sind.

In der Regel wird bei echter Naturkosmetik auf Parabene, Silikone, Paraffine und synthetische Duftstoffe verzichtet. Zertifizierte Naturkosmetik beinhaltet außerdem keinerlei Stoffe vom toten Tier und ist somit meist vegetarisch. Vegane Naturkosmetik geht einen Schritt weiter und enthält nichts vom toten, aber auch nichts vom lebenden Tier.

Da sowohl Naturkosmetik als auch vegan als Begriffe leider nicht geschützt sind, bleibt leider oft nur das Vertrauen auf Siegel oder Produktanfragen an den Hersteller. Die Vegan-Blume der Vegan Society deklariert ein Produkt als vegan. Für Naturkosmetik gibt es Siegel wie Natrue, BDIH und Ecocert, die natürliche Produkte als solche zertifizieren. Und als tierversuchsfrei zertifizieren Siegel wie das Leaping Bunny oder der Hase mit der schützenden Hand vom IHTK.

Ich hoffe, dass ich deine Suche nach veganer Kosmetik durch meine Recherche etwas erleichtern kann.

Vegane Kosmetik nach Marken sortiert

Diese Marken bieten unter Anderem vegane Produkte an. Die Markennamen sind mit der Produktliste verlinkt.

Manche Kosmetikmarken wechseln zweimal im Jahr ihr festes Sortiment, so dass es nicht möglich ist hier eine vollständige und immer aktuelle Liste dieser Marken anzubieten. Vegane Produkte von Alverde, Ebelin und Trend it up sind aber zum Beispiel immer auf der Webseite der dm-Drogerie als solche gekennzeichnet. Gleiches gilt für die Eigenmarken von Rossmann und Müller.

Trotz bemühter Recherchen und Dialogen mit den Firmen, sind alle Angaben ohne Gewähr.
Zuletzt aktualisiert am 25.04.2018

Vegane Kosmetik

Waschbär Ben

Kaffeekasse

Stöberst du gerne auf kosmetik-vegan.de? Ich freue mich über ein kleines Trinkgeld. Danke für deine Unterstützung!

♥ Ko-fi / Paypal ♥ Patreon

164 Kommentare

  1. kafka

    Ich wollte mal fragen, ob irgendwer was zu Love&Toast weiss? Die Webseite ist leider wenig informativ, gibt weder eine Aussage zum Thema, noch ob das ganze eine eigenständige Firma oder nur eine Marke ist.

  2. Steffi S.

    Hallo, ich wollte nur mal sagen, dass weder Alverde noch P2 vegane Linien sind!!

    Weiß nicht, woher du diese info hast, aber beie sind Eigenmarken vom dm Drogeriemarkt.
    Zb sind alle Lippenstifte und Mascaras von diesen Marken NICHT vegan! Sie enthalten tierische
    Wachse.
    Es gibt zwar einige vegane Produkte von den beiden Marken, aber sie sind keineswegs komplett vegan!
    Wäre schön, wenn du die Info änderst, sonst verlassen sich da welche drauf und werden böse überrascht.
    Auf der dm-Website kann man bei den einzelnen Produkten schauen, ob sie vegan sind.

    Liebe Grüße
    Steffi

    • Steffi S.

      Tut mir Leid wegen der Rechtschreibfehler, ich komme mit der Laptop-Tastatur noch nicht richtig klar…:)

      Edit: Alverde bestätigt auch auf jede Anfrage, dass sie KEINE vegane Linie sind. Von daher wundere ich mich wirklich, woher diese Info stammt?
      (Nachzulesen zB auf Alverdes Facebook-Seite)

    • Erbse

      Hallo Steffi,

      ich bitte dich dir vorher die Seite genau anzusehen und durchzulesen. :)
      Die Markennamen sind Links und führen zu Produktlisten.
      Hier wird keineswegs behauptet, dass die kompletten Produktlinien der Marken vegan sind.

      Gruß
      Erbse

  3. Teddy

    Sorry, irgendwie musste ich gerade lachen und habe ein bisschen gebraucht, bis ich merkt, was du mit Bedruckten (Produkte?) meinst.. Ich glaube eher nicht, dass in M.A.C. Produkten GANZE TIERE (?) drin sind. Ist ja nicht so, als würde man jetzt mal eben ein ganzes Schwein oder so da rein tun :D Okay, sorry, schlechter Scherz… :grins: Nur hat sich auch irgendwie so angehört, als meintest du ganze Tiere.. :rotwerden:
    Du meinst Tierprodukte..?
    Vielleicht kannst du das betroffene Produkt mal bei Codecheck.de suchen und dir die Inhaltsstoffe anzeigen lassen, da steht dann immer, ob es z.B. tierischer Herkunft ist. Also ich habe mal irgendwo gelesen, dass M.A.C. „größeren Teils vegan“ sei,
    ABER M.A.C. ist halt auch noch nicht mal tierversuchsfrei, weshalb es hier halt direkt aus ‚möglicherweise benutzbarer Kosmetik aussortiert‘ wird. :keineahnung: ;-)

    • Teddy

      *Um das noch kurz anzumerken: ich wollte dir jetzt nicht bei der Suche nach veganen M.A.C.-Produkten helfen, da M.A.C. ja in Bezug auf Tierversuche sozusagen ‚auf der bösen Seite‘ ist. Und dass es ‚größtenteils vegan sei‘ war auch nur eine Info, die ich nur so ‚lustigerweise‘ mal aufgeschnappt habe.

  4. winterweiss

    Sehr interessanter Blog, vielen Dank. Ich bin großer Fan von PRIMAVERA Naturkosmetik. Die haben sich nämlich seit Anfang sehr strengste Tierschutzrichtlinien (IHTK) auferlegt und handeln danach. Diese Richtlinien sind strenger, als die meisten der anderen zertifizierten Naturkosmetikfirmen. Für PRIMAVERA heißt das,
    – es werden keine Tierversuche gemacht oder in Auftrag gegeben,
    – keine Rohstoffe verwendet, die nach 1972 an Tieren getestet wurden
    – keine Rohstoffe verwendet für die Tiere gequält oder getötet werden müssen.
    Es gibt aber neben rein veganen Produkten aber z.B. Produkte mit Bienenwachs. Das ist für mich persönlich kein Problem – ich kann ja die INCI lesen. Auf den Verpackungen gibt es kein „Vegan“-Zeichen, aber hier eine Liste mit allen veganen Produkten. Sind übrigens auch ätherische Öle dabei, mit denen man sich mit eine wenig Erfahrung und Übung selbst einen Parfumbalsam zusammenstellen kann.

    http://www.primaveralife.com/de/downloads/dl/file/id/4/primavera_vegane_produkte.pdf

  5. Lilawolke

    Grüß dich/euch!

    Was wisst ihr denn über AVEDA? Sind ja angeblich ganz besonder plant-power mäßig unterwegs; aber wie halten die es mit Tierversuchen? Wäre über eine Antwort sehr dankbar! Mfg Lila Wolke

  6. Nina

    Hey Erbse
    danke für die tolle Liste. Ich nutze schon Jahre deine tierversuchsfreie Liste. Bin aber jetzt auf dem Weg Veganerin zu werden und hätte eine Bitte. Könntet ihr evt. auch einige vegane Sonnencremes und After Sun Produkte auflisten?
    LG :)

  7. Hallo,

    wollte dich fragen, wieso die ganzen Lavera-Produkte in der Liste durchgestrichen sind? Sind die nicht mehr vegan oder gibts die nicht mehr? Ich mag Lavera nämlich echt gern und das würde mich jetzt wirklich sehr enttäuschen!

    Liebe Grüße,
    Kathi

  8. Anchepuschel

    Hallo, irgendwie lande ich jedesmal auf deinem Blog, wenn ich mich über Vegan Kosmetik normieren will :) und ich finde deine Seite Super.
    Allerdings hast du „Rituals“ in die grüne liste aufgenommen. Diese machen zwar wirklich keine Tierversuche , aber sie verwenden palmfett in ihren Produkten. Weswegen der regenwald Und somit die Lebensräume der Orang Urans allmählich verschwindet.. Ist im Prinzip auch nicht unterstützenswert.

    Liebe Grüße ;)

  9. Gauloise

    Hallo Ebse,

    ich bin etwas verwirrt:
    ich wollte mit meiner 14-jährigen Tochter unseren Kosmetikbestand nach tierfreundlichen Gesichtspunkten erneuern.
    Also habe ich mir erstmal die Listen der tierversuchsfreien,bzw. nicht tierversuchsfreien Konzerne ausgedruckt.
    Damit hätte ich ja erstmal eine gute Orientierung!

    Aber dann musste ich feststellen, dass Du auch noch eine VEGANE Liste hast und dabei erstaunte mich, dass hier Firmen genannt werden, die aber in der Liste mit den tierversuchsfreien Konzerne NICHT enthalten sind (zum Beispiel Chrimaluxe Minerals, GOSH, Martine Gebhardt, Couleur Caramel).

    FRage:
    dass nicht jeder tierversuchsfreier Konzern auf tierische Inhaltsstoffe „verzichtet“, das ist mir klar. Und wenn nur Honig drin ist, dann istes ja nicht mehr vegan.
    ABER: die genannten VEGANEN KOsmetika sind nicht in der tierversuchsfreien Konzernliste enthalten (aber auch nicht in der „nicht tierversuchsfreien Konzernliste). Heisst das, dass noch unklar ist, ob diese Hersteller von VEGANER Kosmetik durchaus Tierversuche durchführen KÖNNTEN und das nur noch nicht getestet ist?

    Danke im voraus und viele liebe Grüsse,
    Gauloise

  10. Pingback: Kosmetik ohne Palmöl finden | Blanc et Noir – Vegan Beauty Blog

  11. Nicole

    Hallo, ich finde eure Seite super und freue mich, hier vegan-tierversuchsfreie Produkte zu finden. ABER was ich mich immer wieder frage, ist, warum nicht darauf geachtet wird, dass diese Produkte gleichzeitig Palmölfrei sind. Leider ist den meisten, auch den veganen, Kosmetikartikeln Palmöl zugesetzt. Bekannterweise wird dafür der Regenwald gerodet und der Lebensraum vieler dort lebender Arten, insbesondere der Orang Utans zerstört. Diese werden dort als Schädlinge von den Palmölplantagenbesitzern gejagt und erbarmungslos getötet. Das ist meiner Meinung nach auch mit Tierquälerei verbunden und im weitesten Sinne macht es das Endprodukt nicht mehr vegan. Vielleicht gehe ich mit meiner Ansicht auch zu weit, aber weiss jemand von euch Produkte, die man wirklich reinen Gewissens benutzen kann?

  12. Anna

    Hi Erbse,

    ich habe auf der Positiv-Liste für Kosmetik das Shampoo von Guhl nicht gefunden – auf der Negativ-Liste aber auch nicht. Weißt du etwas darüber, ob Guhl Tierversuche macht? Ich habe schon gegoogelt, aber eine wirklich verlässliche Aussage habe ich nicht gefunden.

    Viele liebe Grüße
    Anna

  13. Moni

    Hallo liebe Erbse,

    ich steige gerade auf ein tierversuchsfreies und veganes Leben um und bin total begeistert von Deiner Homepage und den vielen Tipps.

    Gibt es Deine Produkt-Listen auch als PDF download hier irgendwo?

    Habe mir zwar alles jetzt als riesige Einkaufsliste von drei DinA4 Seiten zusammenkopiert, die ich auch ab jetzt bei jedem Einkauf dabei habe,
    aber wie ich mitbekommen habe ändert sich ja immer mal wieder etwas und es kommen immer wieder neue Produkte dazu, oder es stellt sich hinterher heraus, dass ein Produkt nicht vegan ist.

    Oder gibts sowieso nen Newsletter wenn es Neues bezüglich den Produkten gibt?

    Wär ja total cool wenn man sich einfach regelmäßig den Einkaufszettel aktualisiert downloaden kann.

    Jedenfalls macht das vegane Leben total Spaß;)

    Danke für Deinen Einsatz, das ist echt ne riesige Hilfe sich im Produkt-Dschungel zurechtzufinden;)

    Ganz liebe Grüße
    Moni

  14. Corinna

    Hallo,

    ich finde die Seite total super und sehr hilfreich. Ist „The Body Shop“ wirklich vegan und tierversuchsfrei? Ich hab den Namen in der roten Liste entdeckt, aber auf der Webseite der Firma steht, dass sie keine Tierversuche machen. Bitte helft mir weiter.

    Liebe Grüße Cori

Schreibe eine Antwort